Makrelen und Dorsch Angelgeräte

Von der Schnur bis zum Räucherofen

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Michael
User
User
Beiträge: 12
Registriert: 18 Mär 2001 03:01
Wohnort: Germany, 47533, Kleve
Kontaktdaten:

Makrelen und Dorsch Angelgeräte

Beitrag von Michael » 10 Jun 2001 19:28

Gern wüßte ich welche Geräte "optimal" sind um in der nordsee auf Makrele zu fischen. (Rute WG und Länge, Multi oder Stationär...)
Welche Bebleiung, Vorfachlängen und was man sonst noch so für den Makrelenkutter so wissen muß...

Das gleiche Thema interessiert mich fürs Dorschangeln in Norwegen.

Wer hat in Norwegen Erfahrungen mit 30 oder 50 lbs. Geräten? Was ist zu empfehlen?
Durchgehende oder steife Aktion, Lechts bzw. Linkshandmulti?

Über Antworten würde ich mich freuen.

------------------
Michael
Michael

Frank Wehmeyer
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 6
Registriert: 04 Mär 2001 03:01
Wohnort: Deutschland,37139 Adelebsen
Kontaktdaten:

Makrelen und Dorsch Angelgeräte

Beitrag von Frank Wehmeyer » 11 Jun 2001 13:19

Hi
Bin im April 2001 in Norge gewesen.Flekkefjord
Das Echolot war voll mit Fisch,leider haben wir nur kleine Fische gefangen.
Als bestes Gerät haben sich leichte Ruten mit bis zu 60 Gramm Pilkern und Heringsbeifängern erwiesen .(Leider)
Erst als wir auf die offene See gefahren sind haben wir ein paar größere Leng gefangen.(30 -80 meter Tiefe.)
Wenn du auf der Nordsee Makrelen fangen möchtest,nimm 100 -130 g Pilker mit Mak.. befänger.
Wenn die erste Mak.. gebissen hat nicht gleich hochpumpen Bildsondern warten bis die nächten 4 drannhängen.
Gruß Frank



------------------
Immer eine Handvoll Wasser unterm Schwimmer:)
Immer eine Handvoll Wasser unterm Schwimmer:)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 3 Gäste