Kaufempfehlung Bissanzeiger

Von der Schnur bis zum Räucherofen

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Michael079
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 55
Registriert: 08 Aug 2011 14:20
Wohnort: Moormerland, Warsingsfehn

Kaufempfehlung Bissanzeiger

Beitrag von Michael079 » 11 Aug 2020 09:38

Moin zusammen. Bin auf der Suche nach neuen Bissanzeigern (Set 3+1 oder 4+1) bis max. 250-300€. In der engeren Auswahl stehen die ND K9s , Prologic custum smx mk2. Bin aber auch für weitere Vorschläge offen . Vieleicht hat ja jemand mit den genanten Bissanzeiger schon Erfahrung. Gruß Michael

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7824
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Kaufempfehlung Bissanzeiger

Beitrag von Thomas Kalweit » 11 Aug 2020 14:57

Das ist Glaubenssache. Ich fische noch alte Optonics und Delkims, bin mit denen noch sehr zufrieden. Habe auch noch ein Fox Funkset, über das ich nur gutes Sagen kann. Für mich müssen Bissanzeiger vor allem batteriesparend und wasserdicht sein, auch nach drei Tagen Dauerregen. Es gibt da regelrechte Batteriefresser, die alle paar Tage einen neuen 9V-Block brauchen, oder noch schlimmer teure englische Exotengrößen (E23a). Das nervt dann richtig. Meine ollen XL Optonics kommen mit einem Block über ein Jahr aus :wink:
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste