Biomaster 4000 SW-A

Von der Schnur bis zum Räucherofen

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Benutzeravatar
Maikhro
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 299
Registriert: 24 Aug 2013 09:04
Wohnort: Rostock/lüneburger Heide

Biomaster 4000 SW-A

Beitrag von Maikhro » 29 Jul 2014 13:33

Hallo Gemeinde,

wollte mal fragen ob jemand schon Erfahrung mit genannten modell gemacht hat!?
Will mir evtl. noch was nettes zulegen!
Die Optik der Rolle finde ich schonmal sehr ansprechend! 8)

http://www.am-angelsport-onlineshop.de/ ... x62_x2.htm

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Biomaster 4000 SW-A

Beitrag von Team Hiroshi » 29 Jul 2014 23:22

Hi!

@Maikhro

Kann ich uneingeschränkt empfehlen - klasse Rolle und der Preis geht voll i.O.. :wink:

Gruß!

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: Biomaster 4000 SW-A

Beitrag von Alex Muc » 30 Jul 2014 08:08

Servus,

ja, die Biomasterrollen sind ihr Geld wert. Ich hab' die 2.500er- und 3.000er-Größen, die ich auch im Brackwasser fische. Die 4.000er-Größe hat Heiko (Steinbuttt) auf seiner Meerforellenrute. Vielleicht meldet er sich ja noch und schreibt a bisserl was dazu.

Gruß,

Alex.

Peter_S
User
User
Beiträge: 15
Registriert: 01 Apr 2011 10:30

Re: Biomaster 4000 SW-A

Beitrag von Peter_S » 30 Jul 2014 17:54

Da kann ich die Gelegenheit nutzen: jemand Erfahrung mit der Rolle http://onlineshop.angler-markt.de/Meere ... 510-m.html wird grade als letztes Ausstellungsstück angeboten, Zuschlagen oder bleiben lassen =?

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: Biomaster 4000 SW-A

Beitrag von Steinbuttt » 30 Jul 2014 21:05

Alex Muc hat geschrieben:Die 4.000er-Größe hat Heiko (Steinbuttt) auf seiner Meerforellenrute. Vielleicht meldet er sich ja noch und schreibt a bisserl was dazu.
Hallo Maik, ich habe die SHIMANO BIOMASTER 4000SW seit 1,5 Jahren zum Küstenspinnfischen im Einsatz und bin nach wie vor begeistert. Gerade bei dieser Angelei wird einer Rolle doch sehr viel abverlangt: stundenlanges Werfen und zügiges, oder abwechslungsreiches Einholen des Köders im Sommer wie im Winter, regelmäßiger Kontakt mit Sand und vor allem Salzwasser ... hier zeigt sich schnell, ob eben eine Rolle etwas taugt oder nicht! Und für mich gibt's da bisher nichts zu meckern, im Gegenteil, die BIOMASTER schnurrt, trotz ständigem Gebrauch im Salzwasser, immer noch wie ein Bienchen und verrichtet absolut zufriedenstellend ihren Job ... von mir eine klare Kaufempfehlung!

Und schöne Fische fängt man mit ihr auch:

Bild

Gruß Heiko

Benutzeravatar
Maikhro
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 299
Registriert: 24 Aug 2013 09:04
Wohnort: Rostock/lüneburger Heide

Re: Biomaster 4000 SW-A

Beitrag von Maikhro » 31 Jul 2014 08:59

Moinsen,

danke für die Antworten!

@Heiko:Erstmal super Foto,Hut ab sehr schönes Tier!
Sag mal die Biomaster von mein oben geposteten link hat ne anders farbige Kurbel,ist das nur nen andres design oder ne andere Ausführung??? :roll:

Mit den Gewicht der Rolle bist du auch zufrieden?

Gruß Maik

Benutzeravatar
Maikhro
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 299
Registriert: 24 Aug 2013 09:04
Wohnort: Rostock/lüneburger Heide

Re: Biomaster 4000 SW-A

Beitrag von Maikhro » 31 Jul 2014 13:10

Glaube die eine ist fürn Europäischen Markt und die ander ist das Japanmodell! :roll:
Welche nun besser ist,mhmmm?

Benutzeravatar
Fishermanslure
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1280
Registriert: 18 Jul 2011 09:29
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Biomaster 4000 SW-A

Beitrag von Fishermanslure » 31 Jul 2014 16:31

Neee, die "goldene" ist das Vorläufermodell, die fische ich auch und bin ebenfalls hochzufrieden mit dem guten Stück. Die neuere Version hatte ich nur bei meinem Dealer mal in der Hand, die fühlte sich noch etwas feiner und leichtgängiger an als meine, also ich kann das gute Stück nur empfehlen.
Grüßle
Rainer
Ein echter Spinner vor dem Herrn...

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: Biomaster 4000 SW-A

Beitrag von Steinbuttt » 31 Jul 2014 22:54

Maikhro hat geschrieben:Mit den Gewicht der Rolle bist du auch zufrieden?
... die Rolle hängt bei mir an meiner uralten SPORTEX HM Turbo Spin 2, die noch aus der Zeit stammt, als das Rutengewicht noch nicht so wichtig genommen wurde ... das paßt beides sehr gut! Und obwohl ich inzwischen schon auf die 50 zugehe, schaffe ich es noch immer die Kombo den ganzen Tag durchzufischen! :shock: 8) :wink: :mrgreen:

Gruß Heiko

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Biomaster 4000 SW-A

Beitrag von lelox » 31 Jul 2014 23:12

Gut zentrierter Schwerpunkt beim alten Mann. :mrgreen:

Talsperrenjäger
User
User
Beiträge: 25
Registriert: 29 Nov 2012 18:54

Re: Biomaster 4000 SW-A

Beitrag von Talsperrenjäger » 01 Aug 2014 13:00

Tut mir Leid wenn ich mich hier einmische. Aber ich wollte nicht extra noch einen Thread aufmachen.
Kann mir jemand sagen ob die Biomaster 4000 oder 5000 SWA geeignet ist größere Gummifische zwischen 18-23 cm dauerhauft zu fischen?
Oder sollte ich mich lieber wo anders umsehen? Ich schwanke stark zwischen der Biomaster SW und der Twin Power SW. Wobei der Preisunterschied schon mal auffällt. Die Rolle soll an eine Biomaster Select Shad drauf.
Wäre für jeden Rat sehr dankbar.

Gruß Talsperrenjäger

Benutzeravatar
Fishermanslure
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1280
Registriert: 18 Jul 2011 09:29
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Biomaster 4000 SW-A

Beitrag von Fishermanslure » 01 Aug 2014 14:40

Ich fische genau diese Ködergrößen mit der 4000-er Biomaster SW und das funktioniert wirklich blendend, da würde ich insofern nicht auf ne größere 5000-er gehen, alleine schon des Gewichts wegen.
Grüßle
Rainer
Ein echter Spinner vor dem Herrn...

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: Biomaster 4000 SW-A

Beitrag von Smile » 01 Aug 2014 14:50

Ich habe mich gerade für eine 4.000er Sustain entschieden. Praxistest steht aber noch aus.
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Biomaster 4000 SW-A

Beitrag von Team Hiroshi » 01 Aug 2014 20:06

Maikhro hat geschrieben:Moinsen,

danke für die Antworten!

@Heiko:Erstmal super Foto,Hut ab sehr schönes Tier!


Gruß Maik
Maikhro hat da was völlig in der Eile verwechselt - das muß ich mal gerade stellen...<hust>
Also das was er da in der Hand hat ist der Fisch..."Was heißt hier eigentlich Hut ab - sehr schönes Tier?? Das ist doch Heiko wenn ich nicht irre der mit´m Hut!? :mrgreen:


Gruß! :D

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Talsperrenjäger
User
User
Beiträge: 25
Registriert: 29 Nov 2012 18:54

Re: Biomaster 4000 SW-A

Beitrag von Talsperrenjäger » 01 Aug 2014 21:10

Ich fische genau diese Ködergrößen mit der 4000-er Biomaster SW und das funktioniert wirklich blendend, da würde ich insofern nicht auf ne größere 5000-er gehen, alleine schon des Gewichts wegen.
Mit dem Gewicht hab ich keine Probleme. Die Rolle soll ja an eine relativ schwere Rute.
Das einzige was mir ein wenig Sorgen macht ist die hohe Übersetzung der Rolle. Habe für große Gummifische bis jetzt immer welche mit niedriger Übersetzung benutzt, da dies nicht so stark das Getriebe belastet.
Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste