Allroundrute für Fließgewässer

Von der Schnur bis zum Räucherofen

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
sazzlz
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 4
Registriert: 20 Jan 2013 20:04

Allroundrute für Fließgewässer

Beitrag von sazzlz » 20 Jan 2013 20:54

Hallo, ich suche eine Allroundrute für den Rhein bzw. die Maas.
Die Rute sollte ca. 100€ kosten und es sollte eine Steckrute sein. Zudem sollte sie eine parabolische bis semiparabolische Aktion aufweisen und um die 3m-3,9m lang sein. Mit der Rute will ich sowohl Köderfische als auch Teig bzw. Futterkorb oder Wurm/Maden oder Mais anbieten und somit Raub-und Friedfische befischen, wie Zander, Hecht, Rapfen, Barben, Brassen (Karpfen wäre schwer)etc..
Ich hoffe ihr könnt mir helfen und habt einige Vorschläge parat :)

lG sazzlz

Benutzeravatar
ct
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 335
Registriert: 01 Aug 2012 03:57
Wohnort: Bremen

Re: Allroundrute für Fließgewässer

Beitrag von ct » 21 Jan 2013 08:46

Warum nicht einfach eine feine, ca. 2-2,5lbs, Karpfenrute?
Habe sowas schon öfters im Gebrauchtmarkt sehr günstig gesehen, die meisten Karpfenangler wollen ja heute 3 lbs und mehr.
Ein Leben ohne Angeln ist möglich, aber nicht sinnvoll:-)

sazzlz
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 4
Registriert: 20 Jan 2013 20:04

Re: Allroundrute für Fließgewässer

Beitrag von sazzlz » 21 Jan 2013 18:49

Könnte man mit sowas dann auch auf die oben genannten Fische gehen? Eine Karpfenrute hört sich , wer hät's vermutet, schon stark nach Karpfen an, die ich zwar gerne befische, aber Rheinkarpfen sind schon schwer an den Haken zu kriegen.

lG sazzlz

storcky
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 103
Registriert: 12 Nov 2010 22:45
Wohnort: Steinfurt

Re: Allroundrute für Fließgewässer

Beitrag von storcky » 21 Jan 2013 20:01

Nur weil "Karpfenrute" draufsteht heißt das noch lange nicht das du nur Karpfen damit fangen kannst ;).
Ich würde dir ebenfalls wie ct eine leichte Karpfenrute empfehlen. Zumal du damit auch noch relativ hohe Gewichte werfen kannst, was im Rhein mit Sicherheit von Vorteil ist.

Gruß

Tim

sazzlz
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 4
Registriert: 20 Jan 2013 20:04

Re: Allroundrute für Fließgewässer

Beitrag von sazzlz » 21 Jan 2013 20:46

Ich wollte nur nochmal sichergehen :)
Dann werde ich in dem Segment mal genauer suchen, danke für den Vorschlag :D

Edit: So ich habe mal etwas nachgeschaut und bin auf folgende drei Modelle gestoßen:
-Daiwa Aqualite Power Float 390
-SPRO Dutch Royalty
-BAT-Tackle Freaky Star Carp 250
Preislich passen die, zumal die Hersteller für eine gute Qualität stehen, bei den oberen beiden spreche ich aus Erfahrung.

lG sazzlz

Benutzeravatar
ct
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 335
Registriert: 01 Aug 2012 03:57
Wohnort: Bremen

Re: Allroundrute für Fließgewässer

Beitrag von ct » 22 Jan 2013 13:21

Ich würde an Deiner Stelle wohl die Daiwa nehmen.
Ein Leben ohne Angeln ist möglich, aber nicht sinnvoll:-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste