Berkley Fireline

Von der Schnur bis zum Räucherofen

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Maetty247
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 4
Registriert: 10 Jan 2012 13:33
Wohnort: Gillenbeuren

Berkley Fireline

Beitrag von Maetty247 » 17 Jan 2012 18:20

Hi @ all

hab von nem Freund ne 270m Spule 25er Berkleyfireline geschenkt bekommen...nun erscheint mir das Seil bissl arg stoerisch...

drum meine Frage an die Profiriege:

wo kann ich diese Schnur nutzen....

und was fuer ne Schnur wuerdet ihr mir fuer nen Feeder 4,20m;bis 220g empfehlen...mit der Rute muss ich auch auf grosser Distanz mit Koefi fischen koennen....

Nic
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1316
Registriert: 05 Aug 2010 23:09
Wohnort: NRW, bei Münster

Re: Berkley Fireline

Beitrag von Nic » 17 Jan 2012 22:55

erstmal: herzlichen glückwunsch zur neuen schnur ;-)
und dann auchnoch so kostengünstig... :lol:

die schnur, die du da geschenkt bekommen hast, ist (meiner meinung nach) qualitativ sehr hochwertig, jedoch in diesem durchmesser nichts fürs fischen an einer feeder-rute
anbieten würde sich diese schnur für eine sehr kräftige spinnrute im bereich 140gr+ mit passender rolle


die fireline kannst du vergessen, taugt meiner meinung nach gar nichts
nicht elastisch, stark abfärbend (verliert ihre schutzschicht), fasert rasant aus

tipps für andere schnüre:
für die feederrute kannst du geflecht nehmen, musst aber nicht
mono würde ich im bereich 0,32er ansiedeln, geflochtene bei rund 0,18er, da du ja recht hohe gewichte damit schleudern möchtest (köfi + blei/pose)
wenn du mit pose fischst ist die mono völlig in ordnung
evtl puffert die aber bei der grundmontage zuviel ab, sodass du die bisse nichtmehr vernünftig mitbekommst auf große distanz

das war jetzt meine meinung als allrounder, freu mich schon auf die anmerkungen der spezies :)

hab mein posting mal korrigiert, da ich leider die fireline (müll) mit der spiderwire verwechselt habe :oops:
das "kleingedruckte" bezog sich also NICHT auf die fireline, sondern auf die spiderwire :roll:

die von barta unten angeführten schnüre sind allesamt gut (ich bevorzuge die spiderwire)
Zuletzt geändert von Nic am 18 Jan 2012 15:36, insgesamt 1-mal geändert.
MfG und Petri
Nic

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Berkley Fireline

Beitrag von Ulli3D » 17 Jan 2012 23:50

Also ich hab zu Fireline eine mehr als gespaltene Meinung. Ich hab eine 0,17er, die ist OK aber die anderen von 0,10 bis 0,25 sind bei mir eine Fehlinvestition gewesen (oder Montagsschnüre). Es gibt massenweise bessere.
Petri Heil aus Sankt Augustin

Ulli

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Berkley Fireline

Beitrag von lelox » 18 Jan 2012 00:18

Die Fireline ist keine geflochtene Schnur. Die Stränge sind miteinander verkokelt, das nennt sich dann Thermofusionsschnur. Aussen drauf gibt es eine Beschichtung, das macht die Schnur anfangs glatt und drahtig. Wenn die Beschichtung abgenutzt ist, dann neigt die Schnur zur Fransenbildung.

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Berkley Fireline

Beitrag von Uwe Pinnau » 18 Jan 2012 03:07

wo kann ich diese Schnur nutzen....

Streamerbinden zum Beispiel, oder als Lotfaden
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
degl
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 259
Registriert: 30 Jun 2008 13:53
Wohnort: Wilster S-H

Re: Berkley Fireline

Beitrag von degl » 18 Jan 2012 12:45

In der Stärke ist sie was für Norwegen oder das Wallerfischen :wink:

gruß degl
möge der Fisch mit euch sein

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: Berkley Fireline

Beitrag von Barta0815 » 18 Jan 2012 14:07

Uwe Pinnau hat geschrieben:
wo kann ich diese Schnur nutzen....

Streamerbinden zum Beispiel, oder als Lotfaden

WORD!!! Ich hab die Fransenleine(in verschiedenen Diametern) ein Jahr lang gefischt, weil ich sie sehr günstig beim Tackledealer bekommen hab. Kann nur sagen, da finde ich ne billige NONNAME-Leine genauso ansprechend, wie ne Fireline nach ne Monat Dauerfischen. Tragkraft lässt dann auch SEHR zu wünschen über...

Wie Uli schon meinte... Viel schlechter als Fireline kanns nicht werden.
Mein Tipp wäre : Stroft, Tuff-Line, PowerPro, SpiderWire. Sicherlich gibt es noch andere Geflechte, die was taugen, aber diese 4 Schnüre hab ich seit Jahren in Gebrauch und bin absulut zufrieden :wink:

Gruß vom Niederrhein
Mattes
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

Nic
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1316
Registriert: 05 Aug 2010 23:09
Wohnort: NRW, bei Münster

Re: Berkley Fireline

Beitrag von Nic » 18 Jan 2012 15:31

@barta: danke für die auflistung der verschiedenen schnüre, hab grade gemerkt dass ich TOTAL AUF DEM SCHLAUCH STAND :lol:
bin leider nicht von der fireline ausgegangen, sondern von der spiderwire (sehr gute schnur)

kann mich den anderen nur anschließen: fireline = ganz großer müll

werde das auch schnell noch im ersten posting korrigieren :oops:
MfG und Petri
Nic

Teye
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 166
Registriert: 13 Mai 2008 13:30
Wohnort: Strodthagen

Re: Berkley Fireline

Beitrag von Teye » 18 Jan 2012 18:05

Schon interessant wie man unterschiedlicher Meinung sein kann. Ich fische neben Stroft und Tuff auch die fireline in der Nennstaerke 0,10 und habe an der Schnur ueberhaupt nichts auszusetzen. Sie ist anders als Stroft und Tuff, aber gehoert eindeutig zu meinen Lieblingsleinen. In der zitierten Stärke fällt mir außer Ankern keine Verwendung ein.

Gruß

Mathias
real belly boaters do it when it´s hard

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Berkley Fireline

Beitrag von Team Hiroshi » 18 Jan 2012 20:04

Hallo!

Also die 25-er ist echt prima und ich kann sie deshalb auch jedem wärmstens empfehlen.... <hust räusper>..Vor allem als Wäscheleine nach dem Ansitz ist sie eine super Option. Die Socken werden so schnell trocken. Das schaffte bisher noch keine! :shock:

Gruß! :wink:

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Maetty247
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 4
Registriert: 10 Jan 2012 13:33
Wohnort: Gillenbeuren

Re: Berkley Fireline

Beitrag von Maetty247 » 18 Jan 2012 21:53

danke euch allen fuer die tip und auch recht humorvollen einlassungen...hab also noch 270meter waescheleine:-) ...werd se im fruehjahr im garten aufspannen....

war eben beim haendler und hab mich da fuer die 17er siderwire entschieden...die rote...die war geschmeidiger als die gruene...

bin schon ganz wippelig...am samstag gehts mit vereinskameraden ans wasser :-)

Benutzeravatar
kati48268
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 986
Registriert: 21 Jul 2009 12:47
Wohnort: Greven

Re: Berkley Fireline

Beitrag von kati48268 » 18 Jan 2012 22:02

Maetty,
wie du siehst, ist die Profiriege äußerst verwöhnt, hat vergessen, wie sie angefangen hat und benutzt keine Zahnseide, wenn nicht 'Stroft' drauf steht. :twisted:
Du hast das Band geschenkt bekommen, willst's zum Toppen mit KöFi nutzen, nimm's einfach.
Gerade dazu ist die Fireline ok, zum jiggen an Steinschüttungen eher net (die Abriebfestigkeit ist echt nich der Hit).
25er... überdemensioniert, aber: who cares?
Die Steifheit verschwindet teilweise, aber nicht völlig, nach einiger Zeit.
Franst die aus? Ja. Aber du hast bei 0,25 ja einiges an "Reserve" eingebaut.
Gibt es bessere Schnüre? Ja!
Muss das einen zwingend jucken? Nein.
"Große Distanz"? Naja... probier ob es dir damit reicht, als Stolperdraht für die Profis kann man'se immer noch verwenden. :wink:

Nachtrag: aaaah, zu langsam getippt, nu hat'er schon n'neues Band.
Ja, Spiderwire ist ganz gut.
Franst aber auch etwas und das rot wird ein hübsches Mädchenrosa 8)

Nic
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1316
Registriert: 05 Aug 2010 23:09
Wohnort: NRW, bei Münster

Re: Berkley Fireline

Beitrag von Nic » 19 Jan 2012 00:08

@kati: die spiderwire (ehem. rot) wird nicht nur rosa sondern auch noch unschuldig weiß... :lol:
macht aber überhaupt nichts, die farbe trägt ja nicht den fisch... :roll:
MfG und Petri
Nic

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste