Baitcaster-Rolle

Von der Schnur bis zum Räucherofen

Moderator: Thomas Kalweit

Teye
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 166
Registriert: 13 Mai 2008 13:30
Wohnort: Strodthagen

Baitcaster-Rolle

Beitrag von Teye » 02 Jan 2012 12:10

Hallo,

nach zwei Jahren mit der Viento bin ich jetzt auf der Suche nach etwas Neuem und besseren. Wurfgewicht soll für Wobbler zwischen Squirrel und Arnaud, also ich sage mal 8 bis 40 gr, geeignet sein. Ich suche nichts streetfischiges, sondern schlicht und edel soll es sein. Möglicherweise habe ich auch die Möglichkeit, eine Bezugsquelle in Japan aufzutun. Wie verhalten sich denn die Modelle von Shimano, Daiwa und Abu im Qualitätsvergleich?

Gruß

Mathias
real belly boaters do it when it´s hard

michael2005
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 241
Registriert: 14 Jun 2005 03:01
Wohnort: Westerwald

Re: Baitcaster-Rolle

Beitrag von michael2005 » 02 Jan 2012 12:27

Hallo,

bei dem von die angestrebten WG kommen recht viele Baitcaster in Frage. Man kann durchaus auch günstigere Rollen wie die Abu Orra SX einsetzen, die ich für eine sehr gute Rolle halte, wenn man das PLV mit berücksichtigt. Ich werfe damit sogar problemlos einen Chubby, der um die 4g wiegt.
Wenn wir schon bei Abu sind, dann kannst dir auch die Premier und die STX anschsauen, die gut ausgestattet sind und zuverlässig arbeiten. Mit der neuen MGX habe ich noch keine Erfahrung. Die Rolle ist halt auch schon deutlich teurer.
Bei Shimano fallen mir sofort die Currados (200er Serie) und die Core (100MG / 50MG) Rollen ein. Sehr gut verarbeitet, laufen sehr gut und machen richtig Spass.
Von Daiwa kannst du gerne mal die Steez oder die Zillion Rollen anschauen.

Qualität liefern alle drei genannten Hersteller - gerade bei den teureren Modellen. Allerdings muss ich als alter Abu Fan gestehen, dass Shimano schon die am besten verarbeiteten Rollen liefert.
Eine gute Info- und Tacklequelle ist hier: http://www.tacklewarehouse.com/reelcast.html

Gruss
Michael

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: Baitcaster-Rolle

Beitrag von Alex Muc » 02 Jan 2012 20:10

Servus,

bei dem Gewichtsspektrum solltest dir noch die Chronarch von Shimano anschauen.

Gruß,
Alex.

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Baitcaster-Rolle

Beitrag von lelox » 04 Jan 2012 23:21

Teye hat geschrieben: [...]Möglicherweise habe ich auch die Möglichkeit, eine Bezugsquelle in Japan aufzutun. Wie verhalten sich denn die Modelle von Shimano, Daiwa und Abu im Qualitätsvergleich?
[...]
Es gibt auch Bezugsquellen für Japankram hierzulande, die können einem auch Teile besorgen, von denen die Europavertretungen der Hersteller behaupten daß es sie nicht gäbe.
Die Qualitätsunterschiede der Hersteller liegen, je nach persönlicher Vorliebe, vor Allem im Auge des Betrachters. Abu hat allerdings beim Service eindeutig die Nase vorne.
Die neuen Modellen der Curado sind nicht mehr so gut wie die grünen.

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Baitcaster-Rolle

Beitrag von Uwe Pinnau » 04 Jan 2012 23:46

Aber die neuen sind doch auch grün?
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Baitcaster-Rolle

Beitrag von lelox » 05 Jan 2012 00:01

Die Curado E meine ich in dem Fall mit mit der grünen...
Die Curado G basiert irgendwie auf der Caenan und ist somit deutlich abgespeckt.
Die neue Chronarch E basiert auf der Curado E.

Die Caenan ist wohl nicht so der Hit:
http://tackletour.com/reviewshimanocaenanpg2.html
The graphite frame, while lightweight, simply does not do as good of a job holding all the gearing together in the necessary tight tolerances. This loss of power is noticeable and with a Curado E reel I would have had no problem winning the tug of war with this particular fish in half the time it took me to land her.

The Caenan lacks the power necessary to turn bigger stronger fish, requiring a little more work and lot more finesse. Because the battle took so long the fish was able to get into the weedline and I had to more carefully work the fish to make sure it didn’t get hung up and throughout the tests there was also some noticeable backplay in the Caenan’s handle as well.

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Baitcaster-Rolle

Beitrag von Uwe Pinnau » 05 Jan 2012 00:37

Von der Canean würde ich als Einsteigerrolle auch nicht so viel erwarten.
Keine Ahnung was der Etat so hergibt, aber wenns nicht zwingend aus Nippon kommen muß und der hiesige Markt auch reicht, fände ich die Core ganz geil.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Baitcaster-Rolle

Beitrag von Team Hiroshi » 05 Jan 2012 21:39

Hallo!

Wenn´s die kleine sein darf - dann die Core CC51 oder größer - eine Calcutta Conquest DC wenn man mehr auf Shimano fixiert sein sollte bzw. eine Steez von Daiwa <räusper> :wink: bzw. die MGX von Abu.

Gruß!

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Teye
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 166
Registriert: 13 Mai 2008 13:30
Wohnort: Strodthagen

Re: Baitcaster-Rolle

Beitrag von Teye » 06 Jan 2012 08:15

Hi,

von meinem Befinden her scheidet Abu aus, conquest ist zu groß. Wenn ich die steetz, die cure und eine zillion zum gleichen Preis bekomme, was wäre dann in technischer Hinsicht die beste Wahl?

Gruß

Mathias
real belly boaters do it when it´s hard

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Baitcaster-Rolle

Beitrag von lelox » 06 Jan 2012 14:02

Die Steez wäre bei Deinem Köderspektrum an der Belastungsgrenze, würde ich nicht machen.
Ob nun Core/Metanium 101 oder Zillion ist die Sache mit Shimano oder Daiwa. Bei der Zillion stehen mehr Modelle zur Auswahl, z. B. verschiedene Getriebeübersetzungen.
Falls Du die Viento behalten möchtest, käme der Einbau von Hybridlagern an der Spule in Frage.

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Baitcaster-Rolle

Beitrag von Team Hiroshi » 06 Jan 2012 21:25

Hallo!

Da wäre aber auch die Daiwa Z 2020 HL eine Überlegung wert, und bis 80g WG paßt sie dann wohl auch noch ins anvisierte Spektrum. :wink:

Gruß!

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Teye
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 166
Registriert: 13 Mai 2008 13:30
Wohnort: Strodthagen

Re: Baitcaster-Rolle

Beitrag von Teye » 07 Jan 2012 08:45

Guten Tag,

preislich liegt die Z 2020 HL locker 200,- € über der core oder der zillion. Ich werde wohl mal einen Shop besuchen, wo ich beide Modelle begrabbeln kann. Danke für eure Infos, Tipps und Input!

Gruß

Mathias
real belly boaters do it when it´s hard

storcky
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 103
Registriert: 12 Nov 2010 22:45
Wohnort: Steinfurt

Re: Baitcaster-Rolle

Beitrag von storcky » 22 Jan 2012 20:57

Ich habe mir genau für dein anvisiertes Köderspektrum ein Berkley Pulse Cast 5-20 gramm geholt und dazu noch ne WFT penzill baitcast, die ich aber erst am Dienstag bekomme.

Für dein Köderspektrum sollten eigentlich alle 51er und 100er Rollenmodelle geeignet sein.
Und denk dran gerade beim Baitcasten kommt es besonders auf das gute zusammenspiel von rute und rolle an.

Benjamin84
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 131
Registriert: 09 Jan 2011 18:47

Re: Baitcaster-Rolle

Beitrag von Benjamin84 » 20 Feb 2012 19:17

Hatte jetzt versucht die Curado E7 zu bekommen, aber leider kaum lieferbar.

Mir hat jetzt ein Anbieter die Chronarch 201 E7 angeboten für 179,99€ Was haltet ihr von der Rolle?
http://www.baitcasterproshop.de/Shimano ... E_2?ref=gz

Könnt ja mal eure erfahrung dazu geben oder ob ich doch weiter suchen sollte zu der Curado E7 201

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Baitcaster-Rolle

Beitrag von Uwe Pinnau » 20 Feb 2012 23:37

Die Chronarch ist etwas teurer aber auch schön.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste