Fangberichte 2009 II

Ob groß, ob klein - hier gehören Eure Fänge rein!

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Benutzeravatar
Jondalar
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2405
Registriert: 09 Nov 2004 03:01
Wohnort: Irlbach,bei Straubing
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2009 II

Beitrag von Jondalar » 29 Okt 2009 12:24

Petri allen Fängern der letzten Tage.
@lelox

Versuchs mal mit Adobe Photoshop. Du glaubst garnicht welches Potential in so einem Barsch steckt. :lol: :lol: :lol:
Grüsse von der Donau

Benutzeravatar
Spalter
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 144
Registriert: 31 Mai 2009 17:26
Wohnort: Spalt
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2009 II

Beitrag von Spalter » 29 Okt 2009 14:34

@Jondalar: kann man mit adobe auch die größe des fisches anpassen!? :-D würde einige fangberichte hier erklären!! :-P :lol:
Grüße aus Spalt

Benutzeravatar
1980ba
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1297
Registriert: 31 Jan 2009 11:34

Re: Fangberichte 2009 II

Beitrag von 1980ba » 29 Okt 2009 15:05

das haben schon einige immer gern mal versucht :shock:

nicht unbedingt hier, aber man hat ja schon öfter seltsame
"maße" von schlechten bildern gesehen....

gruß marcus

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Fangberichte 2009 II

Beitrag von lelox » 30 Okt 2009 11:06

@ Jondalar: meinst Du sowas?
Bild

Benutzeravatar
Jondalar
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2405
Registriert: 09 Nov 2004 03:01
Wohnort: Irlbach,bei Straubing
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2009 II

Beitrag von Jondalar » 30 Okt 2009 11:32

Hehe Da wird einem ja Angst! Fehlt nur noch Godzilla der den Kran bedient. :lol: :lol:
Grüsse von der Donau

Niederbayer

Re: Fangberichte 2009 II

Beitrag von Niederbayer » 30 Okt 2009 12:03

@ lelox
Hast den Barsch schon offiziell gemeldet, das ist ja absoluter Weltrekord? :lol:

(Mischa, isch hab da wieder so 'ne Klamotte :lol: :lol: :lol: )

Benutzeravatar
Carp007
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 72
Registriert: 17 Jan 2008 16:12
Wohnort: Österreich/Illmitz

Re: Fangberichte 2009 II

Beitrag von Carp007 » 31 Okt 2009 10:35

Hey Petri Heil zum Monsterbarsch :lol: :lol:
Fangbericht von voriger Woche:
Donnerstag war der erste Tag an dem ich angeln ging und ich wollte einen Teich in meiner Nachbargemeinde Apetlon ausprobieren. Der Teich liegt in der Mitten Gemeinde und ist komplett verdreckt :?
Man findet in diesem Gewässer alles: Autoreifen, Holzteile, Einkaufstüten und auch schöne Fische.
Ich wollte es mit Köfi auf Hecht und Zander versuchen. Beim ausloten fand ich im Teich der sonst nur um die 70 cm :!: tief ist ein Loch das ca. 2 Meter tief ist. Natürlich plazierte ich da einen Köderfisch.
Den zweiten legte ich nur etwa 5 Meter von Ufer entfernt aus.
Nach ca. 1 Stunde bekam ich einen Biss im tiefem Loch konnte den Fisch aber leider nicht haken :roll:
Köderfisch nochmal an die gleiche Stelle und sofort wieder der Biss. Diesmal wartete ich länger und konnte den FIsch haken. Schon nach kurzer Zeit sah ich den Fisch das erste Mal aus dem Wasser springen. Kurz darauf konnte ich den Hecht von 6 Pfund per Kimengriff landen.
Bild

Bild

Mein neuer PB :D


Freitag: Nach dem Erfolgserlebnis wollte ich natürlich wieder an den Teich in Apetlon. Mein Problem ist nur das ich erst frühestens um 3 von zu Hause weg kann..
Trotzdem wollte ich zumindest für 1,5 Stunden zum Angeln.
Ich befischte wieder die selben Stellen mit den selben Methoden. Doch als nach 1 Stunde noch immer nichts gebissen hatte beschloss ich noch ein paar Würfe mit der Spinnrute zu machen. Als Köder benutze ich einen 12 cm langen Wobbler der eine Laube prefekt imitierte. Der 3 Wurf brachte den ersten Biss. Der Anhieb saß und ein heißer Drill begann. Der FIsch war größer als der Hecht vom Vortag das spürte ich deutlich. Und nach ca. 10 Minuten war der Drill vorbei. Aber nicht weil ich den FIsch landen konnte sondern weil sich ein rießiger Hecht mit einem Sprung wenige Meter vom Ufer entfernt vom mit verabschiedete. :evil: :evil:
Ich war am Boden zerstört machte aber dennoch ein paar Würfe. Dann konnte ich noch diesem Minizander landen.
Bild


Samstag: Ich fuhr um 9 in der Früh los da ich zu Mittag wieder zu Hause in unsere Gärtnerei helfen musste :roll:
Diesmal legte ich eine Rute mit köderfisch in das tiefe Loch und mit der zweiten Rute fischte ich wieder den Wobbler der mir am Vortag den Hecht der mir ausgestiegen ist und dan Zander bescherte.
Die Rute mit dem Köderfisch war gerade ein mal 5 Minuten im Wasser und ich erhielt bereits den ersten Biss. Der Fisch zog mit der Pose richtung Schilf also musste ich den Anhieb recht früh setzen. Der Fisch hatte den Köfi noch nicht geschluckt und ich konnte in nicht haken.
Ca. eine halbe Stunde später bekam ich einen Biss auf den Wobbler. Der Anhieb saß und ich konte diesen Zander landen.
Bild
Leider tat sich dann nichts mehr und so fuhr ich mit dem Zader im Gepäck nach Hause.
Eat, Sleep, GO FISHING

Benutzeravatar
Glenden97
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 889
Registriert: 05 Aug 2008 19:16
Wohnort: NRW nähe Münster
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2009 II

Beitrag von Glenden97 » 31 Okt 2009 19:41

Petri an die Erfolgreichen!
@carp007
Schöne Räuber hast Du da gefangen!


Gestern war ich mit der Familie in einer großen Zoohandlung. Bei den Goldfischen angekommen fragte mich mein Sohnemann ob wir denn heute auch so welche fangen würden wenn wir Angeln gehen.
Meine Antwort war ein schmunzeln und das wir so welche sicher nicht zu erwarten hätten...

Am heutigen Tag ging es dann los zum Stippen.
Der Erfolg stellte sich schnell ein und wir landeten das erste Rotauge. Ich durfte den Biss anschagen und Max kurbelte rein.
Nach ein Paar weiteren Rotaugen schlug ich wieder einen Biss an in Erwartung eines Rotauges...aber nein der Widerstand war stärker dieses mal und ich gab die Rute nicht an Sohnenmann weiter, weil nur ein 16er Haken mit 12er Vorfach montiert war.
Ich rechnetet mit einem kleinen Karpfen. Nach kurzer Zeit sah ich eine extrem komisch gefärbte Flanke im Drill und wusste nicht was ich da dran hatte.
Nach spannendem Drill an dem feinen Zeugs konnte ich den Fisch dann im zweiten Versuch keschern und ich kam aus dem staunen nicht mehr raus.
Max aber hatte Spaß für zehn und konnte sich an das Gespräch vom Vortag noch gut erinnern.
Dieser 45cm lange Fisch erinnert mich am ehesten an ein Rotauge. Was meint Ihr?



Bild


Bild
Der frühe Vogel fängt den Wurm!!!

http://www.deutscherhechtangler-club.de

Benutzeravatar
Englishpike
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 291
Registriert: 26 Dez 2006 03:01
Wohnort: Bordon, GB

Re: Fangberichte 2009 II

Beitrag von Englishpike » 31 Okt 2009 21:27

Petri zum neuen PB an Carp 007!

@ Glenden: koennte es eine Goldorfe sein? Habe hier auf der Insel letztens ne Sendung ueber solche Fische gesehen - bin mir aber nicht sicher.
Petri zum schoenen "Goldi"

Ich habe heute bei einer Art abangeln 2 Hechte gefangen - 63cm und 87cm und habe mit damit ne neue Rute geangelt :lol:

Wir haben mit 22 Personen 6 Hechte und 2 Zander gefangen - ich habe noch 7!!! Bisse verschlagen - aber Gott sei Dank keine Riesen!

Benutzeravatar
Carp007
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 72
Registriert: 17 Jan 2008 16:12
Wohnort: Österreich/Illmitz

Re: Fangberichte 2009 II

Beitrag von Carp007 » 01 Nov 2009 02:14

Petri Dank.
Habe gerade ein bisschen ein bisschen im Internet gesucht und bin auf das folgende Video gestosen. Bitte auch Teil 2 und 3 ansehen..
http://www.youtube.com/watch?v=1q2KTPEiJm0

Mfg Carp007
Eat, Sleep, GO FISHING

Lanmann
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 53
Registriert: 21 Mai 2009 14:37

Re: Fangberichte 2009 II

Beitrag von Lanmann » 01 Nov 2009 11:51

schicker fisch =) wenn dann ist es eher eine rotfeder denke ich. rücken- und bauchflosse liegen nicht auf einer linie, wie beim rotauge.

laut inet könnte es eine goldorfe (Aland) sein, dort auf den bildern liegen aber brust- und rückenflosse auch eher auf einer linie. von der größe her würde das aber passen.

mein tipp: ein bastard :wink:

mfg

Benutzeravatar
Jondalar
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2405
Registriert: 09 Nov 2004 03:01
Wohnort: Irlbach,bei Straubing
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2009 II

Beitrag von Jondalar » 01 Nov 2009 18:46

Wow wie geil ist das denn?

So was in der Art hat mein Vater auch mal gefangen und wie schon mal erwähnt wurde, denke ich auch das es sich um eine Goldorfe handelt. Es gibt diese Fische zwar auch in der Natur in dieser Farbe, doch ich vermute eher das ein Aquarianer wieder nicht ansich halten konnte.

Trotzdem eine super Story und vor allem super Bilder die den grauen Tag ein wenig aufhellen.

Petri und weiter so.
Grüsse von der Donau

Niederbayer

Re: Fangberichte 2009 II

Beitrag von Niederbayer » 02 Nov 2009 09:25

Von mir auch wieder mal ein dickes Petri an die Fänger!

Ich war am Wochenende auch wieder mal an der Donau, aber irgendwie wollten die Fische nicht ganz so wie ich wollte:

Am Freitag ging ich mit Drop-Shot und Gummi los, um die Barsche zu ärgern, jedoch wollten wieder mal nur die Schwarzmeergrundeln und diese sehr heftig!

Am Samstag Vormittag war ich schon mit dem Aufgehen der Sonne mit dem Boot auf dem Wasser! Zielfisch war Zander und Barsch.
Es wurden dann aber zwei kleine Hechte mit 40 und 50 cm, die ich ohne Foto direkt im Wasser abgehakt habe!

==> Es scheint, dass die Barsche, Zander und Kleinfische schon in Richtung Winterstandplatz abgewandert sind. Die "Hotspots", die vor 5-6 Wochen noch immer gut für Fisch waren, brachten leider nicht mal einen Biss!!! :cry:

Der aus dem Süden kommt
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 116
Registriert: 25 Jun 2009 16:24

Re: Fangberichte 2009 II

Beitrag von Der aus dem Süden kommt » 02 Nov 2009 16:58

Petri an alle Fänger!
Schmecken eigentlich diese schwarzmeergrundeln??
Oder hat die hier noch niemand probiert?
Gruss Peter
Wer braucht Männer mit Niveau wenn es Männer mit STIHL gibt?

Niederbayer

Re: Fangberichte 2009 II

Beitrag von Niederbayer » 02 Nov 2009 17:04

@ Der aus dem Süden kommt
Irgendwer hier hat das schon mal probiert!
Sie sollen gar nicht so übel schmecken, aber der Aufwand ist eben enorm ==> man fängt selten Exemplare um die 20cm und da ist auch noch nicht so viel dran!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste