Fangberichte 2008

Ob groß, ob klein - hier gehören Eure Fänge rein!

Moderator: Thomas Kalweit

Gesperrt
Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2008

Beitrag von Lahnfischer » 01 Sep 2008 18:31

Geiler Beroicht mit tollen Fotos,

Danke und Petri :D
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Benutzeravatar
Fischerfreak
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 495
Registriert: 17 Aug 2007 21:31
Wohnort: Weinstadt
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2008

Beitrag von Fischerfreak » 02 Sep 2008 22:15

:cry: wa gestern den ganzen tag fischn bei gefühlten 40 grad in der sonne .

bei sonem wetter geh ich auch angeln :oops:

naja versuch wars wert auch wenn kein fisch auf meine wurm beißen wollte
Wär Rechtschreibveler vinded darv sie behalten ,
wiel ich ovt die wechstaben verbuchsel und nichd schraibhen can .

petri an alle

joscha

Re: Fangberichte 2008

Beitrag von joscha » 02 Sep 2008 22:35

War heute auch Angeln. Die Karpfen wollten nicht, aber ich konnte an die 20 Brachsen, Rotaugen und Rotfedern (insgesamt) um die 20 cm erwischen.

Benutzeravatar
Daniel Müller
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 541
Registriert: 06 Jan 2004 03:01
Wohnort: Loreley
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2008

Beitrag von Daniel Müller » 04 Sep 2008 09:51

Bin gestern mit Kollege Carsten auf Barben unterwegs gewesen.

Wollte ja mal testen wie empfindlich Fische auf Nikotin reagieren oder ob es sie nicht stört. Hatte den ganzen Abend Gouda am Haar präsentiert. Als wir ankamen, habe ich ein Stück Käse in ein Glas gesteckt, Zigarettenqualm hineingeblasen und den Deckel drauf. Der Käsewürfel wurde ca. 2 Stunden geräuchert.

Bild

Für alle Verschwörungstheoretiker:
Hatte den ganzen Abend jede Menge Zupfer auf den "Normalokäse", bis ich das "verqualmte" Stückchen montiert habe. Kaum ausgeworfen, stieg eine kleine Barbe von max. 20 cm ein.

Bild

Und hier noch ein Fundstück von vor 2 Wochen

Bild
Zuletzt geändert von Daniel Müller am 04 Sep 2008 12:10, insgesamt 1-mal geändert.
Ach hört mer uff, verliebt zu sei, meist is des nur a Määrche, en Handkäs mit em Äppelwei, des is des wahre Päärche.

Benutzeravatar
Kadde
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 5
Registriert: 20 Aug 2008 09:35
Wohnort: Singhofen

Re: Fangberichte 2008

Beitrag von Kadde » 04 Sep 2008 11:44

Im "Nasse-Füsse-beim-Fische-landen" Wettbewerb zwischen Daniel und mir stehts jetzt 1 : 1. Danke nochmal, Daniel, für deinen Einsatz !

Bild

55 cm Barbe auf Gouda am Haar, Rhein bei St. Goarshausen, ca. 21.30 Uhr
Den größten Teil meines Vermögens habe ich für Frauen, Partys und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst...

Niederbayer

Re: Fangberichte 2008

Beitrag von Niederbayer » 04 Sep 2008 13:21

Dickes Petri zu den gefangenen Fischen!

Ich musste nach meinem fast zweiwöchigen Angelentzug (Urlaub) auch wieder mal raus. Gestern hats nicht mehr funktioniert aber heute Vormittag:
War 3 Stunden am Wasser und hat ganz gut geklappt. 5 Hecht - allerdings keiner über 35 cm und 7 Barsche - keiner über 25cm - alle auf Profiblinker und ASP-Spinner.

Für mich ganz wichtig, dass die Hechte wieder beissen! Ich hatte noch zwei Nachläufer von größeren, aber ich weiß ja jetzt wo sie stehen :lol:

Man merkt dass der Herbst näher rückt :wink:

Barsch90
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 620
Registriert: 21 Mär 2005 03:01

Re: Fangberichte 2008

Beitrag von Barsch90 » 04 Sep 2008 17:35

@ Daniel Müller: Was ist denn bei dem Karpfen los???

Lag die Kippenschachtel beim Fund auf dem Kaprfen??? :shock: Das hieße ja, dass er bößwillig in den Dreck geschmissen wurde.

Ich bin fassungslos! :shock:

Allen Fändern natürlich noch ein kräftiges Petri Heil! :wink:
Lieber ein Licht anzünden als über die Dunkelheit zu schimpfen!

Benutzeravatar
HomerJay
User
User
Beiträge: 24
Registriert: 17 Mär 2008 19:39
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2008

Beitrag von HomerJay » 04 Sep 2008 18:21

ICh denke mal die Packung wurde von Daniel auf den Fisch gelegt um die grösse zu zeigen...vermute ich mal!

Ansonsten super tolle fangberichte!
Gratulation zu den Fischen


Gruss,
Nils
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

Benutzeravatar
Jondalar
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2405
Registriert: 09 Nov 2004 03:01
Wohnort: Irlbach,bei Straubing
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2008

Beitrag von Jondalar » 04 Sep 2008 18:59

@Niederbayer

Petrie zu den Barschen und Hechten. Schau mer mal was noch geht dieses Monat.
Grüsse von der Donau

Benutzeravatar
Silas
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1786
Registriert: 02 Jan 2007 03:01
Wohnort: BW / Schwäbisch-Hall
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2008

Beitrag von Silas » 04 Sep 2008 20:17

Hey Jungs !
War heut früh mal wieder am Wasser.
Eigentlich sollte es mit feinem Gerät auf barsch gehen.
Als dann aber immer wieder ein Trupp von circa 10 Karpfen an mir vorbei schwomm hielt mich nichts mehr davon ab meine Würmer weiter draußen auf Karpfen zu präsentieren.
Allerdings hatte ich da ein kleines Problem, was sich später auch sichtbar machte :? Geflochtene Schnur,Berkley Skeletor( sehr feine Version), Wirbel mit 2kg Tragkraft und 8ter Häckchen.... :shock:

Den ersten Biss eines kleineren karpfens mit 3,4 kg konnte ich erfolgreich verwerten und keschern.(Bild wird nachgereicht)

Allerdings hatte ich binnen der nächsten 3 Stunden noch 4 weitere Bisse die mir alle samt abrissen.Man sah die Karpfen sogar wie sie sich den Wurm einverleibten, desshalb kann ich auch ziemlich genau die Größen und Gewichtsklassen der verlorenen Fische bestimmen.Die 4 Abrisse waren allesamt Größer wie der erste.Mit Durchschnittlich circa 70cm und 6-7 kg waren das ganz schöne Brocken. Was aber eine mortz Gaudi bereitet hat war der Drill des kleineren Karpfens an der Skeletor.

@Barta: Echt geile Rute ! Danke nochmal für das weiterleiten :D

Benutzeravatar
Daniel Müller
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 541
Registriert: 06 Jan 2004 03:01
Wohnort: Loreley
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2008

Beitrag von Daniel Müller » 04 Sep 2008 21:46

@Barsch90

Homer Jay hat Recht, hab die Packung draufgelegt um die Relation etwas besser rüber zu bringen.
Ach hört mer uff, verliebt zu sei, meist is des nur a Määrche, en Handkäs mit em Äppelwei, des is des wahre Päärche.

Niederbayer

Re: Fangberichte 2008

Beitrag von Niederbayer » 04 Sep 2008 21:52

Da es heute Vormittag so gut lief - auch wenn nur die kleineren gebissen haben, dafür um so mehr - bin ich Nachmittag gleich nochmal los :wink:

Was soll ich sagen - ich bin heuer wirklich für den Kindergarten im Gewässer zuständig!

Es ging wieder extrem gut, aber leider nur die Kleinen. Es waren auf alle Fälle über 10 Hechte und mindestens genau so viele Barsche.
Die Hechte zwischen 20 und 45cm und die Barsche alle aus der U21 :lol:

Fotos hab ich wie Vormittags auch schon keine gemacht! Hab erstens auf die Großen gewartet und zweitens wollte ich die vielen Untermaßigen nicht unnötig stressen!

Es war auf alle Fälle wieder ein super Angeltag mit super Wetter und größer werden die Fische von ganz alleine! :lol:

Benutzeravatar
Iceman1
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2265
Registriert: 26 Jan 2006 03:01
Wohnort: Wassenberg ( NRW )
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2008

Beitrag von Iceman1 » 04 Sep 2008 22:52

Allen Fängern ein dickes Petri Heil :!: :D :D
Damit wäre bewiesen Fisch interessiert das nicht ob Rauer oder Nichtraucher :D

Gruss Iceman 8)
[img]http://img50.imageshack.us/img50/3438/iceman1nt0.png[/img]

http://img50.imageshack.us/img50/3438/iceman1nt0.png

Carpcatcher
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1133
Registriert: 23 Nov 2001 03:01
Wohnort: München

Re: Fangberichte 2008

Beitrag von Carpcatcher » 04 Sep 2008 23:08

Silas hat geschrieben:Hey Jungs !
War heut früh mal wieder am Wasser.
Allerdings hatte ich binnen der nächsten 3 Stunden noch 4 weitere Bisse die mir alle samt abrissen.Man sah die Karpfen sogar wie sie sich den Wurm einverleibten, desshalb kann ich auch ziemlich genau die Größen und Gewichtsklassen der verlorenen Fische bestimmen.Die 4 Abrisse waren allesamt Größer wie der erste.Mit Durchschnittlich circa 70cm und 6-7 kg waren das ganz schöne Brocken. Was aber eine mortz Gaudi bereitet hat war der Drill des kleineren Karpfens an der Skeletor.

@Barta: Echt geile Rute ! Danke nochmal für das weiterleiten :D
Nunja - ich finde es durchaus unverantwortlich 4 Fische bewusst mit Haken und Schnur im Maul zu verangeln - eigentlich ist es eher sogar eine unentschuldbare Riesensauerei!

Wenns nicht geht, dann geht´s nicht, das sollte man als verantwortungsvoller und leidlich intelligenter Angler durchaus erkennen...
Geist ist geil

Benutzeravatar
Daniel Müller
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 541
Registriert: 06 Jan 2004 03:01
Wohnort: Loreley
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2008

Beitrag von Daniel Müller » 04 Sep 2008 23:27

@Iceman

Freut mich der Wissenschaft und den F&F-Forums-Usern einen Bärendienst erwiesen zu haben. Ich werde meine Erkenntnisse Herrn Dr. Arlinghaus zu weiterführenden Forschungszwecken zur Verfügung stellen :mrgreen:
Ach hört mer uff, verliebt zu sei, meist is des nur a Määrche, en Handkäs mit em Äppelwei, des is des wahre Päärche.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 13 Gäste