Fangberichte 2014

Ob groß, ob klein - hier gehören Eure Fänge rein!

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Ronny » 24 Sep 2014 14:23

Auch hier ein Petri Thomas.
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Benutzeravatar
Fishermanslure
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1280
Registriert: 18 Jul 2011 09:29
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Fishermanslure » 24 Sep 2014 14:43

Petri Thomas, ein schöner Kerl!
Grüßle
Rainer
Ein echter Spinner vor dem Herrn...

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Lahnfischer » 24 Sep 2014 19:25

Petri Dank Jungs :D
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Lahnfischer » 25 Sep 2014 20:57

Heute noch mal kurz an der Lahn gewesen. Rapfen wollten partout nicht, also die Strategie gewechselt. Ein 30er Real Eel war der Entschneiderer... 8)

Bild
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Steinbuttt » 25 Sep 2014 23:30

Na, Thomas, nun scheint das mit den Hechten bei Dir ja loszugehen ... dickes Petri heil wünsch ich Dir! :D

Meine Angeltouren diese Woche könnte man "Vom Winde verweht" nennen! :mrgreen:

Montag war ich Nachmittags für ein paar Stunden auf'm Strom und ein starker Nordwest-Wind und die dagegenlaufende Strömung machten eine vernünftige Köderführung fast unmöglich. Ganze zwei "Tocks" bekam ich an diesem Tag, einen konnte ich "verwandeln":

Bild

... und den andere leider nicht! :(


Mittwoch war diesmal kein "Kaffeeklatsch mit Matze", es ging mit Kumpel Jan mit den Belly Boaten auf den Strelasund.
Und natürlich war es wieder windig, diesmal hatten wir ihn schräg von vorne und deshalb ständig mit 'nem Schnurbogen zu kämpfen. Zusätzlich war extremes Niedrigwasser und die Fische irgendwie nicht wirklich in Beisslaune.
Nach gefühlten hundert "Köderanstubsern" hing dann endlich ein kleiner Hecht bei mir am Köder, stieg aber kurz vorm Belly leider wieder aus!

Bild

Irgendwie schafften wir es aber doch den einen oder anderen Fisch zu fangen:

Bild

Bild

Bild

Bild


Heute erlebte ich einen ganz besonders turbulenten Angeltag:
Ich stand heute Mittag am Hafen und zweifelte bei dem stürmischen West-Wind und der anrückenden Regenfront, ob es überhaupt Sinn macht loszufahren!?

Aber wenn man schon mal angeln kann, dann will man nicht zuhause sitzen. Also ab auf den Strom ... mit schweren Jigköpfen war es gerade so möglich irgendwie Kontakt zum Köder zu halten ... ich mühte mich über zwei Stunden ohne auch nur einen Zupfer zu bekommen.
Ich hatte mich im Prinzip schon mit nem "Schneider" abgefunden, beschloß aber doch nochmal die Stelle zu wechseln.
Nachdem ich da dann etwa eine halbe Stunde geangelt hatte, ließ der Wind ein wenig nach und die Sonne kam sogar raus ... und plötzlich ging es los:

Erster Tock ... guter Zander hing ... und stieg auf halben Weg wieder aus!

Kurz nacheinander dann vier Zander bis 64cm raus, keiner unter 50cm. :mrgreen:

Wieder Tock ... richtig dicker Zander hängt ... und steigt kurz vor'm Boot aus. :(

Zwei Würfe später, brutaler Einschlag ... Rute einmal richtig krumm und ... alles weg ... Schnur wie von der Rasierklinge gekappt ... ein Hecht muss das Stahlvorfach überbissen haben. :evil:

Kurz vorm Schluss dann nochmal ein brutaler Einschlag ... ein Fisch tobt sofort wie verrückt an der Wasseroberfläche ... dann kann ich ihn erkennen ... ein richtig fetter Ü-70 Hecht schraubt sich zweimal komplett aus dem Wasser und schüttelt sich dabei wie ein Wilder ... und sich leider auch den Köder ab! :twisted:

War aber trotzdem ein geiler Tag heute!!! :mrgreen:

Bild

Bild

Bild


Gruß Heiko

Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Ronny » 26 Sep 2014 07:24

Petri Thomas und Heiko. Man Heiko, da war das Pech dir aber treu.
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Benutzeravatar
Fishermanslure
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1280
Registriert: 18 Jul 2011 09:29
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Fishermanslure » 26 Sep 2014 16:06

Petri Heiko, das ist doch mal ein tolles Ergebnis, trotz der Aussteiger, viele andere wären bei dem Wetter halt gleich daheim geblieben...
Petri zum weiteren Hecht, Thomas.
Grüßle
Rainer
Ein echter Spinner vor dem Herrn...

Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Ronny » 27 Sep 2014 13:18

So langsam wollen die Zander wieder.
Gefangen auf einen 5 er Easy Shiner.
Bild
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Lahnfischer » 27 Sep 2014 13:27

Ich brauch hier unbedingt ein anständiges langanhaltendendes Hochwaser, will doch auch mal wieder nen Zetti fangen... 8)

Petri Jungs :D
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Benutzeravatar
Maikhro
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 299
Registriert: 24 Aug 2013 09:04
Wohnort: Rostock/lüneburger Heide

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Maikhro » 27 Sep 2014 18:29

Petri Ronny und Heiko!


Schöne fische,da ist das Sonntagsessen ja mal gesichert.
Guten Hunger! :P

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Team Hiroshi » 28 Sep 2014 11:12

Petri Euch allen - schöne Berichte und Bilder :wink:
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Steinbuttt » 28 Sep 2014 23:04

Dickes Zetti-Petri heil, Ronny! :D

Gruß Heiko

Benutzeravatar
Fishermanslure
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1280
Registriert: 18 Jul 2011 09:29
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Fishermanslure » 29 Sep 2014 18:35

Petri zum Zetti, Ronny
Grüßle
Rainer
Ein echter Spinner vor dem Herrn...

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Lahnfischer » 29 Sep 2014 19:36

Heute Mittag zunächst mal mit 5cm Kopytos nach den Barschen geschaut. Gab so etwa ein halbes Dutzend in dieser Größe...

Bild

...2 Frittenhechte und welch freudige seltene Überraschung... :D

Bild

Ich bin dann an eine andere Strecke gefahren und hab einen 30er RealEel gefischt. Das Wasser relativ niedrig und leicht eingetrübt, genau so mag ich es... :D

Nach ca. einer halben Stunde in einer flachen Innenkurve kurbelte ich Eel auf mich zu, als urplötzlich ein riesiger Schatten von der Seite ankam und schon war die Rute krumm bis ins Handteil. Ein mächtiger Hecht tobte direkt vor meinen Füßen und ich beeilte mich, die Bremse etwas zu lockern, damit er aus dem flachen Uferbereich ins etwas tiefere Wasser ziehen konnte, was er auch nachdrücklich tat. Einige Minuten später hatte ich den Hecht wieder vor den Füßen und kletterte etwas die doch recht hohe Uferböschung herunter, als ein Radfahrer hinter mir hielt und mir Hilfe anbot, er wäre auch Angler. Ich lehnte dankend ab und konnte den Hecht nach einer letzten Flucht sicher in den Kescher bugsieren. Rasch die Böschung wieder hoch und schon war mir klar, das könnte ein neuer PB sein. Ich machte schnell 2 Kescherfotos...

Bild

Bild

löste die Haken und legte das Maßband an. Tatsächlich, das Maßband blieb bei 111 cm stehen, damit neuer PB und selbstverständlich auch Lahnrekord... 8)

Der Radfahrer staunte Bauklötze und ich bat ihn, mich schnell mit dem Fisch zu fotografieren, was er dann auch offensichtlich 3x tat. Ich setzte den Hecht schnellstmöglich zurück und wollte mir die Bilder anschauen..................
Keine Bilder da, hatte der liebe Mann doch tatsächlich den Auslöser scheinbar nicht ganz durchgedrückt sondern nur bis zum scharf stellen... :shock: :twisted:

Wie gut, dass ich mir bei der Landung nicht helfen ließ, wenn der mir den versaut hätte, wäre er anschließend als Wasserleiche flussab getrieben :!: :lol:
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Benutzeravatar
Maikhro
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 299
Registriert: 24 Aug 2013 09:04
Wohnort: Rostock/lüneburger Heide

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Maikhro » 29 Sep 2014 20:03

Dickes super Petri zum PB Hecht!

Das natürlich ärgerlich mit dem Foto,kann man aber nix mehr machen,hättest mal kontrolliert Thomas! :( (sind schon komplezierte Teile diese Cameras)

Naja passiert kein zweites mal...


Gruß Maik

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste