Fangberichte 2014

Ob groß, ob klein - hier gehören Eure Fänge rein!

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von lelox » 22 Aug 2014 21:03

Da, wo Ronny die Rapfen fängt, ist zurücksetzen vom Anglerverband ausdrücklich erwünscht.
Bei meinem Döbelwasser macht Entnahme keinen Sinn, denn die Fische darf man nicht essen.
Ansonsten war ich seit viel zu langer Zeit mal wieder los.

Bild

Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Ronny » 23 Aug 2014 11:01

Petri Len zum Dickkopf.
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Steinbuttt » 23 Aug 2014 23:09

Len und die Döbel, das gehört einfach zusammen ... wünsch Dir Petri heil, Len! :D

Gruß Heiko

Nic
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1316
Registriert: 05 Aug 2010 23:09
Wohnort: NRW, bei Münster

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Nic » 24 Aug 2014 11:28

Ich wünsche ebenfalls Petri Heil zum Traum-Rapfen und zum Dickkopf! :D

Aufgrund der Sommerferien sind unsere Gewässer leider momentan ziemlich überfischt, sodass das Spinnfischen kaum noch Erfolge bringt. Gepaart mit nur wenig Zeit zum Angeln ergibt sich leider kein schönes Bild. Bei drei jeweils einstündigen Trips mit großen Ködern konnte ich aber immerhin einen Hecht überlisten. Der rund 50cm lange Esox biss an einer meiner Lieblingsstellen auf einen 30cm Real Eel der Farbe LBS. Hatte sich wohl ein wenig übernommen :lol:
MfG und Petri
Nic

Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Ronny » 24 Aug 2014 15:06

Wo sich wieder die Frage stellt , kann ein werfbarer Köder für Hecht überhaupt zu Gross sein ?

Nö ! :lol:

Petri Nic
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Nic
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1316
Registriert: 05 Aug 2010 23:09
Wohnort: NRW, bei Münster

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Nic » 24 Aug 2014 16:23

So sieht's aus, Ronny! :mrgreen:
Die durchschnittliche Größe der Hechte in dem Gewässer beträgt 50-60cm, und die befische ich mit den 30er Eels gezielt :roll: :lol:
Hat außerdem den Vorteil, dass die Haken so gut wie immer schön vorne hängen :)
MfG und Petri
Nic

Benutzeravatar
Maikhro
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 299
Registriert: 24 Aug 2013 09:04
Wohnort: Rostock/lüneburger Heide

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Maikhro » 25 Aug 2014 10:04

Guten Morgen,

mensch hier is ja was los in Forum,da geh ich doch lieber angeln als son Quark zu lesen... :mrgreen:

Da Florian ja gerne noch ein Bild mit Hund sehen wollte, bin ich doch glad nochmal los und es hat sogar geklappt :wink:

Bild

Bild

Bild

Gruß Maik

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Alex Muc » 25 Aug 2014 11:14

Servus Maik!

Schöner Portionszander und ein hübscher Wuff! Lasst ihn euch schmecken!

Gruß,

Alex.

Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Ronny » 25 Aug 2014 11:40

Petri Maik und guten Hunger.
Feiner Wuffi hast du da.

Da nicht nur die Big Points zählen, hier mal ein entschneider Esox.
Heute war es sowas von Zäh, auf nichts sprachen sie an.

Egal ob Schnell,langsam und in jeder Tiefe.

Zum Ende hat mich dieser Kleine, sehr helle Hecht entschneidert.
Auf einen odinären Spinner der lustlos eingeleiert wurde. :lol:


Bild
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Lahnfischer » 25 Aug 2014 12:51

Petri in die Runde :D
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Steinbuttt » 25 Aug 2014 13:55

Petri heil, Ronny & Maik! :D
Bin auch schon ganz hippelig, kann ab morgen drei Nachmittage hintereinander zum Angeln ... !!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Gruß Heiko

Benutzeravatar
Fishermanslure
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1280
Registriert: 18 Jul 2011 09:29
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Fishermanslure » 25 Aug 2014 15:07

Petri zum Hecht, Ronny. Bei mir war es gestern auch so, lediglich 3 kline Anstubser, die nicht zu verwerten waren, ansonsten ruhte der See den ganzen Tag still...

Ebenfalls Petri zum Zander Maik.
Grüßle
Rainer
Ein echter Spinner vor dem Herrn...

Benutzeravatar
Maikhro
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 299
Registriert: 24 Aug 2013 09:04
Wohnort: Rostock/lüneburger Heide

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Maikhro » 25 Aug 2014 16:26

Danke Jungs,

3 Tage hintereinander zum Angeln fahren ist schon Luxus--->viel Erfolg Heiko!
Schönes helles Hechtlein Ronny! :wink:

Nic
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1316
Registriert: 05 Aug 2010 23:09
Wohnort: NRW, bei Münster

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Nic » 25 Aug 2014 21:40

Moin zusammen und Petri Heil!
Schicker Esox Ronny! Die Kleinen sind doch auch wunderschön! :D

Heute konnte ich, aufgrund einiger nicht-behebbarer technischer Probleme, das Labor recht früh verlassen und war noch für drei Stunden am münsteraner Kanal. Wie es mir scheint haben die Fische dort schon den Herbst eingeläutet, d.h. wenig Bisse, aber dafür größere Fische! Insgesamt gab es vier Bisse, allesamt auf "normalen" GuFi. Die "Methode" führte leider dieses Mal nicht zum Erfolg. Generell blieb ich Schneider, hatte aber ein tolles Drill-Erlebnis :roll:
An einer eher unscheinbaren Stelle, an der (den meisten nicht bekannt) einige dickere Steine im Kanal liegen, gab es einen hammerharten TOCK auf meinen GuFi. Der Anhieb ging leider ins Leere, also direkt wieder die Stelle angeworfen. Der erwartete TOCK blieb aus, es gab nur ein leichtes Stupsen, welches ich aber geistesgegenwärtig mit einem Anhieb quittierte. Der schien dann auch gesessen zu haben, zumindest stand der Fisch für eine Sekunde, gefühlt für eine Ewigkeit, einfach nur still da. Doch dann explodierte mein Gegner am anderen Ende der Schnur und schoss in der ersten Flucht direkt zehn Meter gegen die geschlossene Bremse davon! :shock:
Leider endete der wilde Ritt auch direkt nach dieser Flucht, nichts mehr, einfach weg, der Fisch :oops:
Vom Gefühl her würde ich eher sagen, dass es ein großer Zander war, aber es könnte auch ein Karpfen gewesen sein (wäre ja nicht das erste Mal :roll: ). Und mal wieder zeigte sich mein Fluch: die ganz Dicken bekomme ich einfach nicht raus! :evil:
MfG und Petri
Nic

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Fangberichte 2014

Beitrag von Team Hiroshi » 25 Aug 2014 22:27

Hallo!

Petri Ronny + Maikhro. Einen hübschen Wuff´tl hast Du Maik. :D
Ich wünsche Euch weiterhin ein glückliches Händchen.

@Nic

Mach Dir nichts draus Nic,- beim nächsten mal paßt´s sicher.

Gruß! :wink:

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste