Salzachsee 16.6.2013

Ob groß, ob klein - hier gehören Eure Fänge rein!

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Benutzeravatar
Carpkeepers
User
User
Beiträge: 41
Registriert: 26 Sep 2011 11:34
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Salzachsee 16.6.2013

Beitrag von Carpkeepers » 24 Jun 2013 09:44

Nach der ganzen Hochwasserdramatik die in den Letzten Tagen in und um Salzburg herrschten, war es für uns am 16.6 endlich wieder mal soweit um ans Wasser zu Fahren. Als Ziel wählten wir uns den Salzachsee in Salzburg aus, wo wir ja bereits Anfang Mai eine 4 Tages Session abhielten, und dabei die Karpfen voll in ihrem Laichgeschäft erwischten. Das Wetter was soll man sagen, es zeigte sich von seiner besten Seite, endlich war der Sommer eingekehrt, Strahlender Sonnenschein den ganzen Tag. Am Wasser angekommen Staunten wir nicht schlecht was sich da so Abspielte, fast alle Plätze waren belegt, doch wie es der Zufall so haben wollte bekamen wir genau den Platz den wir wollten, da dieser vom Hochwasser noch überflutet war.
Bild
Als wir das ganze Tackle, was nicht gerade wenig ist am Platz hatten, ging es ran alles aufzubauen und unsere Spots mit unserem Partikelmix und den mitgebrachten Kugeln von X-treme Baits zu füttern. Mit im Gepäck hatten wir diese mal Spicy Devil und natürlich Pure Peach, mit denen wir am Salzachsee immer wieder gute erfolge erzielen konnten. Schon nach ca. 2 Stunden konnten wir die ersten Fisch Aktivitäten auf unseren Spots beobachten, was uns natürlich sehr Zuversichtlich stimmte dieses mal auch wieder einige Karpfen zum Landgang überreden zu können. Unsere Zuversicht war berechtigt, den schon nach kurzer zeit kam der erste Biss auf Kevin`s Rute die mit Spicy Devil bestückt hatte, nach einem Kurzen Drill in dem der Karpfen immer wieder versuchte ins Kraut einzutauchen konnten wir den ersten Karpfen auf die Matte legen, war kein Riese aber immerhin mal ein Anfang.
Bild Bild
Nach zwei weiteren Vollrun`s bei denen wir leider die Karpfen im dichten Kraut Dschungel verloren hatten, war es zeit unsere Taktik zu ändern, und so entschieden wir uns die Bleigewichter von 120gr auf 80gr herab zu setzen, in der Hoffnung dadurch die Fische sicher landen zu können. Da wir von Dominik erführen das sie am Vortag am Autobahn See Nachts einen Biss nach den anderen hatten, konnten wir es natürlich kaum erwarten bis es auch bei uns so weit war, und stellten uns auf eine Ereignis volle Nacht ein. Doch was soll man sagen, es kam wieder mal anders als man sich denkt, die Bissanzeiger blieben Stumm, und so dauerte es bis 6 Uhr früh bis endlich der ersehnte Biss kam. Vollrun und wieder auf Spicy Devil, unsere Taktik schien auch Früchte zu Tragen, und ich konnte einen 7kg Karpfen sicher Landen. Dann ging es wirklich Schlag auf Schlag, in der Zeit von 6 Uhr Früh bis 10 Uhr vormittags konnten wir 4 weitere Karpfen auf die Matte legen, was natürlich echt der Hammer war.
Bild Bild Bild Bild Bild
Was soll man noch sagen, wir sind wirklich überzeugt von den X-treme Baits Produkten, was auch jeder der uns kennt bezeugen kann, und es hat sich wieder mal gezeigt das wir mit unserem Sponsor X-treme Bait, die Richtige Wahl bei unserem Bait Lieferanten getroffen haben, und wir weiterhin auf so gute Zusammenarbeit bauen wie bisher.

In diesem Sinne allen ein Kräftiges Petri Heil !

Für das Team der Carpkeepers euer Walter !
weitere neue Berichte könnt ihr unter http://www.carpkeepers.at Nachlesen !!!

Benutzeravatar
ct
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 335
Registriert: 01 Aug 2012 03:57
Wohnort: Bremen

Re: Salzachsee 16.6.2013

Beitrag von ct » 25 Jun 2013 13:14

Petri Heil zu den Karpfen.
Da hat das Hochwasser für Euch doch noch was Gutes gehabt :)
Ein Leben ohne Angeln ist möglich, aber nicht sinnvoll:-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste