Fangberichte 2013

Ob groß, ob klein - hier gehören Eure Fänge rein!

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Benutzeravatar
wbeitler
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 327
Registriert: 15 Okt 2013 05:49
Wohnort: Canada

Re: Fangberichte 2013

Beitrag von wbeitler » 25 Nov 2013 01:11

Petri das sieht ja seht gut aus, hatte leider noch kein Zander uber 60 cm gehabt :(
Ein man ein Wort, eine Frau ein Woeterbuch, ein man ein Fisch eine Frau besser nicht mit nehmen sonnst angelt sie alles weg.

Benutzeravatar
Daniel_F
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 145
Registriert: 05 Apr 2012 15:53
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Fangberichte 2013

Beitrag von Daniel_F » 25 Nov 2013 10:15

Tolle Strecke Heiko! Dickes Petri 8) und den anderen Fängern natürlich auch ;)

Ich hoffe mal, dass ich nach halbwegs ausgestandener Grippe die nächsten Tage endlich wieder ans Wasser kann. Ich hab keine Lust mehr aufs Bett

Benutzeravatar
andreas b.
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 653
Registriert: 22 Aug 2012 16:18
Wohnort: im Osten (da wo die Sonne aufgeht)

Re: Fangberichte 2013

Beitrag von andreas b. » 25 Nov 2013 12:21

Ein ganz dickes Petri an Heiko und Thomas!
Viele Grüße aus'm Osten
Andreas
Deutscher Hechtangler-Club e.V.
Catch & Decide

"My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2013

Beitrag von Lahnfischer » 26 Nov 2013 18:50

Petri Dank :D

Heute gabs 3 Kontakte:

erst ein ca. 75er Drillaussteiger, der wieder beim Herausheben des Eels draufschoss und im direkten Nahkampf den Haken wieder losschütteln konnte :roll:

Dann einen fetten Fehlbiß auf den Eel :x

Zuletzt dieser gut 70er in der beginnenden Dämmerung... 8)

Bild

Da ich die Nase nicht voll bekommen konnte, riss ich mir beim Weiterfischen kurz darauf den Erfolgsköder ab... :evil:
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Benutzeravatar
Maikhro
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 299
Registriert: 24 Aug 2013 09:04
Wohnort: Rostock/lüneburger Heide

Re: Fangberichte 2013

Beitrag von Maikhro » 26 Nov 2013 19:11

Mal wider Top...
welche eel größe hast da genommen?

hab mir jetz mal die kleinen(20cm) zum anfang von savage gear geholt obwohl ich sie leider wohl erst nächstes Jahr einsetzen werden kann...

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2013

Beitrag von Steinbuttt » 26 Nov 2013 20:27

PETRI HEIL, Thomas!!! :D

Gruß Heiko

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2013

Beitrag von Lahnfischer » 26 Nov 2013 20:51

Petri Dank, war heute arschkalt... :D
Maikhro hat geschrieben:Mal wider Top...
welche eel größe hast da genommen?

hab mir jetz mal die kleinen(20cm) zum anfang von savage gear geholt obwohl ich sie leider wohl erst nächstes Jahr einsetzen werden kann...
Ich hab 30er und 40er, wobei ich eigentlich nur noch die 30er fische. Die sind ausreichend groß und lassen sich vor allem mit der normalen Hechtspinne mit 100 Gramm WG fischen. Muss an meine Arthrose im Wurfarm denken... :roll:

Die 20er sind supi zum Jiggen, die 30er und 40er werden eigentlich nur langsam eingekurbelt, alle 5-6 Kurbelumdrehungen lasse ich die mal kurz durchsacken und meistens kommen da die Bisse, so auch bei den letzten beiden Hechten... 8)
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Benutzeravatar
wbeitler
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 327
Registriert: 15 Okt 2013 05:49
Wohnort: Canada

Re: Fangberichte 2013

Beitrag von wbeitler » 29 Nov 2013 05:47

würde gern auch raus gehen aber wir haben schon minus 22 und das eis ist noch nicht dick genug nuss leider noch paar wochen warten :cry:

petri an tomas
Ein man ein Wort, eine Frau ein Woeterbuch, ein man ein Fisch eine Frau besser nicht mit nehmen sonnst angelt sie alles weg.

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2013

Beitrag von Steinbuttt » 02 Dez 2013 19:24

Letzte Woche ist nach drei Monaten Wartezeit endlich Meine neue Barschrute (St. Croix "Eyecon") aus Amerika angekommen. Deshalb bin ich heute an den Prerower Strom, um diese einzuweihen.
Die Barsche waren richtig in Beißlaune ... irgendwann habe ich dann aufgehört zu zählen!
Besonder gut funktionierte ein GRUBSTER in Ayu, den ich auf einem schwimmenden Jigkopf gezogen, am Carolina-Rig langsam über den Grund faulenzte.

Bild

Bild

Bild

Zwischendurch probierte ich auch immer mal mit einem kleinen Streamer an der Fliegenrute, aber darauf bekam ich nicht einen Biß!

Gruß Heiko

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Fangberichte 2013

Beitrag von Team Hiroshi » 02 Dez 2013 20:11

Hallo!

@Heiko

Hübscher Stecken den Du da hast Heiko. Was für Schnürchen ist denn auf der Rolle - ne Stroft?

Gruß! :wink:

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2013

Beitrag von Steinbuttt » 02 Dez 2013 20:25

Team Hiroshi hat geschrieben:Hallo!

@Heiko

Hübscher Stecken den Du da hast Heiko. Was für Schnürchen ist denn auf der Rolle - ne Stroft?

Gruß! :wink:

Florian
Hallo Florian,

ist 'ne BERKLEY WHIPLASH!

Gruß Heiko

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2013

Beitrag von Lahnfischer » 03 Dez 2013 18:33

Petri Heiko :D

... aber Whiplash... :roll: :lol:

Tripple- und Vertikalpetri... :cheerleader

Hab gestern gleich zu Beginn gegen Mittag einen Hammerbiss auf 30er Real Eel bekommen und der Fisch hing auch sicher, der Eel war komplett inhaliert, war ein guter 90+.

Hab dann den Fisch nach einigem Hin- und Her zu mir ans Ufer gedrillt, im Nahkampf hat er sich dann in die Schnur eingedreht wie ne Roulade. Gerade als ich zur Handlandung ansetzen wollte, gab der noch mal richtig Gas und schmiss den Kopf hin und her. Dabei hat er wohl die Schnur zwischen die Zähne bekommen und zack, war er ab. Hoffentlich kriegt der den Köder irgendwie wieder aus dem Maul... :evil:

Hab dann etwas Strecke gemacht, doch ohne jeden Kontakt. Als ich dann auf dem Rückweg in der Dämmerung an einem abgestorbenen Seerosenfeld vorbeikam, machte ich noch einige Würfe. Geleiert gab es keinerlei Resonanz, aber da waren kleine Ringe von Futterfischen an der Oberfläche, also sind da auch Räuber... :!:

Also vom erhöhten Standpunkt aus den Eel wie einen Softjerk getwitcht und schon kam eine Attacke direkt an der Oberfläche, leider vorbei... :x

2-3 Würfe später wieder eine Fehlattacke... :roll:

Ich glaubte schon nicht mehr an einen Erfolg, aber machte doch noch einige Würfe und siehe da, der Hecht hatte Kohldampf und im 3. Anlauf saß er dann sicher am Haken. Dieses Mal ging ich kein Risiko ein und benutzte meinen Kescher...

Bild

Hier ist der ca. 70er Entschneiderer...

Bild
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2013

Beitrag von Steinbuttt » 03 Dez 2013 19:01

Dickes Petri Heil, Thomas! :D
Lahnfischer hat geschrieben:Petri Heiko :D

... aber Whiplash... :roll: :lol:
...warum, hast Du damit negative Erfahrungen gemacht?
Ich habe die Schnur zwar nur auf dieser Rolle drauf, aber das schon eine Weile. Bisher habe ich damit keine Probleme. Ist sicher kein High End-Produkt, aber 'ne solide Schnur. Mathias Fuhrmann beschrieb diese Schnur mal bei einer Boddentour als "solides Arbeitstier" ... sehe ich genauso!

Gruß Heiko

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2013

Beitrag von Lahnfischer » 04 Dez 2013 11:22

Typisch Berkley, total überteuert, die angebenen Werte frei erfunden, sehr locker geflochten, nimmt Wasser auf wie die Sau...

Hab trotzdem eine mit ü20 KG im Einsatz, aber nur auf der Jerke, da hält die schon ein paar Jahre. Aber auf die Statio kommt mir sowas nicht... :wink:
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2013

Beitrag von Steinbuttt » 06 Dez 2013 12:57

Lahnfischer hat geschrieben:Typisch Berkley, total überteuert, die angebenen Werte frei erfunden, sehr locker geflochten, nimmt Wasser auf wie die Sau...
Stimmt Thomas, die Durchmesserangaben stammen aus dem Märchenbuch und relativ locker ist sie geflochten.
Ich finde die WHIPLASH ähnelt etwas der POWER LINE von Gigafish, die ich sehr gerne benutze. Beide Schnüre sind nach meinen Erfahrungen recht langlebig. Und beide neigen, obwohl recht locker geflochten, nach meinen Erfahrungen weniger zu Perücken als zB. die POWER PRO, auch die Farbe hält bei beiden länger. Wie gesagt, bisher tut die WHIPLASH bei mir einen vernünftigen Dienst. Und sehr schön ist natürlich die orangene Farbe, die man doch bei den meisten Lichtverhältnissen am besten sehen kann.


Nachtrag von Vorgestern:
Da das Barschangeln letzten Montag so viel Spaß gemacht hat, bin ich für 2,5 Stunden nochmal zum Prerower Strom.
Diesmal war das Wetter ganz anders: Im Gegensatz zum sonnig, klaren Montag, herrschten diesmal dicke Wolken, Regen und kräftige Windböen.

Und schon tickten auch die Barsche anders: Der GRUBSTER in Ayu, der beim letzten Mal so erfolgreich lief, brachte nun nicht einen Biß. Nach ein wenig Rumprobieren, war es dann ein WALLEYE ASSASSIN in salt&pepper chartr. Tail, der gleich beim ersten Wurf den ersten Barsch brachte. Den wollten sie anscheinend, denn mit diesem Köder lief es dann. Ca. 20 Barsche fing ich damit in der restlichen Zeit.

Bild

Bild

Grüße von der stürmischen Ostsee,

Heiko

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste