Fangberichte 2012

Ob groß, ob klein - hier gehören Eure Fänge rein!

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Fangberichte 2012

Beitrag von Team Hiroshi » 04 Mai 2012 22:40

Schönen Abend zusammen!

Da geht´s ja richtig ab die letzten Tage. Petri Jungs zu Euren neuesten Einträgen und den tollen Berichten!
Hier noch schnell ein Bild des letzten Wallertripps. :D

http://www.fischundfang.de/Users/Kunden ... hi/Waller2

"Der 110-er" :wink:

Den dicken Klopper bekommen wir auch noch :twisted:
(Im Bild mein Angelzpezi Patrick) :wink:

Gruß an alle!

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Nic
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1316
Registriert: 05 Aug 2010 23:09
Wohnort: NRW, bei Münster

Re: Fangberichte 2012

Beitrag von Nic » 04 Mai 2012 23:45

petri florian :)
"sowas" gibts bei uns in direkter nachbarschaft leider nicht

wie ich sehe hast du auch mit den upload-problemen zu kämpfen... :?
MfG und Petri
Nic

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: Fangberichte 2012

Beitrag von Alex Muc » 05 Mai 2012 17:14

Petri zu den Fischen Jungs!

Ich werd' heut abend nochmal den ersten Zanderversuch der neuen Saison starten. Mal schauen :D ...

Gruß,
Alex.

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2012

Beitrag von Steinbuttt » 05 Mai 2012 19:03

Alex Muc hat geschrieben:Petri zu den Fischen Jungs!

Ich werd' heut abend nochmal den ersten Zanderversuch der neuen Saison starten. Mal schauen :D ...

Gruß,
Alex.
Hallo Alex,

dazu wünsch ich Dir dickes Petri Heil! :D

Wie ist Deine Prüfung heut gelaufen, alles Prima? Hatte Dir heute die Daumen gedrückt! :D

Gruß Heiko

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2012

Beitrag von Lahnfischer » 05 Mai 2012 19:24

Petri @ all :D

Heute mit Sebastian unterwegs gewesen, es lief verdammt zäh. Stelle gewechselt, oberhalb eines Wehres ein Seerosenfeld mit Sebastians braunem SQ-Hunter angeworfen, den er mir netterweise ausgeliehen hatte, da der schwarze mittlerweile einige Löcher hat und von ihm noch mal mit neuem Epoxid überzogen wird.... :D

Bild

Plötzlich 3 Meter hinter dem Köder ne riesen Bugwell und Rummmmms.
Der Fisch hing, die Piketime krumm wie ein Flitzebogen, der Fisch ging mehrmal über die Bremse und mähte ein gutes Stück des Seerosenfeldes ab. Schließlich landete Sebastian den Hecht für mich mit der Hand, er hing gar nicht mehr an einem Haken sondern hatte sich ins Vorfach eingedreht :shock:
Ich hätte ihn anhand der Kampfkraft deutlich größer eingeschätzt, aber immerhin waren es doch noch 83 cm... :mrgreen:

Bild

Dankeschön Sebastian fürs Landen, Knipsen und Überlassen deines Köders, der nun endlich auch entschneidert ist... 8)
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Benutzeravatar
Glenden97
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 889
Registriert: 05 Aug 2008 19:16
Wohnort: NRW nähe Münster
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2012

Beitrag von Glenden97 » 05 Mai 2012 20:15

Petri Euch zu den vielseitigen Erfolgen!
Meerforelle, Hornhecht, Rapfen, Rotfedern, Waller und Hecht wenn das mal keine Vielfalt ist!
Konnte mich am Donnerstag auch entschneidern mit nem Spinnerbait von Doyo.
Ein Foto hab ich dem Spritzer erspart 8)
Ein weiterer Biss kam auf nen bunten Lucky Craft und auf Gummi gabs auch noch nen Biss. Auch recht vielseitig wie ich finde.

Petri und weiter so!
Frank
Der frühe Vogel fängt den Wurm!!!

http://www.deutscherhechtangler-club.de

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Fangberichte 2012

Beitrag von Team Hiroshi » 06 Mai 2012 06:41

Moin, bevor es wieder ans Wasser geht! :D

@Glenden

Der Glaube versetzt Berge Frank, und nun hat Dein Lucky Craft-Neuerwerb doch zuschlagen können.
Sowas nennt man wohl Fabrikatsentschneiderung mit Tendenz zu einer langjährigen Freundschaft. :wink:
War das der im "Brook Trout" Decor, den Du Dir erst letztens gekrallt hattest?

Gruß!

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Benutzeravatar
Glenden97
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 889
Registriert: 05 Aug 2008 19:16
Wohnort: NRW nähe Münster
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2012

Beitrag von Glenden97 » 06 Mai 2012 07:13

@Florian
Ja der war es. War aber nur ein Biss der sich wieder abschütteln konnte aber das bringt schon ne gewisse
Vertrauensbasis da muss ich Dir recht geben!
Viel Erfolg am Wasser Heute!

Petri
Frank
Der frühe Vogel fängt den Wurm!!!

http://www.deutscherhechtangler-club.de

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2012

Beitrag von Steinbuttt » 08 Mai 2012 19:47

Hallo Jungs,

ich war gestern an der Zingster Ost-Küste mit dem Belly Boat unterwegs! Wollte mal schauen ob sich dort schon die ersten Barsche fangen lassen.

Schon beim fünften Wurf stieg die erste Meerforelle ein, sprang dreimal in voller Länge aus dem Wasser und schüttelte sich so den Blinker ab ... das ging ja schonmal gut los! :shock:

Dann gabs jede Menge Hornhecht-Attacken auf die Köder, ständig spürte ich leichte Zupfer am Blinker! Natürlich nahm auch immer wieder mal einer den Köder. Da aber Barsch und Meerforelle meine Zielfische waren und ich deshalb, meine Blinker mit normalgroßen Drillingen bestückt ließ, stiegen von drei Hornis, mindestens zwei während des Drills aus ... am Ende hatte ich aber trotzdem einen schönen "Strauß" zusammengeangelt (siehe Foto)! :mrgreen:

Zwischen den Hohrnhechten konnte ich dann noch eine gutgenährte 55er Meerforelle landen, eine weitere ist etwas später etwa 2m vorm Belly Boat, nach ordentlichem Getobe ausgestiegen! :cry: Barsche gab es leider noch keinen! :(

Heute Vormittag war ich dann nochmal kurz an der Westküste von Zingst, da gabs dann noch ein paar Hornis und die ersten "Nacktbader", die natürlich da baden mußten, wo ich angelte, es ist ja auch so wenig Platz an der Küste! :roll:

Allen noch einen schönen Abend und viel Petri Heil!

Gruß Heiko
Dateianhänge
P1020041.JPG
P1020041.JPG (99.56 KiB) 6448 mal betrachtet

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2012

Beitrag von Uwe Pinnau » 08 Mai 2012 21:55

Hättest Dir mal ein paar Nackedeis mit einer schönen Reissmontage ranfiedeln sollen.
Schmecken die Hornis wenigstens leidlich?
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
Daniel_F
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 145
Registriert: 05 Apr 2012 15:53
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Fangberichte 2012

Beitrag von Daniel_F » 09 Mai 2012 08:36

Petri zu dem Silber und den Hornis! Hornis sind wirklich lecker, wenn man sich nicht an den grünen Gräten stört, das ist nicht jedermanns Sache. Schmecken tun die hervorragend und lassen sich auch gut räuchern.

Bei uns geht es an den Ruhrgebiets-Kanälen auch wieder los. Nach Ostern gab es ne richtige Beissflaute, die scheint sich aber wieder zu legen. Kein Riese mit 35cm, aber ich mag die Jungs einfach und sie sind einfach die schönsten einheimischen Fische! :P

Bild

Benutzeravatar
kleen
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 661
Registriert: 19 Jul 2007 23:24
Wohnort: NRW

Re: Fangberichte 2012

Beitrag von kleen » 09 Mai 2012 09:03

Petri Jungs!!!

@ daniel: sehr schönes Bild wie ich finde!!!
Jeder Fisch hat seine Besonderheiten und einen Grund, um ihn unbedingt fangen zu wollen...

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2012

Beitrag von Steinbuttt » 09 Mai 2012 13:56

@Daniel: Petri Heil zum Stachelritter, auf die hatte ich es Montag eigentlich auch abgesehen, leider waren die Hornis ständig schneller am Köder!



Uwe Pinnau hat geschrieben:Hättest Dir mal ein paar Nackedeis mit einer schönen Reissmontage ranfiedeln sollen.
Uwe, so langsam wird es dann bald nötig, die Küstenspinnfischerei auf andere Tageszeiten, eben außerhalb der Badezeiten, zu legen. Denn es wird sonst nicht mehr lange dauern und so ein Nackedei steht plötzlich neben mir im Wasser und fragt, was man denn hier so fängt! :roll:



Uwe Pinnau hat geschrieben:Schmecken die Hornis wenigstens leidlich?
Daniel_F hat geschrieben:Hornis sind wirklich lecker, wenn man sich nicht an den grünen Gräten stört, das ist nicht jedermanns Sache. Schmecken tun die hervorragend und lassen sich auch gut räuchern.
Klar Uwe, wie Daniel es schon sagt, Hornhechte schmecken lecker, wer gerne Heringe mag, der wird auch Hornis schätzen, man kann sie auch genau so zubereiten: braten, sauer einlegen, in Aspik oder räuchern ... . Nach dem Räuchern muß man sie aber gleich essen, sonst werden sie etwas trocken!
Und ein Highlight für Leute die sie zum ersten Mal essen, sind natürlich die erstaunten Augen, wenn sie die grünen Gräten sehen! :shock: :lol:

Gruß Heiko

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2012

Beitrag von Lahnfischer » 09 Mai 2012 14:33

Petri Heiko :D
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Fangberichte 2012

Beitrag von Team Hiroshi » 09 Mai 2012 18:24

Hallo!

Dem stimme ich auch zu. Schönes Bild Daniel und dickes Petri an Dich und die anderen Glücklichen. :wink:

Ich bin heute vormittag auch für ein Weilchen am Wasser gewesen. Die Barsche wollen noch nicht so wie ich es gerne hätte, aber nach ein paar Würfen ging mir doch noch beim Aufplatschen des KuKö auf dem Wasser ein Aitel (Döbel) an den Haken.
Nicht nenneswert die Größe von ca. 45 cm, aber der kurze kräftige Drill an der leichten Barschrute und die schöne Frühjahrskulisse und ganz alleine mal am Wasser zu stehen war schon genial.
Leider hab ich meinem Chubby im Gold Trout-Decor nach paar weiteren Würfen die Tauchschaufel gesprengt. :mrgreen:
Das Bild das ich mit dem Handy vom Fisch machte, und die andere Hand an der Rute erspare ich Euch mal lieber angesichts der tollen Vorlage von Daniel´s Barsch-Bild :lol:
Da kann ich nicht mithalten :shock:

Gruß an Euch aus Niederbayern! :wink:

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste