Euer "Fang des Jahres 2011"

Ob groß, ob klein - hier gehören Eure Fänge rein!

Moderator: Thomas Kalweit

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Euer "Fang des Jahres 2011"

Beitrag von Team Hiroshi » 10 Dez 2011 17:57

Hallo zusammen!

Unsere allgemeinen Fangberichte tragen wir ja kontinuierlich und breit gefächert - mehr oder weniger in den Fangberichten ein.
Was war Euer pers. Highlight des Jahres. War´s vielleicht ein "best of" des persönlichen PB oder gar ein besonders schönes Erlebnis an das man gerne zurück denkt!?

Das ist doch sicher einen Tread wert, wo man genau diese besonderen Tage mal festhält. Wer macht den Anfang und läßt das Jahr auf diesen Tag bezogen noch mal revue passieren?

Gruß! :wink:

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: Euer "Fang des Jahres 2011"

Beitrag von Steinbuttt » 10 Dez 2011 20:01

Hallo Florian,

Das Highlight des Jahres, war für mich 2011 der Fang von zwei 70er Meerforellen im Frühjahr (siehe Fotos)!

Besonders schön war 2011 aber auch für mich, das ich wieder ein paar sehr nette Angelkollegen kennengelernt habe, mit denen ich zusammen am Wasser zum fischen gewesen bin!

Gruß Heiko
Dateianhänge
MF2.JPG
MF2.JPG (87.79 KiB) 7497 mal betrachtet
MF5.JPG
MF5.JPG (116.63 KiB) 7497 mal betrachtet

Benutzeravatar
Glenden97
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 889
Registriert: 05 Aug 2008 19:16
Wohnort: NRW nähe Münster
Kontaktdaten:

Re: Euer "Fang des Jahres 2011"

Beitrag von Glenden97 » 10 Dez 2011 20:40

@Florian
Normalerweise fängt man so einen Thread mit dem eigenen "Fang des Jahres 2011" an :wink:
Also wie sagt man so schön auf deutsch"let the cat out of the sack" :lol:

Petri
Frank
Der frühe Vogel fängt den Wurm!!!

http://www.deutscherhechtangler-club.de

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: Euer "Fang des Jahres 2011"

Beitrag von Alex Muc » 10 Dez 2011 22:17

Servus,

da muss ich nicht lange überlegen:

Bild

Gruß,
Alex.

Benutzeravatar
Esoxalex
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 92
Registriert: 20 Okt 2010 19:37
Wohnort: Lkrs. Passau

Re: Euer "Fang des Jahres 2011"

Beitrag von Esoxalex » 10 Dez 2011 22:38

Boa Wat´n Kawensmann oder so

Petri mann

Mein größter Hecht war heuer ´´nur´´ 92cm

Mein größter Zander 67cm


RESPEKT

Petri an alle
Fischen ist mein leben

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Euer "Fang des Jahres 2011"

Beitrag von Uwe Pinnau » 11 Dez 2011 00:10

Mich haben mehrere Fänge beeindruckt, aber so verschieden, daß ich keinen in der Wertung hervorheben möchte.
1. Da war zunächst ein Hecht von 1,12 m aus dem Lough Corrib, den ich zwar nicht fing, aber heftigem Wellengang handlanden durfte. Der Fisch biss sehr vehement und startet am Anfang dermassen durch, daß wir mit dem Boot zunächst hinterher fuhren.

2. ein kleines Match mit einem Wettangler. Es stand recht schnell 25:3 für ihn.

3. Ein weiterer Hecht in Metergüte, diesmal selbst gefangen, aber es war der Platz der zählte. Ein Wehrpool im Fluss in England. Hechthabitat wie aus dem Bilderbuch, aber in Deutschland garantiert nicht beangelbar, aus sicher tausend Gründen.

4. Ein heftiger Nachläufer einer Forelle von 6-8 Pfund auf einen großen Hybrida Twitchbait, da habe ich nicht schlecht gestaunt.

5. Eine Serie von knapp 10 Zanderbissen in weniger als einer halben Stunde auf fein angebotene Naturköder.

6. Schon wieder Zander. Ein superfeister 78er auf den grössten, eigentlich für Hecht gedachten Köderfisch, völlig unverhofft, aber dafür umso schöner.


Zwei Zielfische wie Barsch und Rapfen sind dem blöden Sommer und weiteren erschwerenden Umständen zum Opfer gefallen.
Mit der schönen Barbe ist es auch nichts geworden, dafür hat sich ein 50er Döbel erbarmt.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Wiz
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 04 Dez 2011 08:59

Re: Euer "Fang des Jahres 2011"

Beitrag von Wiz » 11 Dez 2011 10:39

Mein persöhnliches Fang des Jahres waren 2 metrige Hechte diesen Herbst und nen knapp 45cm Barsch im Frühjahr.
Bild
Bild
Bild

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Euer "Fang des Jahres 2011"

Beitrag von Team Hiroshi » 11 Dez 2011 12:18

Hallo Forumsinventar!

@Glenden

Ich kann in diesem Jahr auf keine nennenswerten Großfänge zurückblicken,-... eindrucksvoll, und im Gedächtnis geblieben ist mir der Fang des Rapfen, den ich aus der Strömung fischte. Ungewöhnlich,- weil es im heimischen Gewässer eigentlich gar keine gibt.
Und auf die Freundschaft zurückzublicken die mir meine Kumpels entgegenbrachten als ich den Kopf voll hatte wegen gesundheitlicher Probleme, das war schon was auf das ich mich gerne zurück besinne....
Die letzten Wochen konnte ich nicht so oft ans Wasser wie ich´s eigentlich jedes Jahr gemacht hatte, aber sie kommt ja wieder "die nächste Saison"! :wink:

Leider war ich mit Alex aus vorgenanntem Grund auch nicht beim Fang seines Traumhechts mit dabei. Das stinkt mir am meisten, aber ich sehe es ja anhand des Bildes wie sehr er sich wohl gefreut hatte.

Alex! Der Hecht ist echt der Hammer :mrgreen:

Servus derweil!

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: Euer "Fang des Jahres 2011"

Beitrag von Alex Muc » 11 Dez 2011 13:03

Team Hiroshi hat geschrieben:...aber sie kommt ja wieder "die nächste Saison"! :wink:

Leider war ich mit Alex aus vorgenanntem Grund auch nicht beim Fang seines Traumhechts mit dabei. Das stinkt mir am meisten, aber ich sehe es ja anhand des Bildes wie sehr er sich wohl gefreut hatte.

Alex! Der Hecht ist echt der Hammer :mrgreen:

Servus derweil!

Florian
Servus Flo,

genau, die nächste Saison kommt bestimmt. Da holen wir den gemeinsamen Rügentrip nach! Hoffe derweil, dass mir der Wind das Teamtreffen nächste Woche nicht verhagelt...

Gruß,
Alex.

Benutzeravatar
angeltouren plauer see
User
User
Beiträge: 10
Registriert: 14 Dez 2010 21:07
Wohnort: Malchow/ Alt- Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Euer "Fang des Jahres 2011"

Beitrag von angeltouren plauer see » 11 Dez 2011 19:53

Dieses Jahr gab es viele Höhepunkte. Der erste war ein Gast der Über Himmelfahrt 3 Tage mit mir raus war, insgesammt konnte er 12 Hechte landen, der beste mit 118cm, dann noch einen schönen Zander von 89cm.
k-Bild 039.jpg
zander von 89cm
k-Bild 039.jpg (60.09 KiB) 7432 mal betrachtet
Dann hatte mir bei einer Tour im Sommer eine Mutti, mein Barsch dt am Boot genommen, anschliessend, ging die Mama gleichn kleinen Barschwobbler meines Gastes, nach erfolgreicher Landung stellten wir fest, das die Mama eine Länge von 121cm hatte.
k-DSCF0378.JPG
hecht 121
k-DSCF0378.JPG (52.48 KiB) 7432 mal betrachtet
Letztes Jahr war ich mit einen Gast draussen als ich meinen besten letztjährigen Hecht von 127cm fangen konnte, dieses Jahr war Er dran mit einer Mutti von 115cm. :D
k-2011-10-18 10.47.59.jpg
115cm
k-2011-10-18 10.47.59.jpg (62.48 KiB) 7432 mal betrachtet

Benutzeravatar
kleen
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 661
Registriert: 19 Jul 2007 23:24
Wohnort: NRW

Re: Euer "Fang des Jahres 2011"

Beitrag von kleen » 12 Dez 2011 07:07

Hatte mehrere tolle Fänge dabei dieses Jahr, aber der 36er ist mir auch noch gut in Erinnerung ;)

Bild
Jeder Fisch hat seine Besonderheiten und einen Grund, um ihn unbedingt fangen zu wollen...

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: Euer "Fang des Jahres 2011"

Beitrag von Smile » 12 Dez 2011 09:36

Mein bester Fang 2011 sind mehr beste Angeltage 2011.
Als in NL die Saison wieder aufmachte bin ich allein am Ufer langgestiefelt. So nach etwa drei Stunden hatte ich drei Heche wieder zurückgesetzt die zwischen 60 und 85 cm groß waren. Auf dem Rückweg habe ich mit einigen Leuten gesprochen die teils seit Sonnenaufgang auf und am Wasser waren und nicht mal einen Zupfer gehabt hatten. Keiner war erfolgreich und ich hatte gleich drei am Start.
Ende des Sommers hatte ich einen 49er (PB) Barsch, der auf Gummi gebissen hatte. Früher habe ich nie auf Gummi gefangen und auch nur wenig damit geangelt. Das war schon ein A-ha Erlebnis. Der war ja auch im FuF.
Beim Jahrestreffen des DHC habe ich dann endlich die Metermarke geknackt. Die Jahrestreffen sind immer eine gute Umgebung für mich. Der erste Meter ist schon was besonderes.
Und am ersten November war ich mit einem Freund, der vorher noch nie eine Rute in der Hand gehabt hatte aber immer mal mit angeln gehen wollte, einen Tag auf dem Wasser. Wir haben viel geredet, es war ein fantastischer Tag und er, der absolute Laie, verhaftet am Ende des Tages einen 65er Hecht. Das war insofern ein bemerkenswerter Tag, weil ich vor ein paar Jahren bei einem Angeltag mit einem anderen guten Freund noch total baff war, wie der mal eben ganz selbstverständlich mit der Hand den Hecht aus dem Wasser nahm und versorgte. Das Foto zu dem Anlass hängt in meinem Arbeitszimmer. Diesmal war ich der, der ganz entspannt den Fisch gelandet und die Haken rausgemacht und bei der Präsentation die Hände korrigiert hat. So schließt sich der Kreis. Damals wie heute ging der Fisch nach dem Foto wieder ins Wasser. Auch diese Sichtweise musste ich mal irgendwann lernen und reiche sie heute weiter.
2011 war für mich persönlich ein gutes Jahr in Bezug aufs Angeln.
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Euer "Fang des Jahres 2011"

Beitrag von Lahnfischer » 12 Dez 2011 11:16

Bei mir gab es heuer gleich mehrere "Fische des Jahres" .

Zum einen konnte ich meine bisherigen PBs bei Rapfen und Barbe gleich mehrfach erhöhen...

77er Barbe

Bild

78er Rapfen

Bild

Dann gabs noch 2 neue Lahnhecht-PBs von 103 und 107 cm, wobei ich mittlerweile davon überzeugt bin, das es sich um den gleichen Fisch handelt, nur lag ein halbes Jahr dazwischen... :wink:

Mai mit 103 cm

Bild

November mit 107 cm

Bild
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Euer "Fang des Jahres 2011"

Beitrag von Team Hiroshi » 12 Dez 2011 17:56

Hallo!

Also ich finde Eure Beteiligung - hier tolle Bilder und Berichte einzustellen mal wieder ausgespochen SUPER.
Das zeigt auch definitiv:"Hier bei uns im Forum stimmt wohl alles, und so soll es auch im nächsten Jahr bleiben".
:D

Gruß an Euch alle! :wink:

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

andy80
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 5
Registriert: 28 Nov 2011 13:41

Re: Euer "Fang des Jahres 2011"

Beitrag von andy80 » 13 Dez 2011 15:23

kleen hat geschrieben:Hatte mehrere tolle Fänge dabei dieses Jahr, aber der 36er ist mir auch noch gut in Erinnerung ;)

Bild
Wohoouh!
Respekt! :D
Und ein Kollege hat mir gerade noch ein Video von einem derart großen Fisch gezeigt und ich meinte noch, das geht doch niemals. Sauber :lol:
Da kannste dich schonmal hier umschauen und überlegen, wie du diesen Fang zelibrieren möchtest :)

Tolle Bilder mit tollen Kerlchen habt ihr hier reingestellt... Da muss ich nach Feierabend mal auf meiner Festplatte kramen, ob ich auch was habe...
Zuletzt geändert von andy80 am 22 Jan 2014 16:34, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste