Fangberichte 2011

Ob groß, ob klein - hier gehören Eure Fänge rein!

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Benutzeravatar
Jondalar
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2405
Registriert: 09 Nov 2004 03:01
Wohnort: Irlbach,bei Straubing
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2011

Beitrag von Jondalar » 19 Apr 2011 11:57

Petri Da Bass oder soll ich sagen Da Boss :lol:

Ich bin dieses Jahr auch ganz scharf auf eine Schleie aber die wollen noch weniger wie die Rotaugen. Aber lass den Jungs von der Nachwuchstruppe mal den Spaß. Die werden auch noch dahinterkommen was ein echter Raubfisch ist.
Grüsse von der Donau

Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: Fangberichte 2011

Beitrag von Ronny » 19 Apr 2011 12:11

Petri zu den ersten Fischen Da Bass.

Schöne Bilder

Gruß
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Optimist
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 902
Registriert: 28 Aug 2005 03:01
Wohnort: Kerpen - Horrem

Re: Fangberichte 2011

Beitrag von Optimist » 19 Apr 2011 12:47

@Da Bass
Petri zu den schönen Fängen

@Jondalar
Selbstverständlich ist das mittlere Bild mit der tollen Brasse zu sehen (wenigstens ich kann es sehen) :mrgreen:
Nur die Taktik wird Dir Anfang Juni nicht helfen.

Gruß Optimist

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2011

Beitrag von Lahnfischer » 19 Apr 2011 16:04

Petri @ all, :D

gestern erstmals in der neuen Saison mit kleinen Wobblern unterwegs gewesen, doch es lief durch den sehr niedrigen Lahnpegel und die bereits eingesetzte Algenblüte erwartungsgemäß schlecht.

Diese Raubbarbe hat mich aber wenigstens entschneidert... :wink:

Bild
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Benutzeravatar
1980ba
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1297
Registriert: 31 Jan 2009 11:34

Re: Fangberichte 2011

Beitrag von 1980ba » 19 Apr 2011 19:10

Petri Jungens :D

Es geht aufwärts!!!

Gruß (momentan aus Ostfriesland) Marcus

Benutzeravatar
Jondalar
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2405
Registriert: 09 Nov 2004 03:01
Wohnort: Irlbach,bei Straubing
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2011

Beitrag von Jondalar » 20 Apr 2011 08:47

Petri zur Raubbarbe! Die fressen mehr Fisch als mal vermutet.
Grüsse von der Donau

Benutzeravatar
aXJiM
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 1
Registriert: 12 Apr 2011 07:25
Wohnort: Suhl
Kontaktdaten:

Re: Fangbericht<input type=

Beitrag von aXJiM » 20 Apr 2011 09:32

Morgen gemeinde und Petri @ all.


Letztes Wochenende stand mein erster Angelurlaub auf dem Plan.
Ziel war die Region Brandenburg mit dem Oder-Spree Kanal und der Große Oelsener See.

Am ersten Tag waren wir am Oder-Spree Kanal und die Aussichten waren klasse, 10 m neben uns fing einer nach nur wenigen Minuten einen tollen Barsch, ausserdem war das Wetter klasse und alles war spitze.
Naja mein erste Biss hat nicht lange auf sich warten lassen....

Bild






So in der Größe ging es den ganzen Tag weiter und auch leider am nachfolgenden Tag waren nur kleine Barsche dabei.
Naja wir hatten Erfolge, meine Freundin war glücklich also, war der Urlaub gut.

Zurück in der Heimat hab ich die Angel nicht in die Ecke gestellt, sondern bin am darauffolgenden Tag an den Heimatnahen Löschteich gefahren, wo ich nach ziemlich schneller Zeit die erste schöne Schleie dran hatte.


Und dann nach 2 Stunden kam auch endlich mein Zielfisch an den Haken :)

Bild



Nun ja, ich find ihn schön :)



lg all
Wenn ich Angeln gehe, denken meine Nachbarn ich zieh in den Krieg.

branny
User
User
Beiträge: 30
Registriert: 20 Apr 2011 23:27

Re: Fangberichte 2011

Beitrag von branny » 20 Apr 2011 23:37

Heute mal wieder Angeln gewesen mit einem bekannten nach 30min einen 60cm Aal gefangen auf Wurm gebissen :D
Bild könnt ihr bald in meiner Galarie sehen :D

HelmutBelzner
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 6
Registriert: 12 Mär 2011 15:24
Wohnort: 91617 Oberdachstetten

Re: Fangberichte 2011

Beitrag von HelmutBelzner » 21 Apr 2011 20:56

War gestern an der Altmühl.
Angefangen mit ner kleinen Rotfeder, dann ein kleiner 42er Hecht, den ich zurück setzte.
Mittags dann ein 70cm Aal und beim zusammenpacken dann noch ein Karpfen mit fast 2kg.
Alles auf 4er Wurmhaken.
War eigentlich zufrieden.

Gruß & Petri Heil
Helmut

Benutzeravatar
Kampfschwein
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 223
Registriert: 15 Feb 2011 19:06
Wohnort: Ginsheim

Re: Fangberichte 2011

Beitrag von Kampfschwein » 22 Apr 2011 13:30

HelmutBelzner hat geschrieben:War gestern an der Altmühl.
Angefangen mit ner kleinen Rotfeder, dann ein kleiner 42er Hecht, den ich zurück setzte.
Mittags dann ein 70cm Aal und beim zusammenpacken dann noch ein Karpfen mit fast 2kg.
Alles auf 4er Wurmhaken.
War eigentlich zufrieden.

Gruß & Petri Heil
Helmut
FOTOS, FOTOS ... :o
Wenn ich angeln gehe, denken die Nachbarn, ich ziehe aus!

Benutzeravatar
Da Bass
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 624
Registriert: 19 Jan 2007 03:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Fangberichte 2011

Beitrag von Da Bass » 22 Apr 2011 14:59

So zwei schöne Tage hinter mir .... :)
Gestern Nachmittag bei schönstem Wetter mit meinem Bruder und meiner Freundin an meinen größten Vereinssee gefahren ( 15ha ) und ne Runde gestippt.......Bei Sonnenschein und mit Badeoutfit bissen die Rotaugen ganz gut.......

Am Ende stand es 12 : 12 bei mir und meinem Bruder....wobei viele Rotaugen aber auch kurz nach dem Anhieb wieder abgingen....mein Handgelenk ist wohl doch noch nicht ganz warm......Eigentlich hätte ich meinen Bruder ja besiegt aber mir kam was dazwischen ............... 8)
Hinter uns im Schilf hatte es die ganze Zeit verdächtig geraschelt.....also die Posenrute fit gemacht ... eine handvoll Maiskörner unter einen überhängenden Baum geworfen und die Posenmontage darunter geschlenzt....ja das Ergebnis hier :mrgreen:
Bild

Insgesamt ein toller Tag am Wasser mit den einfachsten aller Methoden und sogar meine Freundin konnte vier Rotaugen fangen :roll: :roll:

Heute früh war dann Karfreitagsangeln am kleineren der beiden Vereinsseen dieses Vereins (7ha)...d.h. am Montag hatten wir Forellen besetzt und dann gings ans Rausangeln....ist sozusagen die Entschädigung für die Angler die das ganze Jahr nichts fangen damit sie sich nicht beschweren.......Hat dann bei mir und meinem Bruder auch nur 1,5 h gedauert bis wir unsere 6 Forellen hatten .... eine besonders schöne von Leo habe ich aber mal für euch fotografiert .... :)

Bild

Danach gings nochmal an die Stelle von gestern um vielleicht wieder einen Karpfen überlisten zu können ..... Heute ließen sich die Fische aber bitten und außer ein paar Fehlbissen ging nicht viel ....... Aber einen Glücksfang konnte ich dann doch noch machen ...... Hatte meine Montage gerade ausgeworfen, aber die Stelle war nicht die wo ich hinwollte also schnell wieder einkurbeln ... und hoppla....da zappelt ja was :mrgreen: :mrgreen:

PB Rotfeder leider nicht gemessen und die Bilder sind auch nicht der Hammer aber solch eine Rotfeder habe ich echt noch nie live gesehn :shock: :shock: Ich hoffe ihr erkennt es auf den Fotos .---- :P

Bild

Bild

Also waren zwei schöne Tage in denen ich mir die Sonne auf den Kopf habe scheine lassen :) :)
Am Wochenende gibts ne Tageskarte für ein hessisches Flüsschen in der Nähe in dem der Hecht schon offen ist, dann kann die Saison endlich richtig losgehen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

branny
User
User
Beiträge: 30
Registriert: 20 Apr 2011 23:27

Re: Fangberichte 2011

Beitrag von branny » 22 Apr 2011 22:07

Ich habe mit einem Freund heute bei uns in Emden an einem schmalen Kanal ( aus sicherer Quelle ) auf Karpfen geangelt. Der Köder war Mais trotzdem hatten wir jeder eine Wurm Rute mit die wir ca. 150m von unseren Karpfenruten liegen hatten nach 1 Stunde pippte einer der beiden Bissanzeiger heftig und wir holten die Rute rein es war ein schöner Aal :D Bild
Am Ende des Angel Tages hatten wir dann einen Aal und zwei mittler Karpfen :D

CarpyKiddy
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 139
Registriert: 27 Okt 2010 13:57

Re: Fangberichte 2011

Beitrag von CarpyKiddy » 22 Apr 2011 22:10

@Branny (Nico) Danke das du denn aal für mich reingestellt hast :D
Warn Geiler Tag ;)

Und weiterhin Petri Heil euch allen ;)


Jürgen
Flexibel aber Professionel ;)
www.Carphunterfocus.de.tl

Hechtmann1
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 200
Registriert: 20 Feb 2009 22:09
Wohnort: Straßkirchen/SR/Niederbayern

Re: Fangberichte 2011

Beitrag von Hechtmann1 » 24 Apr 2011 22:16

Hallo,

und Petri all den Fängern.Man kann sagen die Saison is eröffntet. :wink:

Ich war heut im Bayerwald mal wieder auf Bachforrellen aus.So schön die Ecke:


Bild

Bild

Nach Startproblemen, die ich mit ner Halbe Bier und ner Semmel gelöst habe, konnte ich diesen Hungerhaken fangen:

Bild

Na ja,....

Weiterhin bissen nur sehr kleine Forellen,bis es endlich ein wenig bewölkter wurde, und eine zumindest eine schönere Forelle biß:

Bild

Eins muß man den Forellis lassen, die sind grad so maßig aber zeigen wildes Temprament am Gerät.

Ich mag kleine Wobbler:

Bild

Und ich fischte halt so dahin immer wieder mal ne Forelle am Haken, bis sich in einem total zugewachsenen Abschnitt, doch tatsächlich ne Äsche auf meinen goldenen 2er Mepps gestürzt hat:

Bild

Nach guten drill konnte ich ne 33er Äsche fangen.Meine allererste.Leider hab ich nur dieses Bild weil sie im Versuch davor die Linse vollgemacht hat.Was solls,schön wars, Fisch hats gegeben, guad is.

Also, immer schön weiterfischen und Grüße. :D
Man(n) muß auch wissen wo die Fische stehen

Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: Fangberichte 2011

Beitrag von Ronny » 25 Apr 2011 09:02

Petri allen zu den Fischen.
Schöne Bilder Hechtmann.

Gruß
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste