Brssenangeln am kanal

Hier werden nicht nur Würmer gebadet...

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Benutzeravatar
barschjäger14
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 238
Registriert: 07 Sep 2008 18:27
Wohnort: Emsland
Kontaktdaten:

Brssenangeln am kanal

Beitrag von barschjäger14 » 10 Apr 2009 20:19

hi ich möchte morgen mit nem kumpel am kanal brassen fangen doch es ist hier nicht leicht fische an den platz zu bekommen welche lockstoffe wirken im futter am besten wollte liquid brasem verwenden und vorfachdicke möcht ich wissen denke so an 10,12,14 er haken als köder kommen maden rotwürmer mais und evt. tauwürmer zum einsatz kommen 8)
Der frühe Vogel kann mich mal !

Benutzeravatar
Nachtangler
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 434
Registriert: 25 Dez 2003 03:01
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Brssenangeln am kanal

Beitrag von Nachtangler » 11 Apr 2009 11:32

Du meinst das von v.d.Eynde, oder? Damit liegst Du schon ganz richtig.
Wenn es an ein unbekanntes Gewässer geht nehme ich das Brasem Caramel in Pulverform.
Wirkt eigentlich fast überall gut.
Zudem solltest Du Dein Futter für Brassen immer schön süß machen.
Süßes zieht sie magsich an. :)
Häufig ist es aber gar nicht das Problem die Brassen einmal anzulocken
sondern vielmehr sie am Platz zu halten.
So ein Schwarm ist wie ein Staubsauger. Sie ziehen einmal über Deinen Platz, fressen alles auf und ziehen weiter.
Umso wärmer es wird umso schwieriger wird es einen großen Brassenschwarm am Platz zu halten.
Es ist also, je nach Witterung, regelmäßiges und kräftiges Nachfüttern angesagt und zwar sofort nachdem Du den ersten Brassen hast.
Brassen stehen auf Lebendfutter (Maden, geschnittene Würmer).
Im Kanal kann es Dir aber passieren das Du damit genauso die Wollhandkrabben anlockst :evil: und dann ist es vorbei mit Brassen fangen.
Es macht hier also durchaus Sinn lieber gequollenen Hanf, Weizen oder Mais einzusetzen.
Da haben die Brassen was zu tun und bleiben auch länger am Platz.
Petri Heil :wink:
Das Wissen des Anglers über Fisch und Gewässer fängt und nicht das Angelgerät.

Benutzeravatar
barschjäger14
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 238
Registriert: 07 Sep 2008 18:27
Wohnort: Emsland
Kontaktdaten:

Re: Brssenangeln am kanal

Beitrag von barschjäger14 » 11 Apr 2009 22:16

danke für die antwort mein kumpel und ich haben beide nen brassen gefangen(ich hatte noch 3 fehlbisse :evil: :evil: :evil: :evil: )aber
das mit dem staubsauger ist echt so.es war mindestens 25 grad später keine brasse mehr da gegen abend ging pose unter 5 minuten drill erster blick:aal auf meinen rotwurm (hatte 20er mono drauf) aal flüchtet ins kraut ein 2 rücke WEG
aber morgen hohl ich mir den :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :roll:
Der frühe Vogel kann mich mal !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste