Swinger

Hier werden nicht nur Würmer gebadet...

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
tom1990
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 90
Registriert: 13 Nov 2008 20:34

Swinger

Beitrag von tom1990 » 26 Mär 2009 20:39

Hey jungs welche swinger verwendet ihr?
Had einer von euch erfahrung mid dem anaconder Luminated Monkey Climbers.
Das hätte mein händler zz im angebot für 30 euro.
Hofe ihr könnt mir da tips geben.

Benutzeravatar
+Werner+
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 150
Registriert: 22 Mär 2007 03:01
Wohnort: Otterberg
Kontaktdaten:

Re: Swinger

Beitrag von +Werner+ » 27 Mär 2009 14:55

Illuminated Euro Swinger.
Normale tuns aber auch.
Ansonsten Pelzer Fluo Hänger. Falls ich da Beleuchtung wünsche mache ich ein Knicklicht dran :wink:
Betalights verkneif ich mir.
Monkeyclimber hatte ich früher, würde ich mir heute nicht mehr kaufen.
Gruß
Werner

Andere so behandeln wie man selbst behandelt werden möchte.

carphunterpap
User
User
Beiträge: 39
Registriert: 26 Okt 2008 21:17

Re: Swinger

Beitrag von carphunterpap » 27 Mär 2009 15:33

Fox Mk2 wollte eigentlich die micro aber der Typ in Hannover aufer messe hat mir 2 Mk2 und nen micro für 35 gegeben, obwohl die Mk2 eigentlich Stück schon 27 kosten da konnte ich nich nein sagen. :lol: :lol:

Benutzeravatar
Mr.Muffelmolch
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 329
Registriert: 21 Mär 2009 21:18
Wohnort: Salzlandkreis

Re: Swinger

Beitrag von Mr.Muffelmolch » 27 Mär 2009 16:35

Hab mir meine selber gebaut.Für's Stillwasser reicht´s.
Die sind aus 1mm Edelstahldraht, den ich an einem Ende zu einer Öse gebogen hab.Mit dieser Öse hab ich sie beweglich an einer für's Gewinde des Bissanzeiger passende Unterlegscheibe befestigt(extra Bohrung in die Unterlegscheibe).Ans andere Ende hab ich ne Haarspange befestigt, in die ich dann die Hauptschnur einklipse.Um vom Gewicht her ein bisschen Variabel zu sein hab ich so ein durchlochtes Kugelblei auf den Stahldraht geschoben und sie oben und unten mit Silikonschlauch beweglich fixiert, so dass ich sie am Swinger auf und ab schieben kann.Unten an der Haarspange hab ich noch ein Stück Silikon-Aquarienschlauch angebracht,in dem ich ein Knicklicht befestigen kann.
Klappt wunderbar zum Schleien oder Aalangeln.
Hatte das ständige eingeklipse von Überraschungseiern satt, weil die nach dem Anhieb immer im Gebüsch verschwunden sind.

Benutzeravatar
Nachtangler
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 434
Registriert: 25 Dez 2003 03:01
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Swinger

Beitrag von Nachtangler » 27 Mär 2009 19:45

Ultimate Wiggler Springtec T.
Wenn ich Beleuchtung brauche kommt da ein Mini-Knicklich rein.
Das Wissen des Anglers über Fisch und Gewässer fängt und nicht das Angelgerät.

carphunterpap
User
User
Beiträge: 39
Registriert: 26 Okt 2008 21:17

Re: Swinger

Beitrag von carphunterpap » 29 Mär 2009 20:47

Wieso den Miniknicklicht ? Hol dir doch Beta Lights kosten zwar 8€ aber wenn du dir immer wieder ein neues Knicklicht kaufst kannst du besser in Betalights investieren kommt am Ende sogar billiger.

Benutzeravatar
Nachtangler
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 434
Registriert: 25 Dez 2003 03:01
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Swinger

Beitrag von Nachtangler » 29 Mär 2009 21:30

Simple Antwort:
Ich will mich nicht mit radiaktiven Material, in diesem Fall Tritium, umgeben.
Die Leuchtwirkung kommt nun mal durch die radioaktive Beta-Strahlung.
Oft höre ich das Argument:" Die natürliche Strahlung die man abbekommt ist ja eh höher, also was soll es mir schon schaden."
Ist so ziemlich die törichste Aussage die es dazu gibt.
Krebs hält sich nicht an Grenzwerte. Die wahrscheinlichkeit ist bei höheren Dosen nur höher.
Ich arbeite im Labor (war selber bei meinem alten Arbeitgeber Strahlenschutzbeauftragter) und mein "Kontakt" dabei reicht mir völlig aus.
Nebenbei: Du kannst es aus nicht EU-Ländern beziehen, machts Dich aber des Handels mit radiaktiven Isotopen strafbar wenn Du es weiter verkaufst.
Das Wissen des Anglers über Fisch und Gewässer fängt und nicht das Angelgerät.

Carpcatcher
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1133
Registriert: 23 Nov 2001 03:01
Wohnort: München

Re: Swinger

Beitrag von Carpcatcher » 31 Mär 2009 00:01

Jepp...

..und das einzige Land das mal wieder rumsch.... (sorry) ist natürlich: tataaaaaa - Deutschland.

Keinerlei Strahlung mit dem Dosimeter gemessen - und hier scheitert es auch nur an einer nicht vorhandenen Bauartzulassung.

Abgesehen davon - wer trägt Betas am Körper?

..und mal ehrlich: ein Schwammerl strahlt mehr...
Geist ist geil

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7812
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Swinger

Beitrag von Thomas Kalweit » 31 Mär 2009 08:36

Ich habe mich mal für einen Knicklichtartikel mit Betalights beschäftigt. Durch die dünne Hülle der Glasstäbchen dringt überhaupt keine Strahlung. Ein Problem entsteht nur, wenn die Hülle zerstört wird und der Inhalt verschluckt wird.

http://de.wikipedia.org/wiki/Tritiumgaslichtquelle

http://www.fischundfang.de/456,1653/
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste