Angeln und Autan

Hier werden nicht nur Würmer gebadet...

Moderator: Thomas Kalweit

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7812
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Angeln und Autan

Beitrag von Thomas Kalweit » 02 Jul 2008 14:53

Ich hatte am letzten Wochenende die Ehre an einem Zecken- und Mückenloch im Oberrheingebiet zwei Nächte auf Karpfen zu fischen.Zum Überleben musste ich reichlich Autan auflegen - das Ergebnis war kein Biss (Außer reichlich Sonnenbarschen bei m Langeweilestippen mit Wurm... :roll: )!

Wie sind Eure Erfahrungen mit Mückenschutz und Angelerfolg!? Immerhin sind da ja irgendwelche Schreckstoffe drin, auf die Tier nicht unbedingt positiv reagieren...
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: Angeln und Autan

Beitrag von Barta0815 » 02 Jul 2008 15:01

moin thomas...also wenn ich wirklich ins grün abtauche, glänze ich quasi vor autan :wink:
die hände sind aber gut zu zu kontrollieren, deswegen lass ich die tunlichst aus, oder reibe sie mir vorm köder/vorfachkontakt mit schlamm vom ufer ab...
hatte eigentlich nie probleme. der angelkamerad mit dem ich oft gehe, fängt ohne autan auch nicht mehr :wink:
selbst wenn...meine gesundheit geht mir da schon vor 8)

gruß vom niederrhein

matthias
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

Benutzeravatar
+Werner+
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 150
Registriert: 22 Mär 2007 03:01
Wohnort: Otterberg
Kontaktdaten:

Re: Angeln und Autan

Beitrag von +Werner+ » 02 Jul 2008 16:07

Hallo Thomas,
benutze meist statt Autan lieber Viticks cool.
Aber selbst bei kombinierter Anwendung Autan und Viticks fange ich noch gelegentlich ein paar Mückenstiche ein.
Zum Zeckenschutz gehe ich selbst bei 31 ° C in langen Hosen fischen und ziehe die Strümpfe über den Hosensaum, was schxxxx aussieht aber hilft.
Socken trotzdem einsprühen, da die Mücken da auch gern durchstechen.
Die Hände Sprühe ich nicht ein - was manchmal mit Pusteln quittiert wird- sondern reibe das Gesicht/Hals/Ohren nur mit den Unterarmen ein.
Fange nicht weniger Fische gegenüber früher.
War allerdings schon lange nicht mehr auf Aal.
Kann sein, dass die Supernasen da empfindlicher sind.
Gruß
Werner

Andere so behandeln wie man selbst behandelt werden möchte.

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: Angeln und Autan

Beitrag von Barta0815 » 02 Jul 2008 16:28

huhu...lange hosen und socken reinstecken ist leider aberglaube...bringt garnichts... die krabbeln auch noch durch noch so enge socken... besser ist da wirklich kurze hose und alle paar minuten absuchen...lästig, aber das sicherste... ich hab autan im pumpzerstäuber... da bleiben die hände weitestgehend frei vom autan... klamotten einsprühen mach ich im bündchenbereich... seit jahren keine zecke mehr gehabt :wink:

gruß vom niederrhein

matthias
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

Benutzeravatar
+Werner+
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 150
Registriert: 22 Mär 2007 03:01
Wohnort: Otterberg
Kontaktdaten:

Re: Angeln und Autan

Beitrag von +Werner+ » 02 Jul 2008 16:33

Bei mir und meinem Kumpel ist _bis jetzt_ noch keine Zecke durch die Socken...kann natürlich aber auch daran liegen, dass die auch eingesprüht sind. Dafür habe ich aber schon welche auf meinen Hosenbeinen und sogar im Schlafsack :? gefunden.
Gruß
Werner

Andere so behandeln wie man selbst behandelt werden möchte.

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: Angeln und Autan

Beitrag von Barta0815 » 02 Jul 2008 16:36

jau, dann liegt es am einsprühen... die mistviehcher krabbeln manchmal erst 12 stunden auf einem rum, bis sie eine geeignete stelle zum stechen gefunden haben... auch ohne autan :wink: aber das ist mir egal...autan ist mein bester freund im grünen :wink:

gruß vom niederrhein

matthias
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Angeln und Autan

Beitrag von Ulli3D » 02 Jul 2008 18:20

Ich steh zzt. voll auf Autan. Da ich mir im Moment die Nächte jagender weise in den Siegauen um die Ohren schlage, ist Autan fast überlebenswichtig. Ich steh allerdings mehr auf die klassische (richtig stinkige) Variante, die ist meiner Meinung nach besser als das Sprühzeug, was aber immer noch besser ist, als der Rest, denn es wirkt.

Einen Abend hatte ich es vergessen und mir von einem Jagdkollegen ein biologisches Mittelchen geborgt. Geholfen hat das Mittelchen nur dem Hersteller und dem Verkäufer aber nicht gegen Mücken und CO.
Petri Heil aus Sankt Augustin

Ulli

Benutzeravatar
Chinook
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2301
Registriert: 10 Mai 2005 03:01

Re: Angeln und Autan

Beitrag von Chinook » 02 Jul 2008 20:49

Mückenstiche und Zeckenbisse sind mir eigentlich ziemlich egal.
Dennoch nehme ich Autan kurz vorm Schlafengehen (in Mückenregionen). Schlimmer als einen
Stich finde ich das Gesummse um den Kopf herum, welches einen permanent aufweckt.
Das macht mich wahnsinnig! Autan hält die Viecher auf Abstand. Zecken sind wenigstens stille :lol:

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: Angeln und Autan

Beitrag von Barta0815 » 03 Jul 2008 10:07

@ulli...das ist das ganz normale stinkende :wink:

@conni... dann bekommste aber nicht sonne dicken quaddeln wie ich... ich werde auch durchs jucken wach :wink:

alle 2 h autan am wasser ist schon jut :lol:

gruß vom niederrhein

matthias
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7812
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Angeln und Autan

Beitrag von Thomas Kalweit » 03 Jul 2008 10:33

Und dann habe ich immer ein Tübchen Fenistil dabei, ein Tupfer auf einen frischen Stich hilft Wunder.
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
Blauhai
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1589
Registriert: 14 Feb 2006 03:01
Wohnort: Niederbayern/ Landkreis Kelheim

Re: Angeln und Autan

Beitrag von Blauhai » 03 Jul 2008 12:36

Ich sprühe mit Autan stets die Füß bis zu die Knie ein, um das hochkrabbeln der Zecken zu verhindern.
Mit den Mücken beiße ich meist in den sauren Apfel und akzeptiere ein Paar Stiche
anstatt eventuelle Mißerfolge durch Autangestank am Köder.

Aber ich glaube trotzdem nicht daß es (wenn nicht gerade beim Aalangeln) allzuviel ausmachen sollte, solange man sich die Hände dann wieder im Gras etc. reibt.
www.donaupirsch.de.tl

http://www.youtube.com/watch?v=tycQCRqcYg4&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=HmAKaOC3Cbo

Benutzeravatar
Hartmut
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2640
Registriert: 04 Aug 2005 03:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Angeln und Autan

Beitrag von Hartmut » 03 Jul 2008 20:31

Gegen Mücken verwende ich OFF und gegen Zecken suche ich mich nach dem Fischen ab, das war bis jetzt gut.
Auf der Fahrt nach Hause sind mir schon Zecken über die Hand am Lenkrad gekrabelt oder an der Jeans aufgestiegen, ohne mich zu beissen.
Mich wundert immer, wenn Stubenkinder im Mustergarten ihrer Eltern Zecken einfangen und wir, als richtige Buschgänger, zwar Zecken an unserer Kleidung finden, doch selbst kaum gebissen werden.

Noch etwas vergessen. Die Substanzen der Mückenschutzmittel sollten nicht mit den Angelschnüren in Berührung kommen, sie zerstören die Weichmacher im Kunststoff.

Benutzeravatar
Jondalar
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2405
Registriert: 09 Nov 2004 03:01
Wohnort: Irlbach,bei Straubing
Kontaktdaten:

Re: Angeln und Autan

Beitrag von Jondalar » 03 Jul 2008 20:38

Mich wundert immer, wenn Stubenkinder im Mustergarten ihrer Eltern Zecken einfangen und wir, als richtige Buschgänger, zwar Zecken an unserer Kleidung finden, doch selbst kaum gebissen werden.
Ja auch Zecken haben Ihren Stolz. :lol:


Ich hab mir zur Zeit so ein billig Autan geholt das nur die Hälfte des Normalen Autan kostet. Ohne diese Mückenschutz geh ich zu dieser Jahreszeit nicht mehr raus da ich sowieso viel zu gerne gestochen werde. Das billige Zeug wirkt genau so und bisher hab ich mit Mücken keine Schwierigkeiten . Auch Zecken werden erfolgreich abgeschreckt.
Grüsse von der Donau

brassenkiller
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 62
Registriert: 04 Jun 2007 16:54
Wohnort: nrw
Kontaktdaten:

Re: Angeln und Autan

Beitrag von brassenkiller » 03 Jul 2008 20:45

gut das ich keine autan benöge denn mein kollege raucht
petri
ein tag ohne fischen ist ein verlorener tag.
rettet den wald ,esst mehr specht.

Benutzeravatar
Blauhai
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1589
Registriert: 14 Feb 2006 03:01
Wohnort: Niederbayern/ Landkreis Kelheim

Re: Angeln und Autan

Beitrag von Blauhai » 03 Jul 2008 20:57

Stört aber die Zecken nicht :wink:
www.donaupirsch.de.tl

http://www.youtube.com/watch?v=tycQCRqcYg4&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=HmAKaOC3Cbo

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste