Wie sieht eine perfekte Karpfenausrüstung aus??

Hier werden nicht nur Würmer gebadet...

Moderator: Thomas Kalweit

Benutzeravatar
carp-hunter93
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 415
Registriert: 28 Feb 2008 18:06
Wohnort: Hürth bei Köln
Kontaktdaten:

Wie sieht eine perfekte Karpfenausrüstung aus??

Beitrag von carp-hunter93 » 17 Mär 2008 16:09

Habe eine Frage an die Karpfen-Profis

Ich fische schon seit langer Zeit auf Rotaugen/Brassen. Aber wollte jetzt auch mit der Karpfenfischerei anfangen. Habe viel Geld zu verfügung und brauche die Hilfe von Profis. Also was muss ich kaufen? (Achja, Rute hab ich schon)

Gruß Paul :)

susch
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 157
Registriert: 07 Mär 2006 03:01
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht eine perfekte Karpfenausrüstung aus??

Beitrag von susch » 17 Mär 2008 16:12

naja, es ist die frage was du willst.

willst du produkte mit namen, wirds teuer, aber die qualität passt und hast das tackle ewig.
kannst aber auch auf die billigvariante (oder eben günstiger) und bekommst halt nicht soviel fürs geld.

definiere "viel" ;)
[url=http://www.fishhunters.at]www.fishhunters.at[/url]

Benutzeravatar
carp-hunter93
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 415
Registriert: 28 Feb 2008 18:06
Wohnort: Hürth bei Köln
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht eine perfekte Karpfenausrüstung aus??

Beitrag von carp-hunter93 » 17 Mär 2008 16:16

Ne, was für Sachen ich brauche verstehst du? z.B. Rolle mit 100 schnurr und und und und und..

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7805
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht eine perfekte Karpfenausrüstung aus??

Beitrag von Thomas Kalweit » 17 Mär 2008 16:56

Wie willst Du denn auf Karpfen fischen? "Long range" auf extreme Entfernung? Im Fluss? An einem kleinen Karpfenteich? Lange Karpfensessions? Oder kurze Nachmittagsansitze?
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
schuppe
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 169
Registriert: 31 Okt 2006 03:01
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht eine perfekte Karpfenausrüstung aus??

Beitrag von schuppe » 17 Mär 2008 20:02

2karpfenruten
2 Rollen ich kann freilaufrollen empfehlen
2 Bissanzeiger
Rod Pot
Tackletasche
und klein kram wenn du was genaues wissen willst z.b. modelle etc grad hier reinschriebn!
Gruß und Petri vom Schuppe

Benutzeravatar
carp-hunter93
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 415
Registriert: 28 Feb 2008 18:06
Wohnort: Hürth bei Köln
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht eine perfekte Karpfenausrüstung aus??

Beitrag von carp-hunter93 » 17 Mär 2008 20:04

@Thomas Kalweit

Im See! Lange Ansitze

Benutzeravatar
Silas
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1786
Registriert: 02 Jan 2007 03:01
Wohnort: BW / Schwäbisch-Hall
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht eine perfekte Karpfenausrüstung aus??

Beitrag von Silas » 17 Mär 2008 20:11

@schuppe:
Rod Pod ?
Ich halte ein Rod Pod mitlerweile für wirklich sinnlos !
Was bringt es wenn ich 2-4 Ruten parallel stehen hab ?
Besser meiner Meinung nach ist es, wenn man sich Rutenständer und Bissanzeiger+Erdspeer extra käuft, so kann man seine Ruten alle geradewegs in die Richtung in die die Schnur verläuft aufstellen und der Fisch kann wiederstandsfreier Schnur von der Rolle ziehen.

Benutzeravatar
Katteker
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 62
Registriert: 14 Dez 2007 20:39
Wohnort: Landkreis Rotenburg (Wümme) / Niedersachsen

Re: Wie sieht eine perfekte Karpfenausrüstung aus??

Beitrag von Katteker » 17 Mär 2008 20:28

Silas hat geschrieben: Besser meiner Meinung nach ist es, wenn man sich Rutenständer und Bissanzeiger+Erdspeer extra käuft, so kann man seine Ruten alle geradewegs in die Richtung in die die Schnur verläuft aufstellen und der Fisch kann wiederstandsfreier Schnur von der Rolle ziehen.
Jep. Mach ich auch so. Ist wesentlich günstiger. Und ich hab noch keine Nachteile im Vergleich zum Rodpod bemerkt.

Sieht dann so aus:

Bild

Wenn du allerdings auf sehr harten Böden angelst, ist ein Rodpod besser geeignet. Das gleiche gilt, wenn du deine Ruten sehr steil aufrichten möchtest. Das geht mit dem Rodpod besser.

Benutzeravatar
schuppe
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 169
Registriert: 31 Okt 2006 03:01
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht eine perfekte Karpfenausrüstung aus??

Beitrag von schuppe » 17 Mär 2008 20:38

Ich finde ein pot sinnvol sb heute habe ich es mal wieder gebraucht da ich dei möglichkeit habe auf Stegen zu fischen und auch an der restlichen Plätzen an "meinen" seen lassen sich schlecht faulenzer oder Stormsticks etc. in den Boden machen so dass sie wirklich einen guten run bekommt. Auch wenn ich an 2 unterschiedlichen stellen fische gibt es keine Probleme da der eine Buzzer bar länger ist als der ande und ich so eine streuwirkung habe!
Gruß und Petri vom Schuppe

jörn
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 327
Registriert: 18 Okt 2007 20:37

Re: Wie sieht eine perfekte Karpfenausrüstung aus??

Beitrag von jörn » 17 Mär 2008 20:45

@ Katteker:

Wenn Du jetzt noch ein kleines Gewicht in Form eines Ü-Eis oder so vor den Bißanzeiger schaltest, bekämest Du auch die Fallbisse vom Bißanzeiger angezeigt. Idealerweise nimmt man dafür einen Swinger. :wink:

Benutzeravatar
Katteker
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 62
Registriert: 14 Dez 2007 20:39
Wohnort: Landkreis Rotenburg (Wümme) / Niedersachsen

Re: Wie sieht eine perfekte Karpfenausrüstung aus??

Beitrag von Katteker » 17 Mär 2008 20:46

jörn hat geschrieben:@ Katteker:

Wenn Du jetzt noch ein kleines Gewicht in Form eines Ü-Eis oder so vor den Bißanzeiger schaltest, bekämest Du auch die Fallbisse vom Bißanzeiger angezeigt. Idealerweise nimmt man dafür einen Swinger. :wink:
Ja, sorry.
Auch ein Genie kann mal etwas zu Hause vergessen... 8)
Das kann aber auch beim RodPod passieren :wink:

jörn
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 327
Registriert: 18 Okt 2007 20:37

Re: Wie sieht eine perfekte Karpfenausrüstung aus??

Beitrag von jörn » 17 Mär 2008 20:56

Klar kann das passieren. Deshalb verwahre ich meine Swinger in der Tasche von meinem Pod, da passiert das dann nicht. :wink:

Benutzeravatar
schuppe
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 169
Registriert: 31 Okt 2006 03:01
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht eine perfekte Karpfenausrüstung aus??

Beitrag von schuppe » 17 Mär 2008 20:57

ber nicht wenn es praktische taschen gibt wo man das pot +bissnzeiger+swinger lagert!
Gruß und Petri vom Schuppe

Benutzeravatar
Silas
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1786
Registriert: 02 Jan 2007 03:01
Wohnort: BW / Schwäbisch-Hall
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht eine perfekte Karpfenausrüstung aus??

Beitrag von Silas » 19 Mär 2008 16:55

Doch auch das kann man vergessen schuppe ! :lol:

Ach ja und außerdem wenn du so "harten" Boden hast dann ist es oft noch empfehlenswert die von dir so genannten Faulenzer etwas in den See zu stellen dort ist der boden oft weicher :wink:

Benutzeravatar
schuppe
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 169
Registriert: 31 Okt 2006 03:01
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht eine perfekte Karpfenausrüstung aus??

Beitrag von schuppe » 19 Mär 2008 17:26

Silas hat geschrieben:Doch auch das kann man vergessen schuppe ! :lol:

Ach ja und außerdem wenn du so "harten" Boden hast dann ist es oft noch empfehlenswert die von dir so genannten Faulenzer etwas in den See zu stellen dort ist der boden oft weicher :wink:
Aber wenn ich mein Pod vergesse kann ich acuh daheim bleiben weil es zu den wichtigtesn sachen gehört du vergisst ja acuh nicht deine ruten mitzunehmen! und wenn ich angeln gehe habe ich 5 "große" sachen die mann eig gar nicht vergessen kann 1.Rutenfutteral+ruten 2.Tacklebag 3.ROD POT TASCHE 4.Stuhl 5.Ködereimer bzw. Boilietasche.

Und dass mit dem "die faulenzer in den see machn" geht acuh nicht da mein Hausgewässer ein Baggersee ist Wo das Ufer zu 99% Sand + Steine sind da möchte ich mal sehn wie du da Faullenzer so reinbekommst damit die einen Guten run Überstehen!
Gruß und Petri vom Schuppe

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste