feederschnur

Hier werden nicht nur Würmer gebadet...

Moderator: Thomas Kalweit

Benutzeravatar
carp-hunter93
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 415
Registriert: 28 Feb 2008 18:06
Wohnort: Hürth bei Köln
Kontaktdaten:

Re: feederschnur

Beitrag von carp-hunter93 » 17 Mär 2008 09:23

Hallo Zander25

Du solltest beim Feederfischen eine 25er Monofil Schnurr benutzen, diese Schnurr gibt dir immer die Garantie das nichts abreist, sogar bei einer Kapitalen Barbe!!

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: feederschnur

Beitrag von Barta0815 » 17 Mär 2008 12:07

das seh ich aber GANZ anders...so kann man nichts pauschalisieren(barben sind ein witz gegen karpfen und auch diese beissen beim feedern gerne)... wenn ich auf distanz kommen muss(speedfeeder) wird schonmal volles programm durchgezimmert...das packt keine 0.25er...da sind dann schlagschnüre oder geflochtene in 0.10-0.18 angebracht... kommt auch immer drauf an, wo man fischt...
in einem baggerloch, mit kaum hindernissen, reicht die 0.25er dicke aus, wenn nicht sogar schon zu dick... in einem fluss wie der rhein, muss dann schon mindestens ne 0.25er, besser aber auch wieder geflecht mit schlagschnur her... da verhakt sich der korb schonmal öfters am grund und kann nur mit gewalt wieder gelöst werden... will ja auch keine persönliche körbchensammlung von mir am rheingrund haben :wink:

gruß vom niederrhein

matthias
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

Benutzeravatar
Patrick1991
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 75
Registriert: 24 Jul 2007 13:54
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: feederschnur

Beitrag von Patrick1991 » 22 Mär 2008 17:46

Ich hab auch die Technium von Shimano.
Bin sehr zufrieden, die hat ne hohe Tragkraft und ne gute Knotenfestigkeit.
Kann ich nur weiterempfehlen. :D
Im Stillwasser oder Atlwasser auf Rotaugen und Brassen benutz ich ne 20er und im Fließwasser am Rheinstrom auf Barben und große Brassen benutz ich meisstens ne 25er.
Manchmal fische ich aber auch am Strom mit ner 22er, denn wenn der Schnurdurchmesser kleiner is kann man nen leichteren futterkorb nehmen. :wink:
mfg vom Oberrhein, Patrick
mfg Patrick

Mein Verein: http://www.angelsportverein-nw.de/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste