wo sind die hechte hin???

Mit Naturködern auf Aal, Hecht, Barsch und Zander.

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
thorskrieger
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 5
Registriert: 27 Apr 2013 05:05

wo sind die hechte hin???

Beitrag von thorskrieger » 16 Mai 2013 17:36

hallo erstmal...


in der ersten maiwoche haben die hechte wie wild auf köfi gebissen das es schon fast in arbeit ausartete . ( 3 tage 14 hechte ) echter wahnsinn.
nun sind sie wie weggeschlossen. seh zwar hin und wieder einen aber beissen.... null.

habe einen direkt den köfi vor die nase geworfen.... nix. dafür bissen dort 2 welse.!!!

ich biete die köfis so ca 10 - 20 cm über grund an der pose an. der see an dem ich angle ist sehr verkrautet und mit toten bäumen und sträuchern drinnen, desweiteren viel schilff an den rändern. also ideales hechtgewässer. futterfische bis zum abwinken.

nun bin ich etwas ratlos , was mach ich falsch oder wollen die einfach nicht.???

von spinnfischen halt ich persönlich nix, denn ich bin eine faule socke. ich setz mich lieber hin und seh den stoppeln zu. ;-)

wer hat tipps für mich wie ich diese beisunwilligen kameraden aus der reserve locken kann. ( mit naturköder ).


gruss aus wien maik

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: wo sind die hechte hin???

Beitrag von Uwe Pinnau » 16 Mai 2013 20:48

Zwei grundlegende Fragen:

Wie groß ist das Gewässer ?

Hast Du die 14 Hechte alle entnommen?
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

thorskrieger
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 5
Registriert: 27 Apr 2013 05:05

Re: wo sind die hechte hin???

Beitrag von thorskrieger » 16 Mai 2013 20:59

hallo erstmal...


der see ist etwa 10 ha gross und nein die wurden wieder zurückgesetzt.


gruss aus wien maik

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: wo sind die hechte hin???

Beitrag von Uwe Pinnau » 16 Mai 2013 21:05

OK, ich kenne nämlich sehr gut einen 20 ha grossen See, dem man die intensive Entnahme sofort angemerkt hat.
Vielleicht hattest Du in dem Bereich wo Du angelst schon einen Großteil der vorkommenden Hecht gefangen und die sind nun für ein paar Tage etwas vergrämt, wobei der "Abnutzungseffekt" bei Kunstködern ja eher sehr gering ist.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: wo sind die hechte hin???

Beitrag von Alex Muc » 16 Mai 2013 22:43

Servus,

was mir als Ergänzung zu Uwe noch einfällt: Die letzten beiden Wochen waren recht wechselhaft: Sonne, Regen, von gestern auf heute wieder ein Temperatur- und Luftdrucksturz etc.

Ich habe es die letzten Tage mit ein paar Spetzln mehrfach erlebt, dass es nur kurze "Verbeisser" gab, die Hechte nicht fresswillig waren und ihre Ruhe wollten. An einem Standplatz haben wir einen Hecht mehrmals den Tag über mit verschiedenen Kunstködern angeworfen, jedesmal hat er ihn angestupst oder spitz gebissen.

Gruß,
Alex.

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: wo sind die hechte hin???

Beitrag von lelox » 16 Mai 2013 23:03

Das war in dem Gewässer, das ich mit Alex letztes Wochenende befischt habe, auch in der Woche vorher schon so. Die Hechte bissen sehr spitz, aber fassten mehrfach nach. Wenn sie mal hingen war es recht einfach sie abzuhaken. Nachdem Alex die 80+ Fische in einer Rinne fand, stellte sich heraus, daß sie Egel hatten. Die lagen also eher faul am Grund und schnappten nur bei guten Gelegenheiten zu, die wir ihnen aber bieten konnten.

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: wo sind die hechte hin???

Beitrag von Alex Muc » 17 Mai 2013 11:50

Ja, als Ergänzung noch: Funktioniert hat das langsame Twitchen beschwerter Swimbaits mit längeren Pausen, in denen der Köder erst Richtung Oberfläche und dann wie ein angeschlagenes Fischchen zum Grund taumelt.

Gruß,
Alex.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste