Handschuhe für die kalte jahreszeit ?

Kein Blech schreiben - hier geht's um Gummi & Co.

Moderator: Thomas Kalweit

Benutzeravatar
Da Bass
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 624
Registriert: 19 Jan 2007 03:01
Wohnort: Stuttgart

Handschuhe für die kalte jahreszeit ?

Beitrag von Da Bass » 17 Okt 2010 19:14

hi @ all ...

wollte euch mal fragen was ihr gegen die kalten finger unternehmt die witterungsbedingt ja jetzt doch zwangsläufig auftauchen :roll:
v.a. beim fischen mit der multi habe ich das durch den ständigen kontakt der finger mit der nassen schnur in letzter zeit schmerzhaft erfahren müssen .... ich meine klar zähne zusammen beissen geht immer aber wenn die fingerchen so klamm sind das man nicht mal mehr nen snapshot aufkriegt geht der spaß schon verloren :?

welche methoden habt ihr den jetzt für die kalten tage um die finger beim spinnfischen warm zu halten ?
handschuhe gibts ja wie sand am mehr wobei ich aber bislang noch keinen in(an =D ) der hand hatte der die bewegungsfreiheit nicht entscheidend eingeschränkt hat :o

also vielleicht ein tipp auf lager ? 8)

Benutzeravatar
Silas
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1786
Registriert: 02 Jan 2007 03:01
Wohnort: BW / Schwäbisch-Hall
Kontaktdaten:

Re: Handschuhe für die kalte jahreszeit ?

Beitrag von Silas » 17 Okt 2010 19:21

Ich bin durch mein Schwesterherz auf Handschuhe gestoßen, die eigentlich für Reiter entwickelt sind.
Die sind super dünn und halten dennoch sehr warm und das Gefühl geht kaum verloren :wink:

Reiterladen aufsuchen !!!

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Handschuhe für die kalte jahreszeit ?

Beitrag von lelox » 17 Okt 2010 19:46

Das Handschuhregal in der Reiterabteilung der Raiffeisen hat mich schon oft gesehen...
Ansonsten habe ich, auch von Raiffeisen, gummierte Arbeitshandschuhe. Die Spitze des Daumenteiles am rechten Handschuh habe ich abgeschnitten. Solange die Schnur nicht auf der Rolle festfriert ließ es sich damit aushalten.

Benutzeravatar
1980ba
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1297
Registriert: 31 Jan 2009 11:34

Re: Handschuhe für die kalte jahreszeit ?

Beitrag von 1980ba » 19 Okt 2010 22:18

hi,

also ich habe mir gestern diese hier von cormoran geholt, sind neopren, wohl 2 mm stark, die handinnenseite ist schön rauh, damit man gut zupacken kann
und gut ist, dass man an beiden händen den daumen und den zeigefinger bei bedarf "rausholen" kann und die umgeklappten enden mittels bereits vorhandenem klettpunkt befestigen kann. also no problem für rechts und linkshänder :D

sind echt super bequem und, wie ich finde, sehr dünn, hab ein gutes griffgefühl damit und sie sind echt sauber verarbeitet.

werd jetzt wohl ab morgen dann einen "langzeitbelastungstest" damit durchführen, hehe, ist ja schon saukalt..

haben übrigens nur 9,99euro gekostet! also auch in ordnung finde ich

bildchen dazu:

Bild

Bild

gruß marcus

Benutzeravatar
Da Bass
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 624
Registriert: 19 Jan 2007 03:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Handschuhe für die kalte jahreszeit ?

Beitrag von Da Bass » 20 Okt 2010 19:16

gut dann muss ich mich jetzt wohl zwischen 3 Möglichkeiten entscheiden :)

wie wasserdicht sind den die Reiterhandschuhe Silas und wie teuer ?

Lelox mit Gummihandschuhen meinst du normal Gartenhandschuhe ? und wie verhalten die sich im Bezug auf Kälteabwehr ?

und ja 1980ba geh erst mal testen :lol: :lol:
vor allem übers Gefühl in den Handschuhen was ja schon relativ wichtig ist für mich :D
ans Warmhalten glaub ich bei den Dingern sofort :P

Benutzeravatar
Silas
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1786
Registriert: 02 Jan 2007 03:01
Wohnort: BW / Schwäbisch-Hall
Kontaktdaten:

Re: Handschuhe für die kalte jahreszeit ?

Beitrag von Silas » 20 Okt 2010 22:16

Ähnliche wie Markus habe ich auch noch irgendwo rumliegen :P
Vorne kann man sogar die Fingerkappe vom Handschuh umklappen und so Knoten binden etc...
Aber im großen Ganzen waren die mir die teile zu steif und ich hatte in ihnen kompletto kein Gefühl.

Kurz noch ein Wort zu meinen Reiterhandschuhen :D
Sehr dünn, dennoch sehr warm ! Super Feeling...auch Baitcasting kein Problem & Knoten binden geht sogar :shock:
Praxis Tests wurden sie noch nicht unterzogen. Nach dem Wochenende weiß ich mehr :wink:
Der Praxistest bezieht sich hauptsächlich auf die Wasserabweisung, da die anderen Faktoren schon getesten wurden.

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Handschuhe für die kalte jahreszeit ?

Beitrag von lelox » 20 Okt 2010 23:53

Mir reichen die Dinger. Neoprenhandschuhe habe ich zwar auch, aber ich finde sie etwas zu steif.
Bild

Benutzeravatar
Acer
User
User
Beiträge: 23
Registriert: 08 Okt 2010 22:23
Wohnort: Lorup/ Emsland

Re: Handschuhe für die kalte jahreszeit ?

Beitrag von Acer » 21 Okt 2010 06:59

Lenox, die trage ich auch! :wink:
Echt genial, die Handschuhe, da kochen die Fingerchen.
Der einzige Nachteil ist, dass sie nicht Wasserabweisend sind.
Alltime catch fish but please release

Gruß Manuel

Benutzeravatar
1980ba
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1297
Registriert: 31 Jan 2009 11:34

Re: Handschuhe für die kalte jahreszeit ?

Beitrag von 1980ba » 21 Okt 2010 10:59

also der erste test in der kälte war prima,
bin sehr zufrieden!

schöne warm, sehr "gefühlsecht", hehe, und wirklich sehr praktisch..

knöten machen, snaps auf/zu, alles kein problem gewesen. dicht haben sie auch gehalten!


also von mir mal dafür ein: empfehlenswert :idea:

gruß marcus

Benutzeravatar
Birger Domeyer
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 110
Registriert: 11 Jun 2010 15:08

Re: Handschuhe für die kalte jahreszeit ?

Beitrag von Birger Domeyer » 03 Dez 2010 13:14

Hallo zusammen,

Das Thema Handschuhe ist eigentlich gar nicht so einfach. Ich habe schon sehr viel ausprobiert. Fazit: Gummi und Neopren scheiden komplett aus, da sie die Kälte zu sehr weiterleiten. Auch zu enge Handschuhe taugen nichts, weil die schützende Luftschicht fehlt. Zudem wird dann die Blutzirkulation eingeschränkt und die Finger kalt.

Meine Empfehlung daher (wohl gemerkt für Spinnfischer): Wollhandschuhe mit abgeschnittenen Fingerkuppen aus recht dicht gewebtem Material. Die halten sehr warm. Nachteil: Die Wolle lässt Wind durch und sie saugt sich gern mit Wasser voll. Außerdem verträgt sich Wolle schlecht mit Haken.
Besser ist noch das Material Fleece. Es ist leicht, dünn, windundurchlässig und saugt sich nicht mit Wasser voll. Zudem hält es wirklich warm, weil die Mikrostrukturen genügend warme Luftschichten speichern. Da gibt es auch von Angelgeräteherstellern schon Modelle, die einwandfrei funktionieren. Zudem ist Fleece als Ausgangsmaterial sehr günstig.

Die abgeschnittenen Fingerkuppen sind natürlich Geschmackssache, beim Spinnfischen aber notwendig. Sonst muss man beim Wirbel Aufdrücken, Hakenlösen usw. immer die Handschuhe ausziehen. Und dann sind die Hände wieder kalt...

Winniee
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 73
Registriert: 07 Jun 2010 10:37
Wohnort: NRW / Vreden
Kontaktdaten:

Re: Handschuhe für die kalte jahreszeit ?

Beitrag von Winniee » 10 Dez 2010 12:28

Also ich hab mit den Neopren handschuhen von Cormoran sehr gute erfahrungen gemacht. Fingerkuppen zum auf und zumachen. Schön warm und gefühlsecht. Man muss nicht Handschue aus Handschue an praktizieren bei jeder kleinen sache. Abrutschen wie mit Wolle oder vergleichbaren ist auch nicht möglich da die eine sehr gute Gummierung in der Handschuh Innenseite haben. Top für Herbst /Winter!!!

Benutzeravatar
kleen
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 661
Registriert: 19 Jul 2007 23:24
Wohnort: NRW

Re: Handschuhe für die kalte jahreszeit ?

Beitrag von kleen » 10 Dez 2010 13:48

Winniee hat geschrieben:Schön warm und gefühlsecht.
:mrgreen:
Jeder Fisch hat seine Besonderheiten und einen Grund, um ihn unbedingt fangen zu wollen...

Niederbayer

Re: Handschuhe für die kalte jahreszeit ?

Beitrag von Niederbayer » 10 Dez 2010 13:52

@ kleen
Schlecht ist, wer dabei schlechtes denkt :lol: :lol:

Benutzeravatar
kleen
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 661
Registriert: 19 Jul 2007 23:24
Wohnort: NRW

Re: Handschuhe für die kalte jahreszeit ?

Beitrag von kleen » 10 Dez 2010 21:13

da hst du völlig recht :wink:

ich kann es einfach nicht abschalten :mrgreen:
Jeder Fisch hat seine Besonderheiten und einen Grund, um ihn unbedingt fangen zu wollen...

Winniee
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 73
Registriert: 07 Jun 2010 10:37
Wohnort: NRW / Vreden
Kontaktdaten:

Re: Handschuhe für die kalte jahreszeit ?

Beitrag von Winniee » 11 Dez 2010 14:41

Hehe ja es klang schon ziemlich doppeldeutig. Aber es klang so fein. ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste