Fang der Unfangbaren - Rapfen beissen nicht

Kein Blech schreiben - hier geht's um Gummi & Co.

Moderator: Thomas Kalweit

Benutzeravatar
kati48268
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 986
Registriert: 21 Jul 2009 12:47
Wohnort: Greven

Fang der Unfangbaren - Rapfen beissen nicht

Beitrag von kati48268 » 12 Aug 2014 23:32

Rapfen sind in meiner Region noch etwas eher seltenes, werden von Jahr zu Jahr aber mehr.

Diesen Sommer wieder dieselben Erlebnisse wie in den letzten zweien; habe einen guten Rapfenspott gefunden, an einem besonderen Abend tobten gleich mehrere über 2Std. um mich herum, von am Rande der Wurfweite bis 3m vor den Füssen. Im sehr klaren Wasser musste ich mitanschauen, wie sie den Köder attackierten, aber im letzten Moment abdrehten. Meist ist aber völliges Ignorieren angesagt und munter weiter gejagt.
Habe alles, wirklich alles an dem Abend durch's Wasser gepfecht, was die Boxen hergaben ...und es ist alles drin.
Nix. :evil:

Einige Boardkollegen durften vor 2 Jahren dasselbe an einem anderen Top-Spot miterleben. Wir schauten zu wie 70/80iger Fische in die Laubenschwärme fuhren; mit 7 Mann schneiderten wir komplett ab.
Ihr erinnert euch, Jungs. :roll:

Gut, Problem extrem klares Wasser; alles so fein & so unauffällig/durchsichtig wie möglich, naturidentische Köder,... was man da so machen kann, ist alles durch (außer Nacht-Spinnfischen fällt mir grad ein).
Köder, Führungsstil, -tiefe, -geschwindigkeiten,... gefühlt alles durch.

Ein paar Ideen abseits des Spinnfischens mit diversen Naturködern sind noch da, noch nicht umgesetzt, bzw. an den Tagen war sowieso tote Hose.
Aber es muss doch auch mit Spinne gehen.

Gewässer: Kanal, kaum Strömung. Futterfische reichlich da. Ich weiß, wo die Mistviecher hausen & jagen. Wurfweite ist nicht das Problem.

Hilfe.
Wer noch ein Ass im Ärmel hat, her damit.

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Fang der Unfangbaren - Rapfen beissen nicht

Beitrag von Lahnfischer » 15 Aug 2014 19:48

Hi kathi,

hier in der Lahn fahren die voll auf den Water-Monitor von Illex ab. Allerdings nicht getwitcht, sondern einfach rasend schnell eingekurbelt. Ich fische einfach ne 5-Kilo PowerPro mit 2 Meter Mono davor und dann noch 30 cm Stahlvorfach, der Hechte wegen... :wink:
Ist ja vielleicht mal eine Option, dann halt ohne Stahlvorfach, wenn du meinst, dass hätte Scheuchwirkung :mrgreen:
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: Fang der Unfangbaren - Rapfen beissen nicht

Beitrag von Ronny » 15 Aug 2014 20:00

Wir hatten ein Jahr dasselbe Problem, ich habe mir dann aus einem 20 gr Jig ein Rapfenblei gebaut.
Mit roten Nylon umwickelt und lackiert.

Diese Luftblasen das dass Ding hinter gezogen hat das hat sie Narrisch gemacht.
Geschwindigkeit war sehr Schnell und die Bisse kamen auf den ersten 5 m.

Dieses Jahr war der ASP oder PB Jigspinner der ,,Bringer,,

Kollege von mir hat die Erfahrung gemacht das wenn der Köder aus dem Rücken vom Rapfen kommt sie reflexartig zubeissen.
Also mal versuchen gegen die Strömung ein zu holen.
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Fang der Unfangbaren - Rapfen beissen nicht

Beitrag von Uwe Pinnau » 16 Aug 2014 19:09

Die Wasserkugel mit Twister oder Uki hinten dran hats auch schon manches Mal gebracht.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Fang der Unfangbaren - Rapfen beissen nicht

Beitrag von Lahnfischer » 30 Mär 2016 12:39

Hi @ all,

in gut 2 Wochen gehts hier wieder los. Ich bin zufällig über neues Rapfenfutter gestolpert und habe gleich mal aufgerüstet, sinkende Stickbaits mit 8 cm und 18 Gramm, ideal für meine Lieblingsrapfenstelle... 8)

Bild
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Benutzeravatar
Fishermanslure
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1270
Registriert: 18 Jul 2011 09:29
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fang der Unfangbaren - Rapfen beissen nicht

Beitrag von Fishermanslure » 30 Mär 2016 19:04

Die sehen schon mal klasse aus, las bitte hören, wie die laufen, Thomas.
Grüßle
Rainer
Ein echter Spinner vor dem Herrn...

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Fang der Unfangbaren - Rapfen beissen nicht

Beitrag von Team Hiroshi » 30 Mär 2016 19:56

Tag zusammen!

@Lahni

Prima Thomas - ich tippe schon mal auf den da rechts oben mit dem gelb/orange farbenen Bauch :D
Schau ihn an den Schlawiner - gleich 5 Stück hat er sich gegrabscht :mrgreen:

Dickes Petri und Gruß an die Lahn! :wink:

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Fang der Unfangbaren - Rapfen beissen nicht

Beitrag von Lahnfischer » 30 Mär 2016 21:51

Team Hiroshi hat geschrieben: Schau ihn an den Schlawiner - gleich 5 Stück hat er sich gegrabscht :mrgreen:

Dickes Petri und Gruß an die Lahn! :wink:

Florian
Danke Flori :D

PS: Die sind zur Zeit bei der Angeldomaine im Angebot für schlappe 3,99 €, da konnte ich nicht nein sagen, zumal die auch noch ohne Rasseln sind und den Clown haben die mir sogar aus Versehen 2x eingepackt... :lol: 8)
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: Fang der Unfangbaren - Rapfen beissen nicht

Beitrag von Ronny » 31 Mär 2016 19:42

Na dann fettes Petri damit Thomas.
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Fang der Unfangbaren - Rapfen beissen nicht

Beitrag von Team Hiroshi » 31 Mär 2016 21:28

Einen Schönen zusammen!

Bin ja mal gespannt darauf wie sich die Dinger werfen lassen...ob se trudeln, oder ob die abgehen wie ein Water Monitor? Fragen über Fragen..... :D Schreib mal drauflos wie die sich so machen Thomas - bin gespannt wie´n Flitzebogen :mrgreen:

Gruß!

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Benutzeravatar
Aurikus
User
User
Beiträge: 30
Registriert: 24 Okt 2011 17:41

Re: Fang der Unfangbaren - Rapfen beissen nicht

Beitrag von Aurikus » 01 Apr 2016 08:48

Die sehen aber wirklich rapfig aus. Die gehen bestimmt gut. Bin auch auf nen Bericht gespannt!

Wir dürfen ja schon früher, Wetter wird auch besser, hab sie auch schon rauben sehen, wenn ich es schaffe, gehe ich am Wochenende mal kucken, ob die Burschen schon beissfreudig sind. :)
Et kütt wie et kütt

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Fang der Unfangbaren - Rapfen beissen nicht

Beitrag von Lahnfischer » 01 Apr 2016 13:48

Muss euch leider noch bis zum 16. vertrösten, aber dann... 8)
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Benutzeravatar
Aurikus
User
User
Beiträge: 30
Registriert: 24 Okt 2011 17:41

Re: Fang der Unfangbaren - Rapfen beissen nicht

Beitrag von Aurikus » 01 Apr 2016 16:45

Cool! 8)
Et kütt wie et kütt

Romsdal2020
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 3
Registriert: 15 Apr 2016 12:48

Re: Fang der Unfangbaren - Rapfen beissen nicht

Beitrag von Romsdal2020 » 15 Apr 2016 13:00

Hallo zusammen,

ich habe letztes Jahr 2 Stück auf Miniköder gefangen. Auf einen Minnow / Wobbler von Maria (der MJ 1) und ein auf eine Mini 3cm Zikade. Habe aber nicht gezielt drauf gefischt, als ich die Größe von Rapfen (der auf die Zikade gebissen hat) gesehen habe, bin ich richtig erschrocken - hatte nen "normalen" Barsch erwartet :-).

Viele Grüße,

Christian
Zuletzt geändert von Romsdal2020 am 17 Apr 2016 19:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Fang der Unfangbaren - Rapfen beissen nicht

Beitrag von Lahnfischer » 16 Apr 2016 10:16

Die Köder sind gepackt, in einer Stunde gehts endlich wieder ans Wasser... 8)
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste