Empfehlenswerte Barschköder???

Kein Blech schreiben - hier geht's um Gummi & Co.

Moderator: Thomas Kalweit

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: Empfehlenswerte Barschköder???

Beitrag von Smile » 31 Jul 2014 17:31

Ronny, wenn Du Mitglieder auf 'ignorieren' setzt, sind deren Beiträge im Forum nicht mehr zu sehen!
Das macht den Besuch hier wieder deutlich entspannter. So gewisser Unrat - sowohl in Bezug auf Ansichten oder Angelei - schwimmen ungelesen an Dir vorbei. Das hilft dem alten Motto: Never feed the Trolls! Geltung zu verschaffen. Das ist anfangs etwas irritierend. Du weißt ja, da steht was aber Du liest es nicht. Wenn die 10 oder 20 Leute, die hier den meisten Traffic produzieren nach der Maxime agieren würden, hätte sich so ein Phänomen in kurzer Zeit erledigt.
Entweder frisst der Wolf dann Kreide oder heult alleine, von anderen ungehört, den Mond an.

Probier mal aus. Ist ganz witzig!

Wen ich nerve, der kann mich so auch ausblenden!
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Benutzeravatar
Snoek_
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 156
Registriert: 04 Mär 2012 23:53
Wohnort: Am Rhein

Re: Empfehlenswerte Barschköder???

Beitrag von Snoek_ » 31 Jul 2014 18:25

Hi!
Danke, er ist wirklich weg :mrgreen:
Früher sagte man mir: Iss deinen Teller leer,dann scheint morgen die Sonne!
http://www.Deutscherhechtangler-club.de

Heute bin ich dick und wir haben Erderwärmung!
Wer Fische fängt hat nasse Hände.

Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: Empfehlenswerte Barschköder???

Beitrag von Ronny » 31 Jul 2014 18:40

Danke :lol:
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Empfehlenswerte Barschköder???

Beitrag von Team Hiroshi » 31 Jul 2014 20:26

Tag zusammen!

Mann hasse ich das immer wenn man persönlich wird oder es werden muß. Laßt uns doch lieber über´s Fischen schreiben,- Empfehlungen geben oder Hilfestellungen leisten.

Ich finde das dermaßen beschi....n wenn man sich gegenseitig abtakeln muß - vor allem hier im ansonsten "sauberem Forum".

Wenn mir was nicht ganz gefällt halte ich mich an die Möglichkeit einer PN - es artet sonst zu sehr aus wie ich finde. Ein Wort gibt das andere und mir ist das zu doof mich in meiner Freizeit und meiner Passion gerne Fischen zu gehen mich öffentlich an den Pranger stellen zu lassen.

Ich bitte Euch mal alle wieder sich auf das zu beschränken worum´s schlußendlich geht - um´s Fischen und Diskussionen zu führen die was bringen oder auch nur mal um Spaß oder Freude zu haben.

Gruß! :wink:

Florian

P.S.: Wenn mich jetzt einer ankackt,- dann per PN :mrgreen:
Übrigens: Ich kacke dann zurück :twisted:
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: Empfehlenswerte Barschköder???

Beitrag von Smile » 31 Jul 2014 21:13

PN lesen
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Benutzeravatar
MeisterHades
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 218
Registriert: 03 Nov 2013 22:25

Re: Empfehlenswerte Barschköder???

Beitrag von MeisterHades » 31 Jul 2014 21:23

Morgen geht´s zum Händler meines Vertrauens...mal sehen, was der alles da hat.
Vor allem der ASP-Spinner und der Squirrel haben´s mir angetan...
Vielen Dank für die Ködertipps, da kann`s demnächst ja richtig losgehen :D

Grüße
MeisterHades

PS: Wenn´s denn ein Thema mit Diskussionsbedarf gibt, schreibt euch doch einfach ne PN oder macht einen neuen Thread auf.
Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast du`s hinter dir!

Man kann Sch**ße mit Gold überziehen...aber Sch**ße bleibt Sch**ße!

Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: Empfehlenswerte Barschköder???

Beitrag von Ronny » 31 Jul 2014 21:40

Wenn er den ASP nicht hat dann frage nach den Jigspinner von Profi Blinker. Sind ähnlich.
Und dann viel Erfolg dir und viel Spass mit dem Material.
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Benutzeravatar
MeisterHades
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 218
Registriert: 03 Nov 2013 22:25

Re: Empfehlenswerte Barschköder???

Beitrag von MeisterHades » 31 Jul 2014 21:52

Ronny hat geschrieben:Wenn er den ASP nicht hat dann frage nach den Jigspinner von Profi Blinker. Sind ähnlich.
Die nehmen sich ja nicht wirklich was, weder in Optik, Gewicht oder Preis...

Ronny hat geschrieben:Und dann viel Erfolg dir und viel Spass mit dem Material.
Danke
Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast du`s hinter dir!

Man kann Sch**ße mit Gold überziehen...aber Sch**ße bleibt Sch**ße!

Benutzeravatar
wbeitler
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 327
Registriert: 15 Okt 2013 05:49
Wohnort: Canada

Re: Empfehlenswerte Barschköder???

Beitrag von wbeitler » 12 Aug 2014 05:55

Drop shot und Maden ist im Winter zumindest das Erfolgs Rezept. Man kann auch Kunst Maden von gulp nehmen.
Ein man ein Wort, eine Frau ein Woeterbuch, ein man ein Fisch eine Frau besser nicht mit nehmen sonnst angelt sie alles weg.

Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: Empfehlenswerte Barschköder???

Beitrag von Ronny » 12 Aug 2014 06:41

Drop Shot scheint allgemein im Winter eine erfolgreiche Variante zu sein, was wohl an der sehr langsamen Führung liegt.
Wenn Kunstköder dann noch erlaubt sind würde ich kleinere Gufi mit Gabelschwanz nehmen oder Pin Tail.

Und nicht zu vergessen wenn sie Aktiv sind den 3 er Mepps
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Benutzeravatar
MeisterHades
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 218
Registriert: 03 Nov 2013 22:25

Re: Empfehlenswerte Barschköder???

Beitrag von MeisterHades » 12 Aug 2014 10:50

Ronny hat geschrieben:[...]Und nicht zu vergessen wenn sie Aktiv sind den 3 er Mepps
Jap, auf den 3er knallt´s wie blöd...

Wie schaut´s eigentlich mit Wurm am DS im Sommer aus???
Kann das mit KuKös mithalten (im allgemeinen...)?
Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast du`s hinter dir!

Man kann Sch**ße mit Gold überziehen...aber Sch**ße bleibt Sch**ße!

Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: Empfehlenswerte Barschköder???

Beitrag von Ronny » 12 Aug 2014 11:44

Auch im Sommer, ist halt immer ein suchen was sie gerade wollen.
Manchmal ist der Naturköder unschlagbar.

Tauwurm benutze ich aber nur in der Zeit wenn Kukö verbot ist.
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Benutzeravatar
MeisterHades
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 218
Registriert: 03 Nov 2013 22:25

Re: Empfehlenswerte Barschköder???

Beitrag von MeisterHades » 12 Aug 2014 11:49

Na dann wird ich das heut gleich mal versuchen...vllt. darf ich dann auch nen 50er verhaften :mrgreen:
Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast du`s hinter dir!

Man kann Sch**ße mit Gold überziehen...aber Sch**ße bleibt Sch**ße!

Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: Empfehlenswerte Barschköder???

Beitrag von Ronny » 12 Aug 2014 12:10

Das wäre der Volltreffer, dann frage ich WIE :lol:
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Nic
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1316
Registriert: 05 Aug 2010 23:09
Wohnort: NRW, bei Münster

Re: Empfehlenswerte Barschköder???

Beitrag von Nic » 12 Aug 2014 22:19

Mir fallen gerade noch zwei Köder ein, die immer für einen Barsch gut sind:

1.: Salmo Minnow (5-8cm). Am liebsten in der sinkenden Ausführung, damit kommt man durch alle Wasserschichten gut durch. Der große Minnow eignet sich auch super zum Schleppen an Kanten. Favorisierte Farben: "RR" (Rotaugen-Design) und "PH" (Barsch-Design)
Problem: Das Teil ist absolut nicht selektiv... :roll: :lol:
Dadurch wird's aber auch nie langweilig. Der Minnow ist halt ein Evergreen, so wie der Illex Squirrel 61 (wo er noch nicht "totgefischt" ist) auch.

2.: Salmo Slider (5-7cm). Auf jeden Fall sinkend, da der Lauf der kleinen und leichten Modelle vor allem bei der eher schnellen Führung für Barsche stark nach oben orientiert ist! Hier ging bisher nix über das Weißfisch-Design. Vorteil: recht selektiv, meist nicht unter 30cm. Außerdem bringt das Gerät gigantische Wurfweiten!!! :D
Nachteil: eigentlich kein wirklicher Nachteil, aber man hat halt schon ne ganze Menge Hechte dabei (wenn sie vorkommen). Für die Esoxe ist der Köder aber auch hauptsächlich konzipiert :wink:
MfG und Petri
Nic

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast