Präperrat

Diskussionen mit Biss! Uwe Pinnau vom Deutschen Hechtangler-Club steht Rede und Antwort

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Antworten
yannick
User
User
Beiträge: 34
Registriert: 22 Okt 2007 17:32
Wohnort: Kosel /eckernförde

Präperrat

Beitrag von yannick » 03 Mai 2008 14:42

Hallo!
Ich habe mal gehört das amn so ein HEcht kopf Mehr oder weniger Präparieren kann!
Nun wollte ich gerne wissen ob und wie man das macht!

Vielen dank schon ma :wink: l
alzeit Petri Heil

Carphunter95
User
User
Beiträge: 44
Registriert: 15 Apr 2008 14:56
Wohnort: Montabaur, nähe Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Präperrat

Beitrag von Carphunter95 » 03 Mai 2008 16:12

ich weiß mal nicht wie das geht, frag doch einen präparator

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7812
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Präperrat

Beitrag von Thomas Kalweit » 04 Mai 2008 08:48

Ich würde mir erst mal dieses Buch zulegen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 20ffc228d0

Und dann brauchst Du noch eine ganze Menge Chemikalien...
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

joscha

Re: Präperrat

Beitrag von joscha » 04 Mai 2008 15:48

Oder die einfacher Methode:
Kopf auskochen, dann mit einer kleinen Bürste o.ä. di eoletzten Haut und Fleischreste entfernen, und das ganze so gut wie möglich zusammenkleben (die Teile fallen beim Kochen auseinander, aber Kiefer und so etwas kann man ja leicht wieder zusammenbringen). Dann trocknen und, falls du noch Lust hast, das ganze lackieren.

Ich hab es bisher nur bei Bachforellen ausprobiert, und es hat eingiermaßen geklappt. Zwar sind viele kleine Knöchelchen nicht mehr zuordungsbar gewesen, aber die Großen konnte man schön zusammensetzen.

Für die Chemische Varinate brauchst du ziemlich sicher Formalin. Das bekommst du in der Apotheken, kostet normalerweise immer etwas (preise weiß ich leider nicht), und das Präparat schrumpft normalerweise immer etwas ein.

Lenz89
User
User
Beiträge: 25
Registriert: 02 Okt 2007 23:02

Re: Präperrat

Beitrag von Lenz89 » 04 Mai 2008 17:53

Was hervorragend bei Kopfpräparaten klappt:
1. Kopf in gewünschter Länge am Rumpf abschneiden
2. So wie er später sein soll fixieren und in Formalin legen ( z.B. die Flossen
spreizen, dann mit Stecknadeln fixieren), da anschließend keine
Korrekturmaßnahmen mehr möglich sind.
3.Kopf in Luftdichtes Gefäß z.B. Eimer stellen, mit Fomalin
übergießen,verschließen.
4.Je nach Kopfgröße und Formalindosierung abwarten,
(großer Forellenkopf 2 Monate !!!)
5.Anschließend alle innenren Körpergewebe (Muskelfleisch, Gehirn..) so gut
so gut wie möglich entfernen (altes Küchenmesser und Arterienklemmen benutzen !!.
6.Kunstaugen einsetzen, Torso mit Gips ausgießen, Haltedrähte mit eingießen.
(zur späterne befestigung)
7. Die Haltedrähte mit z.B. gewünschtem Montabebrett verdrahten.

Fertig. :D

Alle Maßnahmen bitte an der frischen Luft mit Handschuhen außführen, da
Formalin auch vor eigenen Fingern nicht halt macht (äußerts schmerzhaft).

Grüße, gutes Gelingen

Lenz
das Fischen und das Jagen hat nie viel eingetragen, doch ist das Fischen besser, die Hosen werden nässer!
><(())°<

Georg Baumann
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 375
Registriert: 09 Okt 2003 03:01

Re: Präperrat

Beitrag von Georg Baumann » 16 Mai 2008 22:07

Oder einfach n schönes, sauberes Foto schießen ... :wink:
Immer dicke Fische!
Georg

Lenz89
User
User
Beiträge: 25
Registriert: 02 Okt 2007 23:02

Re: Präperrat

Beitrag von Lenz89 » 17 Mai 2008 16:28

die schönste Variante :D
das Fischen und das Jagen hat nie viel eingetragen, doch ist das Fischen besser, die Hosen werden nässer!
><(())°<

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste