Neuer Fischgreifer

Diskussionen mit Biss! Uwe Pinnau vom Deutschen Hechtangler-Club steht Rede und Antwort

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Antworten
Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7805
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Neuer Fischgreifer

Beitrag von Thomas Kalweit » 15 Aug 2007 16:37

Die brandneuen Modelle von Berkley überzeugen mich auch nicht unbedingt, auch bei diesen Modellen sind die Spitzen der Zangengreifer sehr spitz, ich würde mir da dicke, weiche Backen wünschen...
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Neuer Fischgreifer

Beitrag von Ulli3D » 15 Aug 2007 17:16

Das sollte doch kein Problem sein, da werksmäßig ein paar Gummiüberzüge drauf zu machen. Das kann ja nicht die Welt kosten, wäre aber bestimmt ein Verkaufsargument.

Eisangler

Re: Neuer Fischgreifer

Beitrag von Eisangler » 15 Aug 2007 20:33

Futuristisch !!!
Hat irgendwie was von der Laserkanone von Han Solo... :lol:
Gruß

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Neuer Fischgreifer

Beitrag von Uwe Pinnau » 16 Aug 2007 01:27

Wenn die Dinger immer noch keinen vernünftigen Drehmechanismus haben, taugen sie nur zum Müll aufklauben im Park, zwar stylisch aber sonst auch nichts.
Sollten sie frei drehbar sein, haperts bestimmt an Solidität.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Harry1
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1817
Registriert: 08 Okt 2003 03:01
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Neuer Fischgreifer

Beitrag von Harry1 » 16 Aug 2007 17:51

Ulli3D hat geschrieben:Das sollte doch kein Problem sein, da werksmäßig ein paar Gummiüberzüge drauf zu machen. Das kann ja nicht die Welt kosten, wäre aber bestimmt ein Verkaufsargument.
Jow genau den Punkt getroffen, die Teile sind zwar gut für die meisten Angler, da bleiben die Finger unblutig, aber schlecht für den Fisch wenn er mehr wie 3-4 Kilo wiegt.
Wenn ich die dünnen Enden der Klammer sehe, da bleibt bei einem schweren Fisch garantiert ein Loch im Unterkiefer zurück wenn er am Gripp zappelt.
Die Idee mit den Gumminoppen finde ich gut, damit klappt eine sichere Landung für den Fisch wenigstens waidgerecht, aber bei diesen Teilen habe ich nur Mitleid mit den Fischen.
mfG. Harry1

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Neuer Fischgreifer

Beitrag von Ulli3D » 16 Aug 2007 21:31

Das ist auch der Grund, warum ich bisher noch keins von diesen Teilen habe. Lieber ab und zu mal einen Kratzer bei der Handlandung.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste