wann macht ihr den anschlag ??

Diskussionen mit Biss! Uwe Pinnau vom Deutschen Hechtangler-Club steht Rede und Antwort

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Antworten
killahxx
User
User
Beiträge: 27
Registriert: 26 Jul 2007 14:39
Kontaktdaten:

wann macht ihr den anschlag ??

Beitrag von killahxx » 26 Jul 2007 14:48

hay
also wenn ich mit einen kunstköder fische ,dann schlage ich schon an wenn es etwas schwerer wird beim einholen

is das richtig ??

oder is es normal ,dass es beim einholen etwas schwerer je länger man kurbelt

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7809
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: wann macht ihr den anschlag ??

Beitrag von Thomas Kalweit » 26 Jul 2007 14:55

Ich schlage bei einem Biss an, in der Regel zeigt sich der als kräftiger Ruck an der Rute.
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
Silas
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1786
Registriert: 02 Jan 2007 03:01
Wohnort: BW / Schwäbisch-Hall
Kontaktdaten:

Re: wann macht ihr den anschlag ??

Beitrag von Silas » 26 Jul 2007 16:57

Wenn das einholen nur etwas schwerer ist kann es auch sein das du irgendetwas treibendes oder so gehakt hast und deshalb ein kleiner Widerstand ist.
Einen Biss kann man ganz deutlich unterscheiden von so etwas.
Ein Biss macht meistens einen richtigen schlag in die Rute.

killahxx
User
User
Beiträge: 27
Registriert: 26 Jul 2007 14:39
Kontaktdaten:

Re: wann macht ihr den anschlag ??

Beitrag von killahxx » 26 Jul 2007 17:49

ok
ich fahre am montag wieder an meinen lieblings-weiher und werde drauf achten

Benutzeravatar
Silas
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1786
Registriert: 02 Jan 2007 03:01
Wohnort: BW / Schwäbisch-Hall
Kontaktdaten:

Re: wann macht ihr den anschlag ??

Beitrag von Silas » 26 Jul 2007 18:56

Dann wünsch ich dir schon mal im Vorraus das Petrus bei dir ist und du viele Fische fängst.

killahxx
User
User
Beiträge: 27
Registriert: 26 Jul 2007 14:39
Kontaktdaten:

Re: wann macht ihr den anschlag ??

Beitrag von killahxx » 26 Jul 2007 19:38

thx schleien werde ich da genug fangen nur mit den raubfischen is es da schwierig

Hechtangler14
User
User
Beiträge: 16
Registriert: 07 Aug 2007 18:21

Re: wann macht ihr den anschlag ??

Beitrag von Hechtangler14 » 07 Aug 2007 19:24

bei mir kommen die bisse auf spinner immer so heftig, dass ich gar nicht mehr anschlagen muss.
Zander sind gut, Hechte noch beser!!!

Benutzeravatar
Raubfischangler
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 147
Registriert: 23 Nov 2006 03:01
Wohnort: Bottrop

Re: wann macht ihr den anschlag ??

Beitrag von Raubfischangler » 08 Aug 2007 08:54

Hallo,

meiner Erfahrung nach ist es absolut richtig auch beim allerkleinsten Widerstand anzuschlagen. Es ist schon sehr oft vorgekommen, dass Hechte gebissen haben wie ein Rotauge. Manchmal verspürt man nur ein leichten "Tock", der genausogut von einer im Wasser treibenden Pflanze sein könnte. Beim reflexartigen Anschlag hängt dann aber ein großer Pike am Haken. Wer schonmal beobachtet hat, wie mancher Hecht seine Beute einsaugt um dann komplett auf der Stelle zu verharren weis auch warum.

Klaus

Hechtmax
User
User
Beiträge: 20
Registriert: 26 Okt 2007 19:29

Re: wann macht ihr den anschlag ??

Beitrag von Hechtmax » 26 Okt 2007 19:46

Hallo!

Wenn ich schleppe und bemerke einen Biss, dann mache ich nach zwei bis drei weiteren Ruderschlägen den Anschlag. Das hat den Vorteil, dass der Köder besser geschluckt wird.

Petri Heil
Hechtmax

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: wann macht ihr den anschlag ??

Beitrag von Barta0815 » 26 Okt 2007 20:18

@hechtmax: nur das der köder ja auf keinen fall geschluckt werden soll!!! selbst wenn man kein c&r betreibt, ist die chance auf ein untermaßiges tier immer zugegen.. mal drüber nachdenken... :wink:

wieder zum anschlag...bei der minimalsten veränderung in der schnur, sei es schwerer werden oder das gegenteil, schlage ich sofort an...beim vertikalen hab ich 8 von 10 bissen so... also dass sich nur der widerstand in der schnur leicht erhöht... und ich brauchte erst einmal in 20 jahren angeln einen drilling im hechtmaul abkneifen...

gruß vom niederrhein

matthias
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

Hechtmax
User
User
Beiträge: 20
Registriert: 26 Okt 2007 19:29

Re: wann macht ihr den anschlag ??

Beitrag von Hechtmax » 27 Okt 2007 07:03

Hallo!

Ja das stimmt schon, aber wenn man direkt anschlägt, kann es auch sein, dass der Köder nicht richtig im Maul gehakt ist. Und wenn der Fisch dann ab geht und er ist verletzt ist, ist das für den Fisch nicht gut und der Angler hat auch nichts davon. :?

Stefan von Hatten

Re: wann macht ihr den anschlag ??

Beitrag von Stefan von Hatten » 27 Okt 2007 08:38

Was soll denn da für den Hecht nicht gut sein, wenn der Haken nicht sitzt? Und von was für Verletzungen prichst Du?? Da erfindest Du Dir eine Begründung, die nicht stimmt :)

Wenn Du beim Schleppen einen Biß bekommst, sitzt der Haken in der Regel schon - zwar nicht sicher, aber doch genügend. Der Hecht "schluckt" den Köder nicht weiter - der Anschlag soll lediglich dazu führen, daß der Haken im harten Hechtmaul richtig greift - und dieser Anschlag ist auch nicht allzu hart zu setzen, wenn man mit einer Geflochten fischt.

Beim Angeln ohne Boot setze ich einen kurzen Anhieb, sobald ich etwas spüre . Durch die Stops, die ich mache, merke ich oft beim nächsten "Start" des Wobblers, daß ein Hecht den Köder in der Ruhephase genommen hat, ohne, daß man Bewegung in der Schnur o.ä. sieht. Das fühlt sich dann einfach, wie ein grösserer Wiederstand an - der Hecht schwimmt nicht sofort weiter. Und das muß natürlich mit einem ANschlag quittiert werden. Alle anderen Bisse sind ein mehr oder weniger deutlicher Ruck in der Rute, manchmal auch einfach nur ein "tock" ;-) So, als hätte jemand den Wobbler kurz angestossen.

Die Erfahrung zeigt einfach, daß die grösseren Hechte den Köder weniger heftig angreifen, sondern in eher einfach "einsammeln".

Petri!

Stefan

Benutzeravatar
Tomas
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 518
Registriert: 20 Apr 2007 17:41
Wohnort: München

Re: wann macht ihr den anschlag ??

Beitrag von Tomas » 28 Okt 2007 13:21

ich hatte mal einen Hechtbiss bei dem der Hecht die Castaik Forelle voll genommen hat und mitgeschwommen ist so das ich erst 2 Meter vorm Ufer GESEHEN hab das ein Fisch dran ist
... Man fängt nur, wenn die Angel im Wasser ist!

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: wann macht ihr den anschlag ??

Beitrag von Barta0815 » 28 Okt 2007 13:45

moin tomas...genau deshalb wird ja auch jede veränderung im zugbild mit nem anschlag quitiert :wink:

gruß vom niederrhein

matthias
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste