50 Pfund - ja oder nein?

Diskussionen mit Biss! Uwe Pinnau vom Deutschen Hechtangler-Club steht Rede und Antwort

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Wie schwer ist der Riesenhecht?

Unter 40 Pfund
4
6%
Zwischen 40 und 50 Pfund
44
63%
Über 50 Pfund
20
29%
60 Pfund!?
2
3%
 
Abstimmungen insgesamt: 70

Benutzeravatar
Jondalar
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2405
Registriert: 09 Nov 2004 03:01
Wohnort: Irlbach,bei Straubing
Kontaktdaten:

Re: 50 Pfund - ja oder nein?

Beitrag von Jondalar » 15 Feb 2009 22:28

Hi Tinca

Also der Niederbayer wird das Foto schon bekommen hoffe ich. :lol:
Grüsse von der Donau

Niederbayer

Re: 50 Pfund - ja oder nein?

Beitrag von Niederbayer » 26 Feb 2009 19:08

@ Tinca

Hier - wie versprochen - das Foto von dem Aal mit 1,60m Länge
Habe auf den Türstock auch noch eine Zigarettenschachtel gelegt, um ein Größenverhältnis zu bekommen (falls der Türstock nicht ausreichend ist :lol: )

Bild

Man bedenke, dass der Aal auch noch in sich gebogen ist und dadurch auf dem Foto kürzer wirkt!
Bei "Rumble in the Bavarian Jungle" wird der Aal live zu begutachten sein!

P.S.: Bitte keine Diskussion über Präparate!

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7822
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: 50 Pfund - ja oder nein?

Beitrag von Thomas Kalweit » 27 Feb 2009 09:47

Entweder ein Conger oder die Aalart aus Neuseeland, die problemlos so lang wird :wink:
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Niederbayer

Re: 50 Pfund - ja oder nein?

Beitrag von Niederbayer » 27 Feb 2009 10:03

@ Thomas Kalweit

Wir hatten Anfangs auch gesagt, dass das ein umlackierter Conger ist, aber da hatten wir uns schön getäuscht!

Der ist definitiv in der Donau bei Straubing gefangen worden!
3 Wochen später wurde er noch getoppt und es wurde einer mit 1,80m gefangen!

Wie bereits schon beschrieben wurde es mir so erklärt, dass die Aale mit so einer Größe einen Gendefekt haben und niemals ablaichen. Somit wandern sie nie ab und hören auch nicht auf zu wachsen...

Benutzeravatar
Jondalar
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2405
Registriert: 09 Nov 2004 03:01
Wohnort: Irlbach,bei Straubing
Kontaktdaten:

Re: 50 Pfund - ja oder nein?

Beitrag von Jondalar » 27 Feb 2009 10:16

Ich habs auch nicht geglaubt. :roll:
Doch wer am Treffen teil nimmt kann den Aal mal live begutachten und auch mit dem Fänger ein paar Worte wechseln.
Grüsse von der Donau

Benutzeravatar
Karpfenfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1048
Registriert: 24 Okt 2004 03:01
Wohnort: Altmühltal

Re: 50 Pfund - ja oder nein?

Beitrag von Karpfenfischer » 27 Feb 2009 10:50

Was fürn Teil... Jetzt war mein Aal mit 76 cm für mich schon groß..
Gruß

Markus

www.sportangler-dietfurt.de

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7822
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: 50 Pfund - ja oder nein?

Beitrag von Thomas Kalweit » 27 Feb 2009 12:13

Vielleicht liegt das Problem auch daran, dass bei uns leider immer mehr Exportaale anderer Aalarten (z.B. Anguilla rostrata aus den USA) besetzt werden. A. rostrata wird so maximal 10 Kilo schwer. Viel riesenwüchsiger ist A. dieffenbachii aus Neuseeland, diese Art wird bis 2 Meter lang und 50 Kilo schwer :wink: .
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Stefan von Hatten

Re: 50 Pfund - ja oder nein?

Beitrag von Stefan von Hatten » 27 Feb 2009 12:38

Da bekommt man ja fast Angst...

Sind die Exoten genauso verzehrbar, wie unsere "heimischen" Arten?

Petri!

Stefan

Niederbayer

Re: 50 Pfund - ja oder nein?

Beitrag von Niederbayer » 27 Feb 2009 12:41

Höre ich heute auch zum ersten Mal!

Gibt es äußerlich Unterscheidungsmerkmale - außer der Größe - zwischen dem heimischen und ausländischen Aal?

Benutzeravatar
Jondalar
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2405
Registriert: 09 Nov 2004 03:01
Wohnort: Irlbach,bei Straubing
Kontaktdaten:

Re: 50 Pfund - ja oder nein?

Beitrag von Jondalar » 27 Feb 2009 13:18

Ist doch unglaublich was man mit sochen Besatzmaßnahmen alles falsch machen kann.
Sind die Exoten genauso verzehrbar, wie unsere "heimischen" Arten?
Nö so große Räucheröfen gibts noch nicht. :lol:
Grüsse von der Donau

Niederbayer

Re: 50 Pfund - ja oder nein?

Beitrag von Niederbayer » 27 Feb 2009 13:28

Jondalar hat geschrieben: ...
Nö so große Räucheröfen gibts noch nicht. :lol:
Sagt wer? :lol:

Stefan von Hatten

Re: 50 Pfund - ja oder nein?

Beitrag von Stefan von Hatten » 27 Feb 2009 13:55

Ein alter Metallspind aus der Umkleide ist doch optimal... Da paßt auch so einer rein... ;-) Zur Not wird er gedreht, wie eine Wurst und zum Räuchern aufgehangen....

Benutzeravatar
Jondalar
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2405
Registriert: 09 Nov 2004 03:01
Wohnort: Irlbach,bei Straubing
Kontaktdaten:

Re: 50 Pfund - ja oder nein?

Beitrag von Jondalar » 27 Feb 2009 13:58

Oh Ja Brataal am Spieß. Hangedreht und am offenen Feuer versteht sich. :lol:
Grüsse von der Donau

Benutzeravatar
Da Bass
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 624
Registriert: 19 Jan 2007 03:01
Wohnort: Stuttgart

Re: 50 Pfund - ja oder nein?

Beitrag von Da Bass » 27 Feb 2009 17:09

ist das bild nicht von einem alten reisebericht aus der fischundfang ??

ich meine ich könnte mich entsinnen diesen bericht über den autor der an einem südländischen wasserfall auf diese aale angelt gelsen zu haben :?:

Benutzeravatar
barschjäger14
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 238
Registriert: 07 Sep 2008 18:27
Wohnort: Emsland
Kontaktdaten:

Re: 50 Pfund - ja oder nein?

Beitrag von barschjäger14 » 27 Feb 2009 21:05

ein toller hecht
respekt an den fänger (der hat den zurückgesetzt)
oder musste er?
naja ich denke der ist über 50 Pfund :)
Der frühe Vogel kann mich mal !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste