Heißer Sommer

Diskussionen mit Biss! Uwe Pinnau vom Deutschen Hechtangler-Club steht Rede und Antwort

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Antworten
Stefiifischt
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 16 Mai 2017 13:37

Heißer Sommer

Beitrag von Stefiifischt » 29 Mai 2017 11:19

Den aktuellen Temperaturen nach denke ich, dass dieser Sommer echt heiß wird ( Temperaturenmäßig ;) ) Jedenfalls wollte ich trotzdem im Juli, weil ich da Urlaub habe, mein Glück auf Hecht versuchen. Ist es sinnvoll eher richtig früh am Morfen oder am späten Abend an den See zu gehen? Stehen die Räuber dann eher in der Tiefe oder näher am Ufer, um dort auf Jag zu gehen? habe mir letztes Jahr einen Giant Flapper (den hier) von Spro gekauft und wollte den im Sommer endlich mal testen. Sinnvoll für die Jahreszeit oder eher Köfi nehmen?

Schon mal danke für eure Antworten :)

Benutzeravatar
Fishermanslure
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1270
Registriert: 18 Jul 2011 09:29
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Heißer Sommer

Beitrag von Fishermanslure » 29 Mai 2017 19:11

Ist schwierig, deine Fragen pauschal zu beantworten, denn das hängt natürlich von dem Gewässer und der Wettersituation ab. Allgemein stehen Hechte im Sommer sicherlich eher Flach bzw. sie suchen Ihre Beute zumindest recht flach.
Am Ufer wirst du im Hochsommer wohl eher die 1-3 Jährigen Hechte finden, also so bis zu 60 zm lang, die größeren verziehen sich meist ins Freiwasser und sind nur mit Boot zu finden. Dies hängt natürlich von der Gewässergröße und -tiefe ab. Trotzdem im Freiwasser die Köder auch flach anbieten.
Ich würde Kunstköder bevorzugen, da man grade im Sommer sehr aktiv nach den Fischen suchen muss.

Das eben geschriebene kann allerding auch gleich kompletter Unsinn sein, wenn du einen ganz anderen Gewässercharakter im Auge hast, als ich hier bei meiner Antwort.
Grüßle
Rainer
Ein echter Spinner vor dem Herrn...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste