Brauche einen Rat bei eingefroren fische

Diskussionen mit Biss! Uwe Pinnau vom Deutschen Hechtangler-Club steht Rede und Antwort

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Antworten
Enno-Leipzig
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 7
Registriert: 16 Sep 2014 17:36

Brauche einen Rat bei eingefroren fische

Beitrag von Enno-Leipzig » 16 Sep 2014 17:53

Hallo Ihrs

Ich Angel schon seit einiger zeit. aber ich habe da eine frage die mich auf der Zunge brennt.
in ein film von Matze indem er eingefroren fische verwendet. gut und schön. gleich auch gemacht. aber wenn ich sie ausbacke sehen sie meist aus als seihen sie erst durch den Fleichwolf geschwommen. ?? was mich ich falsch dabei .

mit freundlichen petri heil Enno

Barsch93
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 67
Registriert: 07 Nov 2013 21:32

Re: Brauche einen Rat bei eingefroren fische

Beitrag von Barsch93 » 16 Sep 2014 22:50

Hallo,
theoretisch kannst du dabei nicht viel falsch machen, meiner Meinung nach.
Das einzigste was du vielleicht verkehrt gemacht hast, ist wie du die Köderfische eingefroren hast.
Hast du die Köderfische alle zusammen in einer Tüte verpackt eingefroren oder hast du jeden Fisch einzeln verpackt? Ich meine sogar, dass Matze die Köderfische erst auf einem Backblech mit Backpapier in die Gefriertruhe tut, damit sie nicht zusammen kleben und gerade einfrieren. Habe ich mal in einem seiner Filme gesehen! :D
Ich bin sowieso nur eigentlich ein Fan von frischen Köderfischen, aber ich weiß auch dass man manchmal aus verschiedenen Gründen ums einfrieren der Köderfisch nicht drum herum kommt ( Zeitmangel oder Jahreszeit bedingt).

Viele Grüße
Barsch93

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Brauche einen Rat bei eingefroren fische

Beitrag von Uwe Pinnau » 17 Sep 2014 14:58

Eigentlich sollten sie nach dem Ausbacken schön braun und knusprig sein?
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Enno-Leipzig
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 7
Registriert: 16 Sep 2014 17:36

Re: Brauche einen Rat bei eingefroren fische

Beitrag von Enno-Leipzig » 17 Sep 2014 15:37

Hallo Barsch93 also danke erst mal für eure antworten. bei und in Leipzig ist es so das wir zwar viele Wasserwege haben aber mit Köfi schaut es echt schlecht aus. da hier 80 % wassersport angesagt ist . also ich nehme immer wenn ich dazu komme 3 köfis in Alufolie wenn sie die richtige Größe mal haben. wenn !! so wenn ich sie den nutzen möchte sind sie A) wie matsch und b) einer ist immer am Brustkorb so zerfetzt als wollte ich ihn ausnehmen. Du hast geschrieben, Matze hat da mal was in ein film gezeigt ?? Sorry ich werde alt aber welcher war das . ich kenne fast alle filme von ihn. wäre nett wenn du mir da was aufzeigen könntest. mit freundlichen grüßen und petri aus leipzig Enno

Benutzeravatar
wbeitler
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 327
Registriert: 15 Okt 2013 05:49
Wohnort: Canada

Re: Brauche einen Rat bei eingefroren fische

Beitrag von wbeitler » 17 Sep 2014 19:07

HI EN NO Matze legt die kòfis erst auf einem mit back Papier versehenen Backblech aus, er tut sie dann für ein paar Stunden in die Gefriertruhe ( Schock gefrieren) dann legt er die kòfis erst zusammen. Die dürfen nicht zusammen frieren. Auf gebacken werden sie nicht. Nur eingefroren. Ich Wickel die kòfis einfach in back Papier ein so dass die nicht zusammen sind ( jedes fisch wird in nach einander wie ein tepich in das Papier eingerollt) und dann friere ich es komplett ein.
Ein man ein Wort, eine Frau ein Woeterbuch, ein man ein Fisch eine Frau besser nicht mit nehmen sonnst angelt sie alles weg.

Enno-Leipzig
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 7
Registriert: 16 Sep 2014 17:36

Re: Brauche einen Rat bei eingefroren fische

Beitrag von Enno-Leipzig » 18 Sep 2014 15:45

Hallo wbeitler

erst mal vielen dank für die info, muss ich den mal am Am Wochenende so machen. vielen dank für eure Hilfe und weiter hin Petri Heil Der Enno

Barsch93
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 67
Registriert: 07 Nov 2013 21:32

Re: Brauche einen Rat bei eingefroren fische

Beitrag von Barsch93 » 22 Sep 2014 21:02

Hallo,
ich habe mal meine grauen Gehirnzellen angestrengt, wo und wann ich den Matze Koch Film über Köderfische gesehen habe, aber leider bin ich nicht drauf gekommen. :(
Das liegt wahrscheinlich daran, weil Matze Koch ja so viele Gute Filme macht :D (Dickes Lob dafür an Matze).
Den einzigen Tipp den ich dir geben kann, dass ich den Film auf einer Abo-DVD gesehen habe.
Aber auf welcher???

Viele Grüße
Barsch93

Enno-Leipzig
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 7
Registriert: 16 Sep 2014 17:36

Re: Brauche einen Rat bei eingefroren fische

Beitrag von Enno-Leipzig » 24 Sep 2014 16:37

hy Barsch93

naja stimmt kenne fast alle filme vom Matze, auch die der ersten stunde. aber sind bestimmt nicht alle werde mir die zeit nemen und alle noch mal durchscheuen , wenn der tipp von wbeitler nicht so hinhaut . habe mir nochmal die zeit genommen und neue Köfis geholt und so auch eingef. am Samstag ist es den soweit um sie zu testen. löl. aber danke für eure antworten. man kann nur immer wieder dazu lernen.

Benutzeravatar
kati48268
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 986
Registriert: 21 Jul 2009 12:47
Wohnort: Greven

Re: Brauche einen Rat bei eingefroren fische

Beitrag von kati48268 » 24 Sep 2014 20:16

So schwer ist es doch nicht.

- Wie schon erklärt, kann man das aneinanderkleben mehrerer Fische vermeiden, wenn du sie mit Abstand voneinander vorfrostest; nass machen, einzeln auf Backpapier, Alufolie o.ä. legen und erst wenn die Aussenseite fest ist, zusammen in eine Tüte.
- sie dick in Paniermehl wälzen geht auch.
- und damit sie nach dem Auftauen nicht so matschig sind, was besonders bei Merresfischen wie Sardinen der Fall ist, pack sie zum Auftauen in reichlich Salz. Je länger sie da drin bleiben, desto fester werden sie. Das geht dann bis zum Trockenfisch :wink:
- alternativ gleich mit Salz einfrieren.
- zur Vollständigkeit: KöFis färbt man, in dem man sie in buntes Krepp-Papier einwickelt und einfriert.

Der Vorteil des Fester werdens geht Hand in Hand mit dem Verlust der Körpersäfte und somit der Lockwirkung. Beim Ansitz gleich ich dies aus, in dem ich zerschnittene, ungesalzene Fischstücke um den getunten KöFi herum verteile.
Bei aktiv geführten KöFi (Fireball o.ä.) ist der geminderte Geruch zu vernachlässigen.

Enno-Leipzig
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 7
Registriert: 16 Sep 2014 17:36

Re: Brauche einen Rat bei eingefroren fische

Beitrag von Enno-Leipzig » 01 Okt 2014 06:27

hat super hingehauen. die tipps mit den einfrieren. danke noch mal.Das mit den Salz ist ein Hammer tipp !! werde ich nur noch so machen . dankkke

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste