Bester Neuerwerb 2011

Diskussionen mit Biss! Uwe Pinnau vom Deutschen Hechtangler-Club steht Rede und Antwort

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Bester Neuerwerb 2011

Beitrag von Uwe Pinnau » 19 Okt 2011 23:34

Hallo Leute,

die Saison ist ja schon recht weit forgeschritten und so mancher Hecht oder andere Räuber wurde ja schon gefangen. Hat sich bei Euch irgendein Köder oder Ausrüstungsgegenstand besonders auszeichnen können, den Ihr für dieses jahr erst gekauft habt?
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: Bester Neuerwerb 2011

Beitrag von Smile » 20 Okt 2011 10:02

Muss der gekauft sein? Bei mir wäre es sonst ein klarer Favorit die Bull Dawg Rute die ich letztes Jahr beim Jahrestreffen vom DHC geschossen habe. Das ist ein richtig geiles Teil.
Ansonsten habe ich in Real Baits und Ciscos von Castaic investiert. Wenn auch eine teuere Entscheidung , war es doch eine gute. Weil die Teile einfacher super laufen und wirklich fängig sind. Es macht mehr Sinn sich einen Kracher zu leisten statt einem Dutzend Durchschnittsköder.
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Benutzeravatar
kati48268
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 986
Registriert: 21 Jul 2009 12:47
Wohnort: Greven

Re: Bester Neuerwerb 2011

Beitrag von kati48268 » 20 Okt 2011 10:41

Habe mich gleich mehrfach bei diesem Schnäppchen bedient:
http://parey-shop.de/shop/article_35010 ... 5010262%26
denn ich muss sagen, der Real Jerk ist ein echter Knaller. Bei mir, aufgrund regelmässiger Fänge damit, momentan der Lieblingsköder. Zu 3t im Boot in Schweden schleppend, brachte er mehr Bisse als alle Köder meiner Kollegen (wenn die Fische in den oberen Etagen zu suchen waren).
Schleppen, jerken,... und -am liebsten- einfach ganz langsam einleiern, alles geht.

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: Bester Neuerwerb 2011

Beitrag von Smile » 20 Okt 2011 10:51

So verschieden sind die Erfahrungen: Ich mag diesen Köder vom Anschauen und habe 4 verschiedene Dekors seit etwa 3 Jahren. Die waren nass und hatten Chancen ohne Ende - aber Fänge? Fehlanzeige. Verrückt 8)
Ich werde sie also weiter probieren. Danke für den Tipp.
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

silversurfer
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 156
Registriert: 12 Jun 2007 10:23
Wohnort: Mittelfranken/Schwabach - Brandenburg / Zeischa

Re: Bester Neuerwerb 2011

Beitrag von silversurfer » 20 Okt 2011 11:24

ooohhaaaa,

die Liste der gekauften Sachen ist lang... :mrgreen: Ich glaube am meisten hab ich mich über zwei Ruten und zwei Rollen gefreut und freu mich auch heute noch :lol: Die Ruten sind selbstgebaut: SpinSystem3 5-60g und fürs Grobe eine Lamiglas LGM80H. Es macht einfach wahnsinnig viel Freude mit den selbstgebauten Ruten Fische zu fangen. Die Rollen sind zwei Twin Power (2500 FC u. 4000 SW-A).
Insgesamt hab ich dieses Jahr eigentlich zu viel Geld für Angelzeug ausgegeben, aber man(n) ist ja schwach :lol:
einen neuen Lieblingsköder hab ich nicht gefunden.
Die Real-Jerks hab ich auch zweifach geordert. ich hab mit den Teilen wenig Glück - immer nur ein Hecht und dann per Hänger verloren :( Aber immer nur der im Forellendekor. Der Firetiger ist "treu".

Gruß

Stefan

Benutzeravatar
kati48268
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 986
Registriert: 21 Jul 2009 12:47
Wohnort: Greven

Re: Bester Neuerwerb 2011

Beitrag von kati48268 » 20 Okt 2011 11:55

Dann mach ich nach dem Real Jerk mal meine Top Five-Kunstköder voll:

Zunächst mal 2 Randale-Köder:
- der Spro Screamin Devil in rot-weiß
http://www.kunstkoeder24.de/SPRO-Screaming-Devil-135cm
den ziehst du an und hörst das Geschepper unter Wasser auch auf Entfernung, irre!
Gute Fänge damit gehabt, ebenfalls beim schleppen.
- Reef Runner Cicada
http://www.cicadamania.com/cicadas/2007/11/04/344/
Genialer Köder, den kaum jemand sonst fischt. Größe & Farbe scheint nahezu egal zu sein. Die Rute bebt(!) beim einholen, schleppen oder vertikal fischen, das Ding macht wahnsinnig Druck. Hakt extrem giftig, keine Chance für spitze Bisse. Und lässt sich unglaublich weit schmeißen.
Der Unauffällige:
- Tasmanian Devil (hier u.a. von Jenzi)
http://www.fischimnetz.de/Nach-Marke/Je ... Devil.html
Eigentlich ein (toller!) Forellenköder, aber selbst auf die Kleinformate kriege ich Hechte. Ich denke, das liegt an diesem sanften, recht unauffälligem Hin & Her-Gedödel, welches die Fische den noch nie gesehen haben. Ebenfalls eine Weitwurf-Granate.
Der Klassiker:
hat zwar nix mehr mit Neuerwerb zu tun, aber ich glaube, kein Köder hat bei mir insgesamt mehr Fische gebracht, als der Rapala Husky Jerk
http://curricanes.com/acatalog/Rapala_Husky_Jerk.html

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Bester Neuerwerb 2011

Beitrag von Uwe Pinnau » 20 Okt 2011 13:03

@kati: Stimmt, die Reef Runner Cycadas werden echt total unterbewertet.

@Sigurd: na klar gilt die gewonnene Rute auch.

@silversurfer: OK, viel Geld rausgehauen, aber auch gutes Zeug dafür, passt doch.


Bei mir war es ködermässig sehr wobblerlastig und ich konnte am besten mit dem Rapala Max Rap, aber fast noch besser mit dem grössten Flat Rap punkten, geile Teile.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: Bester Neuerwerb 2011

Beitrag von Steinbuttt » 20 Okt 2011 13:51

Bei mir war es in diesem Jahr der Küstenblinker "PILKMAXX 36" den ich durch einen Tip eines Kumpels im Frühjahr erstmalig ausprobierte und der inzwischen zu meinen Favouriten gehört, da er einige schöne Meerforellen gebracht hat.

Ansonsten hat sich auch in diesem Jahr für mich wieder als unschlagbarer Meerforellen-Top-Köder, der MOERE SILDA in silber/blau erwiesen, er hat mit Abstand die meisten Mefos und auch Hornhechte gebracht!

Bei den Süßwasserräubern Hecht, Zander, Barsch, bin ich in diesem Jahr eigentlich soweit meinen bewährten Köder-Klassikern treu geblieben!

Gruß Heiko

FreakyFisher
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 211
Registriert: 20 Mai 2009 14:00
Wohnort: Altenkirchen/Westerwald

Re: Bester Neuerwerb 2011

Beitrag von FreakyFisher » 20 Okt 2011 15:11

Hab mir dieses Jahr ne Neue Hechtkombo geholt: Uli Beyer Baitjigger H mit Shimano Stradic 4000 CI4 und bin sowas von zufrieden jedes mal wenn ich die Kombo sehe zaubert mir die ein Lächeln aufs Gesicht.Neue Lieblingsköder sind der Piketime Buffalo(jedet der mit dem Jerken anfängt sollte sich den holen so einfach zu führen aber hat einen Top Lauf), der 16 cm Bass Assassin in Firetiger und der Slottershad S in 15cm(geht zwar schnell kaputt aber der Lauf durch den weichen Körper ist Hammer) :D
Petri Heil
Mfg FreakyFisher
PS: Nennt mich Jan

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Bester Neuerwerb 2011

Beitrag von Team Hiroshi » 20 Okt 2011 18:53

Schönen Abend zusammen!

Wenn es um´s Angelgerät geht, dann waren der Schnäppchenkauf von zwei neuen Certate Rollen und einer Stella FD wohl das Highlight.

Gruß!

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Nic
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1316
Registriert: 05 Aug 2010 23:09
Wohnort: NRW, bei Münster

Re: Bester Neuerwerb 2011

Beitrag von Nic » 20 Okt 2011 19:16

ich hab dieses jahr wahrscheinlich nicht allzuviel geld ausgegeben im vergleich zu anderen
dafür, dass ich noch schüler ohne nebenerwerb bin, aber viel zu viel :mrgreen:
mit dabei war eine neue hechtkombo, die allerdings ein geburtstagsgeschenk war: berkley cherrywoob pro 40-80 mit einer spro passion 740 oder so
total zufrieden, und natürlich standesgemäß auf rügen (mit einem schniepel) eingeweiht
top war dieses jahr auch das fischen mit spinnerbaits, die ich erst im april für mich entdeckt habe

meine top-köder anschaffungen dieses jahr:

:arrow: rapala super shad rap
:arrow: spinnerbaits in schwarz und firetiger
:arrow: strike pro busterjerk II

friedfischgedöns gabs dieses jahr nur kleinzeug, wie z.B. futterkörbe für 1,50€ oder sowas
das wird sich nächstes jahr auch nicht ändern, denn ich muss vorrangig meine KuKö-boxen füllen :mrgreen:
MfG und Petri
Nic

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Bester Neuerwerb 2011

Beitrag von Lahnfischer » 20 Okt 2011 19:31

Meine besten Neuerwerbungen waren eindeutich die LC-Pointer in 65 und 78 mm. Was ich damit mengenmäßig an Barschen gefangen habe und dazu mehrfach neue PBs bei Rapfen und Barben war schon beeindruckend... 8)
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Bester Neuerwerb 2011

Beitrag von Uwe Pinnau » 20 Okt 2011 20:04

Das hört sich doch alles ganz gut an. Waren bei den Sachen auch Dinge dabei wo Ihr sagen würdet: "Ohne die hätte es nicht geklappt!" oder auch "teuer aber gut"?
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Bester Neuerwerb 2011

Beitrag von lelox » 20 Okt 2011 20:48

Hechtspezifisches habe ich mir dieses Jahr eigentlich nur ein paar wenige Köder zugelegt.
Ansonsten erwähne ich mal die Fliegenrute, die ich erworben habe und die fällt dann auch in die Kategorie "ohne die hätte es nicht geklappt".

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Bester Neuerwerb 2011

Beitrag von Team Hiroshi » 20 Okt 2011 21:24

Schönen Abend nochmal!

@Uwe

Ohne gute Freunde und Fischerkollegen am Wasser hätte so manches nicht so gut geklappt. Ich denke mal, daß auch sowas genannt werden darf :wink:

Gruß!

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste