25-Kilo-Hecht aus dem Baldeneysee???

Diskussionen mit Biss! Uwe Pinnau vom Deutschen Hechtangler-Club steht Rede und Antwort

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7824
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

25-Kilo-Hecht aus dem Baldeneysee???

Beitrag von Thomas Kalweit » 05 Jul 2011 11:31

Naja, 20 Kilo, 25 Kilo, da wird mit den Pfunden aber sehr locker umgegangen... :roll: . Auch das Maßband zeigt eher 125 Zentimeter an...

http://www.wdr.de/mediathek/html/region ... nhecht.xml
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Niederbayer

Re: 25-Kilo-Hecht aus dem Baldeneysee???

Beitrag von Niederbayer » 05 Jul 2011 11:56

Ohne Zweifel ein gewaltiger "Oschi" ==> ein Petri dem Fänger!

Aber sowohl die Länge von 130cm, als auch das Gewicht von 25kg sind definitiv übertrieben!!!



P.S.: Geile Pfanne unter dem Fisch :lol: :lol:

Optimist
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 902
Registriert: 28 Aug 2005 03:01
Wohnort: Kerpen - Horrem

Re: 25-Kilo-Hecht aus dem Baldeneysee???

Beitrag von Optimist » 05 Jul 2011 12:29

In jedem Fall Fisch des Lebens :wink: gratuliere

Würde mich interessieren, was das Präparieren kostet, ob das soviel wert ist ? :roll:

Gruß Optimist

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7824
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: 25-Kilo-Hecht aus dem Baldeneysee???

Beitrag von Thomas Kalweit » 05 Jul 2011 12:35

Schöner Fisch, schätze ihn so auf um die 30 Pfund, der Hecht ist ja vergleichsweise schlank. So ein Ganzpräparat wird schon ein paar Hunnis kosten, wenn man dann noch das Eis von der Tanke dazurechnet... :wink:
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: 25-Kilo-Hecht aus dem Baldeneysee???

Beitrag von Ulli3D » 05 Jul 2011 12:48

Beim SAT.1-Magazin (Regionale Sendung für NRW) war er 1,30 m und 20 Kilo schwer. Titel des Beitrages: "Wie kommt ein so großer Hecht in den Baldeneysee?" :lol:
Petri Heil aus Sankt Augustin

Ulli

Niederbayer

Re: 25-Kilo-Hecht aus dem Baldeneysee???

Beitrag von Niederbayer » 05 Jul 2011 13:01

Zum Präparieren kann ich ein bisschen was sagen:
Normalerweise rechnet man bei einem Hecht etwa 4-5 Euro pro cm Körperlänge!
Dazu kommt noch der "Hintergrund"

Benutzeravatar
Lan
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 214
Registriert: 20 Dez 2001 03:01

Re: 25-Kilo-Hecht aus dem Baldeneysee???

Beitrag von Lan » 05 Jul 2011 13:27

1,30 ist durchaus realistisch, der nimmt die gesamte badewanne ein. 20kg kann er durchaus haben, 25kg wird im filmbeitrag schon widersprochen. fettes petri :D

Niederbayer

Re: 25-Kilo-Hecht aus dem Baldeneysee???

Beitrag von Niederbayer » 05 Jul 2011 13:34

Wie gesagt ein toller Fisch!
Aber hast Du schon mal einen 20kg-Fisch an den Kiemen am langen Arm gehoben?
Ich möchte mal behaupten dass ich nicht schmächtig bin, aber bei 20kg wird ein Lächeln auf dem Gesicht beim Halten schon zur Qual!

Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: 25-Kilo-Hecht aus dem Baldeneysee???

Beitrag von Ronny » 05 Jul 2011 13:41

Hätte Wenn und Aber und so weiter.
Schade um das schöne Tier.

Als Staubfänger macht er sich nicht gut.
30 Pfund gib ich der Lady.

Gruß
Zuletzt geändert von Ronny am 05 Jul 2011 14:07, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: 25-Kilo-Hecht aus dem Baldeneysee???

Beitrag von Smile » 05 Jul 2011 13:46

'... so ein Fisch wird nicht gegessen sondern für die Nachwelt erhalten... '
Schwachsinn. Da hätte es auch ein Photo getan. 800.000 Jubghechte gehen nächstes Jahr nicht mehr an den Start damit da 15 Kilo Gips oder so an der Wohnzimmerwand verstauben können.
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Benutzeravatar
Jondalar
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2405
Registriert: 09 Nov 2004 03:01
Wohnort: Irlbach,bei Straubing
Kontaktdaten:

Re: 25-Kilo-Hecht aus dem Baldeneysee???

Beitrag von Jondalar » 05 Jul 2011 14:19

Wirklich eine beeindruckende Pfanne. Vielleicht wurde die aus Versehen mitgewogen. 25 kg hat der nie und nimmer. Wer weis ob der an die 20 kg rankommt. Aber wenns in der Zeitung steht wirds schon richtig sein.
Grüsse von der Donau

Benutzeravatar
1980ba
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1297
Registriert: 31 Jan 2009 11:34

Re: 25-Kilo-Hecht aus dem Baldeneysee???

Beitrag von 1980ba » 05 Jul 2011 15:00

Die Pfanne ist ja echt, äh, putzig :shock:

Aber Petri dem Fänger!! Schade dass er nimmer schwimmen kann...

Gruß Marcus

Nic
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1316
Registriert: 05 Aug 2010 23:09
Wohnort: NRW, bei Münster

Re: 25-Kilo-Hecht aus dem Baldeneysee???

Beitrag von Nic » 05 Jul 2011 15:14

wie jedes präparat: eine schande, ein tier dafür zu töten
wer seinen fisch nicht essen möchte sollte ihn gefälligst wieder zurücksetzen äähhh fallen lassen meine ich :wink:

auch den 20 kilo glaube ich nicht
maximal 17, also 34 pfund
eher die von ronny angepeilten 30 pfund
MfG und Petri
Nic

Niederbayer

Re: 25-Kilo-Hecht aus dem Baldeneysee???

Beitrag von Niederbayer » 05 Jul 2011 15:47

Das mit dem Präparat kann jeder - genau wie C&R - halten wie er will!
Ich hab selbst mein Präparat zu Hause und mir gefällt es und ich würde es wieder machen!
Obwohl ich sonst sehr sorgsam mit Fisch und Natur umgehe, wie ich behaupten möchte!
Und essen kann ich den Fisch trotzdem, weil ich das Fleisch bekomme! ==> D.h. der Fisch ist sogar noch effektiver genutzt!
Aber das gehört jetzt wirklich nicht hierher!

Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: 25-Kilo-Hecht aus dem Baldeneysee???

Beitrag von Ronny » 05 Jul 2011 16:02

@ Niederbayer
Ohne verschiedene Meinungen könnten wir hier gar nicht diskutieren. 8)

Was ich persönlich meine ist das er in dem Beitrag den Hang zum übertreiben hat,,,,1 Stunde Drill (vieleicht mit Matchrute ?).
Vater kommt mit Hänger zum Transport :roll:


Der Fisch ist Klasse und er kann Stolz sein,,,petri dafür.
Ich hoffe nur das er Schnell ein Präperator findet weil er sonst bei den Temperaturen das Tier in die Tonne kloppen kann.

Das Eis schmilzt ihm wie ein Schneemann in der Sonne

Gruß
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste