Sekundenbarschfilet

Literarisches & Kulinarisches von Anglern für Angler

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Benutzeravatar
Blauhai
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1589
Registriert: 14 Feb 2006 03:01
Wohnort: Niederbayern/ Landkreis Kelheim

Sekundenbarschfilet

Beitrag von Blauhai » 03 Jul 2008 08:44

Die meisten hier kennen es warscheinlich eh schon...

http://de.youtube.com/watch?v=Of0QP4o4ibU
www.donaupirsch.de.tl

http://www.youtube.com/watch?v=tycQCRqcYg4&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=HmAKaOC3Cbo

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7804
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Sekundenbarschfilet

Beitrag von Thomas Kalweit » 03 Jul 2008 08:53

So wirds gemacht... Ich brate Barsche immer in der Haut, so ist das zarte Fleisch perfekt geschützt, ist quasi ne natürliche Alufolie :wink: . Nach dem Braten lässt sich die Haut ganz leicht mit der Gabel abheben.
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
Blauhai
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1589
Registriert: 14 Feb 2006 03:01
Wohnort: Niederbayern/ Landkreis Kelheim

Re: Sekundenbarschfilet

Beitrag von Blauhai » 03 Jul 2008 12:32

Ich probierte sogar mal den Barsch samt Schuppen zu braten und anschließend das Fleisch auszulösen.

Muß gestehen daß dies nicht besonders apetitlich war :?
www.donaupirsch.de.tl

http://www.youtube.com/watch?v=tycQCRqcYg4&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=HmAKaOC3Cbo

Optimist
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 902
Registriert: 28 Aug 2005 03:01
Wohnort: Kerpen - Horrem

Re: Sekundenbarschfilet

Beitrag von Optimist » 03 Jul 2008 13:53

Die gleiche Methode habe ich in Schweden gezeigt bekommen. Ich mache nur den Unterschied: ich fange hinter dem Kopf mit dem Querschnitt an und anschliessend vom Kopf mit dem Längsschnitt.
Die Haut wird bis zur Hälfte vom Rücken abgezogen, Kopf von der Wirbelsäule abtrennen und nach unten abziehen.
Ich schneide auch noch die Bauchlappen von der Haut, je nach Größe des Fisches (die sind nämlich lecker :wink: ).

Ich bin der Meinung, dass das Verletzungsrisiko auf diese Weise geringer ist

Benutzeravatar
Blauhai
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1589
Registriert: 14 Feb 2006 03:01
Wohnort: Niederbayern/ Landkreis Kelheim

Re: Sekundenbarschfilet

Beitrag von Blauhai » 03 Jul 2008 15:04

Aber die Sache mit der Wirbelsäule bzw. den Kopf abknicken will bei mir nicht klappen.

Beim ersten Versuch sah der Barsch ziemlich demoliert aus :shock:

Letztendlich hab ich dann den Kopf abgeschnitten :lol:
www.donaupirsch.de.tl

http://www.youtube.com/watch?v=tycQCRqcYg4&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=HmAKaOC3Cbo

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7804
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Sekundenbarschfilet

Beitrag von Thomas Kalweit » 03 Jul 2008 15:23

Muß gestehen daß dies nicht besonders apetitlich war
Andere Fische, Forellen, Hechte etc., brät man ja auch mit der Haut, man muss sie ja nicht mitessen :wink:
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
Blauhai
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1589
Registriert: 14 Feb 2006 03:01
Wohnort: Niederbayern/ Landkreis Kelheim

Re: Sekundenbarschfilet

Beitrag von Blauhai » 03 Jul 2008 16:54

Mit Haut ja !

Aber ich war an dem einen Tag zu faul zum Schuppen.
Daß ich die Haut nicht mitessen werde war mir an dem Tag vor dem Zubereiten schon klar.
Aber die Schuppen schafften es trotzdem in meinen Mund zu gelangen, obwohl ich die Haut sofort beim Verzehr entfernte.

Wie auch immer. Egal.
Daraus hatte ich gelernt :roll:
www.donaupirsch.de.tl

http://www.youtube.com/watch?v=tycQCRqcYg4&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=HmAKaOC3Cbo

Benutzeravatar
Plötzenburger
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 240
Registriert: 02 Jul 2008 14:33

Re: Sekundenbarschfilet

Beitrag von Plötzenburger » 04 Jul 2008 10:58

Diese Methode ist leider nicht si leicht wie sie aussieht! :cry:

Benutzeravatar
mikesch
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 754
Registriert: 07 Jan 2002 03:01
Wohnort: Traunreut/Chiemgau
Kontaktdaten:

Re: Sekundenbarschfilet

Beitrag von mikesch » 04 Jul 2008 15:40

Ist doch nicht neu. :idea:
So ähnlich behandle ich meine für den Verzehr vorgesehenen Barsche seit über 30 Jahren.
Längs der Rückenflosse Haut einschneiden, Rückenflosse von hinten nach vorne entfernen. Schräg hinter dem Kopf bis über die Wirbelsäule einschneiden, Kopf mit Eingeweiden nach unten wegknicken. Haut vom Rücken zum Schwanz abziehen, Afterflosse entfernen -> FERTIG! 8)

Dauert so lange wie das Lesen dieses Textes.
Fishing isn't sport, it's a passion
Gruß
Michael

Benutzeravatar
Blauhai
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1589
Registriert: 14 Feb 2006 03:01
Wohnort: Niederbayern/ Landkreis Kelheim

Re: Sekundenbarschfilet

Beitrag von Blauhai » 08 Jul 2008 00:54

mikesch hat geschrieben:Dauert so lange wie das Lesen dieses Textes.
Ich lese eindeutig zu schnell :wink:
www.donaupirsch.de.tl

http://www.youtube.com/watch?v=tycQCRqcYg4&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=HmAKaOC3Cbo

Optimist
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 902
Registriert: 28 Aug 2005 03:01
Wohnort: Kerpen - Horrem

Re: Sekundenbarschfilet

Beitrag von Optimist » 08 Jul 2008 10:21

Übung macht den Meister :lol: :lol:

Mußt Du öfters Barsche angeln.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast