Tipps für Aalansitz

Literarisches & Kulinarisches von Anglern für Angler

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Benutzeravatar
Tomas
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 518
Registriert: 20 Apr 2007 17:41
Wohnort: München

Tipps für Aalansitz

Beitrag von Tomas » 15 Jun 2007 17:03

Hallo zusammen, ich will es jetzt mal auf Aale probieren, könnt ihr mir bitte ein paar richtig gute insider Tipps geben

Perfusor
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 63
Registriert: 27 Feb 2007 03:01
Wohnort: Heimenkirch / Allg.

Re: Tipps für Aalansitz

Beitrag von Perfusor » 15 Jun 2007 17:39

Servus Tomas,

Nunja Tips gibts viele mehr oder weniger brauchbare beim aalen *find*. Den Beitrag in der aktuellen F&F find ich dabei einfach nur treffend....
Nicht viel Schnick Schnack; Rute, Rolle, Blei Hacken und deutliche Bissanzeige ( bin begeisterter Glöckchenfan mit Knicklicht an der Spitze. Aaltöter vor allem bei unerfahrenen Aalanglern doch recht praktisch *find*

Nur ein Tipp verlier ich nie aus den Augen; Aale haben ausgezeichneten Geruchsinn......... ich bin schon soweit gewesen, Gummihandschuhe zum anködern zu benutzen.
Mittlerweile "überdecke" ich den Menschlichen Geruch am Köder mit Lockstoff. Hat an meinen "Vergleichsruten" immer mehr Fisch gebracht.

In diesem Sinne, Viel Petri und a paar gscheide Schlangen ;o))
Wenn dir die Sch**** bis zum Hals steht, lass den Kopf ned hängen

Benutzeravatar
Tomas
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 518
Registriert: 20 Apr 2007 17:41
Wohnort: München

Re: Tipps für Aalansitz

Beitrag von Tomas » 15 Jun 2007 17:50

danke, hast du irgendwelche lieblingsköder? und wie köderst du die an?
... Man fängt nur, wenn die Angel im Wasser ist!

_Andre_
User
User
Beiträge: 19
Registriert: 18 Jul 2007 21:58

Re: Tipps für Aalansitz

Beitrag von _Andre_ » 19 Jul 2007 11:09

Also der wohl am meisten verwendete Köder ist wohl der Wurm ;) für mich einer der besten. Was noch sehr gut geht sind Fischfetzten von Rotaugen, speziell bei mir am See sind die Köpfe der Rotaugen DER Köder schlechthin. Noch ein Tip ( hab ich auch schon im Thread Ansitz gepostet ) , versuche es mal mit Forellen oder Lachseiern. Die Fütterst du 2 Tage vorher an der Stelle wo du angeln möchtest. Aale sind ganz verrückt danach! ,doch Fütter nicht zu viel, sonst hast du sie zwar am Platz, aber satt sind sie dann auch ;)

steffen1996
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 50
Registriert: 16 Feb 2008 17:22
Wohnort: backnang

Re: Tipps für Aalansitz

Beitrag von steffen1996 » 16 Feb 2008 21:05

benutze einen fetten wurm

Benutzeravatar
9felix4
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 13 Apr 2010 20:30
Wohnort: Waren Müritz
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Aalansitz

Beitrag von 9felix4 » 16 Mai 2010 21:01

ich angel auch meistens mit tauwürmer

freyaref
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 1
Registriert: 19 Jun 2010 12:19

Re: Tipps für Aalansitz

Beitrag von freyaref » 15 Aug 2010 17:56

Habe gehört es geht super mit Granat(Nordseekrabben).
Die bekommt man eigentlich in jedem Fischladen ;D
Werde es mal testen in 2 Wochen.

Benutzeravatar
Silas
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1786
Registriert: 02 Jan 2007 03:01
Wohnort: BW / Schwäbisch-Hall
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Aalansitz

Beitrag von Silas » 15 Aug 2010 18:29

Der Thread wurde am 5.Juni 2007 gestarten :wink:
Ich glaub kaum, dass Tomas immernoch Tipps sucht :lol:

@all: Passiert in letzter Zeit wieder häufiger, dass alte Threads rausgekramt werden oder kommt mir das nur so vor ? :roll:

Benutzeravatar
Glenden97
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 889
Registriert: 05 Aug 2008 19:16
Wohnort: NRW nähe Münster
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Aalansitz

Beitrag von Glenden97 » 15 Aug 2010 20:00

@Silas
Ist aber ein neuer Tip und den können vielleicht andere User für sich nutzen.
Man sollte nicht immer sofort auf den Neuen rumhacken. Bin genau so angefangen. Hab erst mal gelesen und dann was gesucht wozu ich was schreiben konnte.
Man muß sich doch erst mal einleben.

@freyaref
Willkommen im Forum!

Petri
Frank
Der frühe Vogel fängt den Wurm!!!

http://www.deutscherhechtangler-club.de

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: Tipps für Aalansitz

Beitrag von Smile » 17 Aug 2010 08:06

Och, jeder hat doch schon mal 'nen Thread entstaubt.
Das zeigt doch nur, dass bestimmte Themen nicht aussterben bz. aktuell bleiben.
Ich finde das gut!
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Winniee
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 73
Registriert: 07 Jun 2010 10:37
Wohnort: NRW / Vreden
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Aalansitz

Beitrag von Winniee » 02 Sep 2010 09:35

Also ich versuche mich heute abend mit nem schönen Wurmbündel und Leber Lockstoff, dass Zeug stinkt wie die pest aber den Fischen scheint es zu gefallen.^^ Ich Berichte dann mal wie es gelaufen ist nebenbei versuche ich mich auch auf Karpfen.

Benutzeravatar
Holland
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 471
Registriert: 24 Jun 2010 10:28
Wohnort: 26826 Weener/Ostfriesland. IG "Freunde des ASV-Rheiderland e.V."

Re: Tipps für Aalansitz

Beitrag von Holland » 02 Sep 2010 14:29

Hallo,

bekommt man diesen Leberlockstoff im Laden oder machst Du den selber? :?:

Wenn im Laden: Wie heißt das Zeug und von welcher Firma ist es? :shock:

Ich hab es auf Aal mal mit Geflügeldarm probiert, hat auch ganz gut geklappt, kann aber auch Zufall gewesen sein! :lol:

Gruß
Holland :wink:
Suche bodenständigen Angelkumpel aus meiner näheren Region für gemeinsame Unternehmungen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast