Euer erster Fisch?

Literarisches & Kulinarisches von Anglern für Angler

Moderator: Thomas Kalweit

Finvara
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 3
Registriert: 31 Mär 2018 16:40

Re: Euer erster Fisch?

Beitrag von Finvara » 09 Feb 2019 17:27

... es war eine wunderschöne Tinca. Und für mich, als gerademal zehnjährigen Buben, war sie natürlich auch die größte !
War es nun Schicksal oder Zufall, auf jeden Fall fand ich irgendwann die sorgsam aufgeräumte Angelausrüstung meines verstorbenen Vaters. Also schnell eine paar Regenwürmer ausgebuddelt, so viel wusste ich schon das man die als Köder braucht, und ab ans Wasser. In diesem Fall der Mühlbach unseres Dorfes mit Wehr und schön verschlammten und verträumten Seitenarmen. So kroch ich denn durch dichtes Gesträuch ans verborgene Ufer und platzierte meine Pose samt Köder zwischen die Seerosen . Es war einer dieser heißen Augusttage an denen man meint die Zeit bleibt stehen. Ein paar dutzend Meter weiter am Wehr war reger Badebetrieb der örtlichen Dorfjugend, was die Fische aber offensichtlich nicht störte. Denn schon kurze Zeit später zuckelte meine Pose Richtung anderes Ufer, und ich schlug an. Den Fisch zu landen war nicht schwer. Mit der auf meiner Angel montierten Montage hätte ich warscheinlich auch einen Wels an Land gezerrt. Was nun die Schleie bewog sich daran aufzuhängen weis ich bis heute nicht, aber offensichtlich brauchte Petrus einen neuen Jünger. Und so war ich also von diesem Tag an stark infiziert. Fortan verbrachte ich die Sommertage , und auch viele Nächte , wenn es denn die Schule zuließ, mit meinen Freunden am Bach. Ja , das konnten Kinder damals noch. Später erst, ...viele Jahre später trat ich dann dem örtlichen Angelverein bei und machte meinen Angelschein. ... So genau nahm man das damals bei ein paar Kindern nicht. Sollten sie ihre Fische fangen , die Welt wurde davon nicht ärmer. Und wir lernten: Fische zu fangen , sie zu versorgen und auch zu braten. Fischsuppe am Lagerfeuer, was konnte es schöneres geben. Was störten da ein paar Rußflocken im Kessel , od auch die fehlenden Kochkünste. ... Wir waren Kinder, und man ließ uns Kinder sein. Es war wohl die schönste Zeit meiner Kindheit ,und wenn ich meine Augen schließe so entstehen die Bilder auf´s neue in meinem Kopf...

Benutzeravatar
Fishermanslure
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1271
Registriert: 18 Jul 2011 09:29
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Euer erster Fisch?

Beitrag von Fishermanslure » 11 Feb 2019 18:47

Sehr schöne Geschichte, da werde ich auch gleich wieder zum Kind...
Grüßle
Rainer
Ein echter Spinner vor dem Herrn...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast