Automatische Fliegenrolle

Flugangeln für Anfänger & Einsteiger

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7818
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Automatische Fliegenrolle

Beitrag von Thomas Kalweit » 21 Jul 2010 13:35

In den 60er Jahren waren Sie besonders populär, Fliegenrollen mit automatischen Schnureinzug. Bei mir liegt noch ein Modell von Shakespeare im Bücherregal... Ich glaube, DAM hatte noch in den 80ern eine Automatische im Angebot.

Jetzt hat man das Konzept wieder aufleben lassen... Wer braucht sowas?

http://www.thinkfishworld.com/web/engli ... o-bold.php
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
Hartmut
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2640
Registriert: 04 Aug 2005 03:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Automatische Fliegenrolle

Beitrag von Hartmut » 21 Jul 2010 22:30

Ja, wer braucht so was?
Ich muss schon acht geben wenn ich im Eifer des Gefechts mit einer Single Action - Rolle Schnur einziehe, dass es keinen hohen Schnurknubbel auf der Rolle gibt, der den Schnureinzug bremst. Wie verhält sich in diesem Fall eine Automaticrolle?
Dieses Teil könnte ein technischer Leckerbissen sein, sucht F&F keine Testfischer?
Dafür wurde ich mich gerne bewerben. ;-)

Grüße

Hartmut

Benutzeravatar
Kyllfischer
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 231
Registriert: 04 Sep 2006 03:01
Wohnort: Kordel an der Kyll
Kontaktdaten:

Re: Automatische Fliegenrolle

Beitrag von Kyllfischer » 25 Jul 2010 06:35

Hallo Hartmut,

Wer sowas braucht ? Kein Mensch :-)
Wenn du mal genau hinschaust siehst du das ein Ring wo die Flugschnur rein/rauskommt vorhanden ist. Spätestens dort würde der Knoten oder die Verwicklung hängen bleiben und nicht weiter auf die Rolle gezogen. Der Sinn der Rolle habe ich bisweilen noch nie so recht verstanden. Mag wohl für Faule Fliegenfischer gedacht sein, die nicht mehr in der Lage sind die Flugschnur von hand auf zu spulen. Auch haben diese Spulen soweit mir bekannt keine Bremse, die älteren aus den 80er zumindest. Wenn die Modernen "neuen" das natürlich haben, dann wäre es für diejenigen Interessant die gerne über die Rolle Drillen, und mit viel Schnur fischen, da würde sich so eine Automatikrolle beweisen können, da diese wohl sehr schnell die Schnur wieder reinzieht.
Dabei ist die Schnelligkeit ausschlaggebend, da man dadurch schneller und einfacher den Kontakt zum Fisch halten kann, ohne gleichzeitig zu Kurbeln.

Gruß
Marco
Bild
Life is too short, to fish a bad Fly
G-F-T-T


Benutzeravatar
Hartmut
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2640
Registriert: 04 Aug 2005 03:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Automatische Fliegenrolle

Beitrag von Hartmut » 25 Jul 2010 21:34

Hallo Marco,

zunächst gebe ich Dir recht, unter normalen Bedingungen braucht diese Rolle kein Mensch.
Andererseits interessiert mich die Technik dieses Produkts, wenn es funktioniert und nach dem Biss
einen schnellen Schnureinzug der schlaffen Leine ermöglicht wäre diese Fliegenrolle durchaus angebracht.

Viele Grüße

Hartmut

Benutzeravatar
Kyllfischer
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 231
Registriert: 04 Sep 2006 03:01
Wohnort: Kordel an der Kyll
Kontaktdaten:

Re: Automatische Fliegenrolle

Beitrag von Kyllfischer » 25 Jul 2010 22:04

Hallo Hartmut,

Durchaus ist die Technik Interessant und Funktioniert mit Sicherheit tadellos, das einigste Manko bei den "alten" war die Bremse. Durch das ausziehen der Schnur wird die Mechanik gespannt, Federmechanismus. Je weiter oder mehr die Schnur rausgezogen wird, je straffer und schneller wird diese auch wieder eingezogen.
Würde auch sehr gerne mal die neue Probewerfen, Interessant sind diese allemal, auch wie Thomas bereits sagt, es nicht´s neues ist. Aber die Herstellungstechnik hat sich in 40 Jahren doch schon sehr weit entwickelt, alleine die CNS Fräsungen sind heut zu Tage so genau, das einiges mehr Realisierbar ist als früher.

TL
Marco
Bild
Life is too short, to fish a bad Fly
G-F-T-T


Benutzeravatar
Hartmut
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2640
Registriert: 04 Aug 2005 03:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Automatische Fliegenrolle

Beitrag von Hartmut » 25 Jul 2010 22:12

Kyllfischer hat geschrieben: alleine die CNS Fräsungen sind heut zu Tage so genau, das einiges mehr Realisierbar ist als früher.

TL
Marco
Nun, in grauer Vorzeit war ich einmal Werkzeugmacher und Mechanikermeister, dieses Teil fräse ich Dir heute noch, ohne Übung in einer Präzision heraus die einer CNC Maschine nicht nach steht. An dieser Fertigungstechnik kann es nicht liegen.

Grüße

Hartmut

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste