Warum angeln?

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Antworten
Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7805
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Warum angeln?

Beitrag von Thomas Kalweit » 28 Sep 2010 16:12

Der Spiegel hat die Anglerseele näher beleuchtet:

http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha ... -2,00.html

Der Autor hat übrigens gerade ein Buch zum Thema veröffentlich: http://www.focus.de/kultur/buecher/lite ... 47271.html Da erfährt man auch, dass Angela Merkel mal im Vorstand eines Angelvereins war... :roll:
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Warum angeln?

Beitrag von lelox » 30 Sep 2010 20:13

Das Buch von Schwennicke hat mir mein Vater gerade erst geschenkt. Liegt aber noch auf dem Stapel der zu lesenden Bücher.

Benutzeravatar
Fischmäx
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 480
Registriert: 24 Feb 2007 03:01
Wohnort: Oberschwaben

Re: Warum angeln?

Beitrag von Fischmäx » 01 Okt 2010 13:56

Es ist immer wieder erfrischend, sowas zu lesen. Mein Respekt vor den Leuten, die nicht nur die Feinheiten des Lebens sehen,
sondern sie auch noch auf lustige Art in Worte fassen.

Wer hat sich da nicht an irgendeiner Stelle selbst entdeckt ? :wink:
Gruß und Petri
Mäx

<:><:><:><:><:><:><:><:><:><:><:><:>:<:>

Optimist
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 902
Registriert: 28 Aug 2005 03:01
Wohnort: Kerpen - Horrem

Re: Warum angeln?

Beitrag von Optimist » 01 Okt 2010 20:16

@Thomas ist schon fast eine Provokation :wink: worauf man antwoten muss.

Nachdem ich den“ Beitrag“ zum zweiten Mal durchgelesen habe, habe ich mir die Frage gestellt, was für ein Angler bin ich denn eigentlich ? :roll:

Ästhet !!!

Ganz klar, mit Einschränkung,
was das Geld angeht in erste Linie und weiterhin, was die Angelart angeht.
Nicht nur Fliegenfischer sind Ästheten auch Allroundfischer können es sein (dazu würde ich mich einreihen). :)

Mit einer einzigen Ausnahme: „der Preis“ . Niemand hat so schöne Fische im Gewässer, dass ich mehr als 25 € für einen Tagesschein ausgeben würde. :evil:

Ich weiss nicht, wie die Meinung der anderen ist, ist mir auch egal.
Aber für mich ist es in letzter Zeit wichtig, einen bestimmten Fisch mit einem bestimmten Köder zu fangen. Mal sehen, ob ich Erfolg habe oder nicht.
Vor einigen Jahren sah das noch ganz anders aus, da ging es nur darum, Fische zu fangen.
Trotzdem wurde selten ein Fisch mitgenommen.
Es gab auch Zeiten, wo nur „kapitale“ Fische gezählt haben. :lol:

Letzte Zeit freue ich mich mehr über kleine Exemplare, die ich aus der Jugendzeit kannte und heute kaum noch zu sehen bekomme, mehr als über „1m- Hecht“.

Wenn ich mich heute als Ästhet bezeichne, was bin ich den übermorgen ? :roll:

Nicht nurf die Menschen ändern sich auch die ........... :P :lol:

Benutzeravatar
Chinook
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2301
Registriert: 10 Mai 2005 03:01

Re: Warum angeln?

Beitrag von Chinook » 03 Okt 2010 14:23

Objektiv (was immer das auch ist) bin ich wohl der erfolgloseste Angler.
Dank des geposteten Artikels weiss ich nun, dass ich ein Künstler bin.

Zitat:
"Den Iren kann man mit solchen Dingen begeistern. Eine Fliege, auf die garantiert kein Fisch beißt, an eine Stelle zu werfen, an der sich garantiert kein Fisch befindet. 'Das ist reine Kunst', völlig losgelöst von irgendeinem Zweck.'"

So ein Satz bringt einen wieder auf die Beine :wink:

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Warum angeln?

Beitrag von lelox » 03 Okt 2010 19:44

Angler in die Künstlersozialkasse.
Das Buch ist nett zu lesen, allerdings schreibt er fachlich manchmal etwas Unsinn.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste