Thüringen: Fischereischein ohne Prüfung

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7822
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Thüringen: Fischereischein ohne Prüfung

Beitrag von Thomas Kalweit » 13 Sep 2010 12:55

Nach Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern hat jetzt auch Thüringen eine Möglichkeit gefunden, dass Touristen ohne Prüfung angeln können!
Pressemitteilung vom 13.09.2010 | 11:31
Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz (TMLFUN)
Neuregelung fördert Angeltourismus in Thüringen


Ab dem 14. September kann in Thüringen ein Vierteljahresfischereischein erworben werden. Er soll Hobbyfischern eine legale Basis geben, um an Thüringer Gewässern zu angeln. „Wir wollen mit diesem befristeten Fischereischein ein unbürokratisches Angebot für auswärtige Angelfreunde und für zukünftige Thüringer Angler machen", sagte Umweltminister Jürgen Reinholz zu den Neuerungen.
Thüringen setzt mit seinem Vierteljahresfischereischein Impulse für den Angeltourismus im Freistaat. Andere Länder mit ähnlichen Regelungen haben bereits positive Erfahrungen gemacht.
.
Bisher konnten Angelscheine nur längerfristig durch eine erfolgreich abgelegte Prüfung erworben werden. Dadurch wurde sichergestellt, dass die Angler über fischerei- und tierschutzrechtlichen Regelungen aufgeklärt waren. Mit dem neuen Vierteljahresfischereischein wird jetzt eine umfassende Informationsbroschüre ausgegeben. Sie ist die Basis für den Erwerb und gewährleistet das notwendige Sachkundewissen. Den Anglern auf Zeit werden mit Hilfe der Broschüre erforderliche Kenntnisse über Fischhege, wie Mindestmaße, Schonzeiten, ganzjährig geschonte Fischarten, und auch die Anforderungen des Tierschutzes vermittelt.
Erhältlich sind die Scheine und Broschüren für auswärtige und einheimische Angler ab morgen in allen Thüringer Gemeindeverwaltungen, zu einem Preis von 19 Euro pro Quartal.

Gleichzeitig besteht ab sofort die Möglichkeit für langjährige Angler, einen Fischereischein auf Lebenszeit zu erwerben. Auch der Angel-Nachwuchs wird mit der Neuregelung unterstützt. Statt einer jährlich neuen Beantragung des Fischereischeins gilt dieser nach der neuen Verordnung für 6 Jahre und wird zusätzlich preiswerter.


Andreas Maruschke
Pressesprecher
Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Naturschutz und Umwelt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Beethovenstraße 3
99096 Erfurt
Tel.: 0361/3799 922
Fax: 0361/3799 939
e-mail: poststelle@tmlfun.thueringen.de
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
fabius
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 92
Registriert: 01 Feb 2007 03:01
Wohnort: Thüringen

Re: Thüringen: Fischereischein ohne Prüfung

Beitrag von fabius » 13 Sep 2010 17:23

find ich ätzend . . .
Touristenfischereischein hat für mich nen fahlen Beigeschmack . Wenn ich mir vorstelle das für 19 € jeder angeln gehen kann , oje ! Glaube das gibt PETA wieder neues Futter . Das nächste ist dann wohl der Touristenjagdschein . Geil , Knarren für alle . . .
DUM SPIRO SPERO

Benutzeravatar
bundyman
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1304
Registriert: 11 Mai 2004 03:01
Wohnort: Am Rande des Wahnsinns

Re: Thüringen: Fischereischein ohne Prüfung

Beitrag von bundyman » 13 Sep 2010 17:35

Ick faende es absolut begruessenswert, wenn dieser buerokrotische Unsinn endlich ein Ende faende...

Und jetzt Diskussion 1234567 ueber fuer/wieder Fischereischeinpruefung... :lol:
----
"Du redest von Bier? Du redest in meiner Sprache!"
[Al Bundy]

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: Thüringen: Fischereischein ohne Prüfung

Beitrag von Smile » 14 Sep 2010 17:41

Die Thüringer gehen es meiner Meinung nach richtig an - vorausgesetzt die hauen jedem mächtig auf die Finger der sich danebenbenimmt. Wie zum Bleistift in NL - da ist es übrigens noch einfacher und noch billiger und ie Hollies stehen ja mit ihren Regeln so gar nicht im Verdacht ihre Gewässer wie die Axt im Walde oder besser wie die Harpune im Algendickicht zu schröpfen. Was ich allerdings mal wieder anmerken muss: Die machen es billiger und NRW setzt die Preise drastisch rauf! Die haben sich inzwischen in den letzten drei Jahren fast verdoppelt. Lehrgang, Prüfung und anschließend Schein für 4 Jahre kostet so viel wie 5 Jahre Vereinsmitgliedschaft in Roermond einschl. Maasplassen. Und damit darf man nur dürfen aber nicht angeln.
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Thüringen: Fischereischein ohne Prüfung

Beitrag von Ulli3D » 14 Sep 2010 18:06

****klatscht Beifall****

Ist zwar etwas teurer aber der Weg ist schon mal eingeschlagen.
Petri Heil aus Sankt Augustin

Ulli

wiegald66
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 2
Registriert: 17 Sep 2010 14:24

Re: Thüringen: Fischereischein ohne Prüfung

Beitrag von wiegald66 » 17 Sep 2010 17:06

fabius hat geschrieben:find ich ätzend . . .
Touristenfischereischein hat für mich nen fahlen Beigeschmack . Wenn ich mir vorstelle das für 19 € jeder angeln gehen kann , oje ! Glaube das gibt PETA wieder neues Futter . Das nächste ist dann wohl der Touristenjagdschein . Geil , Knarren für alle . . .
Das sehe ich genau so,da giebts bestimmt auch den Führerschein bei Aldi zu kaufen.Na wenn das nichts is?

mfg.pit

---------------------------------------------
Steck den Sand nicht in den Kopf :)

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: Thüringen: Fischereischein ohne Prüfung

Beitrag von Smile » 17 Sep 2010 19:13

Grundsatzdiskussion lostret

Meine Söhne haben letztes Jahr den Schein gemacht. Text um Text gebüffelt. Kennen tolle Fischkrankheiten und Details zum Thema Fischnacheile. Die wissen auch wie man eine Wasserprobe bei einem Fischsterben entnimmt.
Angeln war aber ein nicht ganz so wichtiges Thema.
Schaut Euch doch mal im Ausland um. Es gibt dutzende Länderwo es ohne Prüfung prima klappt. Auch direkt bei den Nachbarn. Die hauen auch jedem auf die Pfoten wenn der erwischt wird, weil er was macht was er nicht darf. Und weil jeder Angeln darf, ist auch das Angeln viel weiter verbreitet. Damit fühlen sich viele viel mehr in der Pflicht als bei uns. Und die Angler sind sich nicht einig untereinander. In den Vereinen kochen die Gruppen fröhlich ihr Süppchen, Wer mehr fängt holt mehr aus seinem Einsatz raus. Ist in Holland ganz anders. In England noch viel mehr. Also was haben wir von dem Schein?
Viel Verwaltung und damit Kosten. Wer schwarz fischt wird regelmäßig wieder freigesprochen oder kriegt ein verschärftes 'Du du du!'.
Das ist doch fürn Arsch.
Meinetwegen können die, die Prüfung kippen und stattdessen lieber mal etwas gründlicher kontrollieren und schwarze Schafe bis auf die Haut scheren. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Angelzeug in den Schredder und saftige Bußgelder inkl. Sperre für drei, fünf oder 10 Jahre. Wirte die Fisch kaufen der aus zweifelhaften Quellen stammt - klatsch patsch direkt mit in die Nüsse treten. Wer ist nicht alles schwarz angelnd unterwegs weil er keine Prüfung hat?
Angeln lernst Du nicht beim Lehrgang sondern am Wasser. Und kannst Du einfach mit Freunden mitstiefeln kannst Du zusehen und machen.
Außerdem hätten wir Angler dann auch mal ein viel breiteres Fundament in der Bevölkerung.

So jetzt dürft Ihr! 8)
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Benutzeravatar
Glenden97
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 889
Registriert: 05 Aug 2008 19:16
Wohnort: NRW nähe Münster
Kontaktdaten:

Re: Thüringen: Fischereischein ohne Prüfung

Beitrag von Glenden97 » 17 Sep 2010 19:36

Die Fischereiprüfung ist meiner Meinung nach über!
Wenn ich es zu sagen hätte würde ich das Fischen bis zu einem gewissen Alter (14 Jahre als Beispiel) nur in Begleitung eines Erwachsenen erlauben.
Danach kann man die Teenies getrost auf die Fischwelt loslassen denke ich.
Was mir am meisten ausf den Keks geht auf Grund meiner privaten Situation ist, dass das Angeln grundsätzlich erst ab 10 Jahren erlaubt ist!
Ich denke ich würde es schaffen die Jungs auch schon im jüngeren Alter zu beaufsichtigen und dafür Sorge zu tragen, dass ordentlich mit dem Lebewesen Fisch umgegangen wird.

Petri
Frank
Der frühe Vogel fängt den Wurm!!!

http://www.deutscherhechtangler-club.de

Benutzeravatar
Hechtlein
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 325
Registriert: 09 Nov 2007 12:28
Wohnort: NRW

Re: Thüringen: Fischereischein ohne Prüfung

Beitrag von Hechtlein » 18 Sep 2010 09:20

fabius hat geschrieben:find ich ätzend . . .
Touristenfischereischein hat für mich nen fahlen Beigeschmack . Wenn ich mir vorstelle das für 19 € jeder angeln gehen kann , oje ! Glaube das gibt PETA wieder neues Futter . Das nächste ist dann wohl der Touristenjagdschein . Geil , Knarren für alle . . .
Ich denke das nicht" jeder " für 19 Euro angeln gehen wird! Der Schein ist doch für die (ausländischen) Touristen gedacht,die in ihrer Heimat auch angeln gehen,dies aber in ihrem Urlaub im Bürokratenland Deutschland nicht dürfen.Ich halte das für den richtigen Weg.Oder macht uns der deutsche Angelschein allwissend? Gruß Thorsten
Dummheit ist eine natürliche Begabung!

Benutzeravatar
fabius
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 92
Registriert: 01 Feb 2007 03:01
Wohnort: Thüringen

Re: Thüringen: Fischereischein ohne Prüfung

Beitrag von fabius » 18 Sep 2010 11:27

Dennoch bin ich der Meinung , das Touristen die ansonsten nie etwas mit dem fischen zu tun hatten , einfach das entsprechende Know How fehlt . Desweiteren zeigt eine bestandene Fischerprüfung immer auch den Aufwand der dieser vorausgegangen ist . Und dieser Aufwand zeigt mir doch wie ernsthaft sich jemand mit dieser Materie beschäftigt hat .
Ich denke man sollte den Fischen soviel Respekt entgegenbringen , das man eben nicht Horden von Touristen ( die keinerlei Ahnung haben ) auf sie loslässt . . . Naja wir werden sehen . Würd mich freuen , wenn sich meine Befürchtungen nicht bewahrheiten .
DUM SPIRO SPERO

Benutzeravatar
Hechtlein
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 325
Registriert: 09 Nov 2007 12:28
Wohnort: NRW

Re: Thüringen: Fischereischein ohne Prüfung

Beitrag von Hechtlein » 18 Sep 2010 14:36

Der Angelschein ist doch nur auswendig gelernte Theorie! Das man den Schein hat ,heißt nicht automatisch das man Ahnung hat! Learning by doing,unabhängig davon ob man den Schein hat oder nicht. Gruß Thorsten
Dummheit ist eine natürliche Begabung!

Benutzeravatar
fabius
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 92
Registriert: 01 Feb 2007 03:01
Wohnort: Thüringen

Re: Thüringen: Fischereischein ohne Prüfung

Beitrag von fabius » 18 Sep 2010 15:53

Die Theorie geht der Praxis immer voraus !Gerade beim Fischereikurs werden die Grundlagen gelegt . Sicherlich ist das nur Basiswissen aber das sollte auch das Minimum sein um am Wasser aktiv zu werden . Glaube nicht , das ein Tourist die Fische auseinander halten kann . Ich gehe hier nicht von Leuten aus , die sich auskennen . Glaube , wenn Vater und Sohn Tourist untermassige Fische fangen , werden die abgeschlagen nur um sie voller Stolz Mutter Tourist zu zeigen ... :twisted:
DUM SPIRO SPERO

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Thüringen: Fischereischein ohne Prüfung

Beitrag von Ulli3D » 19 Sep 2010 09:38

Glenden97 hat geschrieben:
Was mir am meisten ausf den Keks geht auf Grund meiner privaten Situation ist, dass das Angeln grundsätzlich erst ab 10 Jahren erlaubt ist!
Ich denke ich würde es schaffen die Jungs auch schon im jüngeren Alter zu beaufsichtigen und dafür Sorge zu tragen, dass ordentlich mit dem Lebewesen Fisch umgegangen wird.

Hallo Frank,

in NRW ist das doch kein Problem mehr, schau mal hier: Kinderangeln Runderlass
Petri Heil aus Sankt Augustin

Ulli

Benutzeravatar
Glenden97
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 889
Registriert: 05 Aug 2008 19:16
Wohnort: NRW nähe Münster
Kontaktdaten:

Re: Thüringen: Fischereischein ohne Prüfung

Beitrag von Glenden97 » 19 Sep 2010 09:46

@Ulli
Ist ja klasse, Danke für den Hinweis!!!
Der Erlass wird sofort ausgedruckt und kommt in die Angelkiste, falls sich mal ein Kontrolleur nicht auskennt :wink:
So ein Forum ist doch zu was nütze :D

Petri
Frank
Der frühe Vogel fängt den Wurm!!!

http://www.deutscherhechtangler-club.de

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Thüringen: Fischereischein ohne Prüfung

Beitrag von Ulli3D » 19 Sep 2010 10:56

Wetten, dass er sich nicht auskennt 8)

Obwohl für Angler mit Kindern wichtig ist wurde das eigentlich nicht wirklich publiziert.
Petri Heil aus Sankt Augustin

Ulli

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 32 Gäste