Anfütterstrategie - Richtig?

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Antworten
Benutzeravatar
e$$oxX
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1466
Registriert: 13 Dez 2003 03:01
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Anfütterstrategie - Richtig?

Beitrag von e$$oxX » 02 Jun 2005 23:32

Hallo alle miteinander!

Am Sonntag findet von der Jugendgruppe unseres Vereins das erste Jugendpreisfischen (Hegefischen) in diesem Jahr statt. Los gehts um halb 6 in der Früh [img]images/smiles/icon_rolleyes.gif[/img].

Da wir mit zwei angeln fischen dürfen, und barsche mehr punkte als Karpfen brigen, habe ich mir überlegt, eine Angel auf Karpfen auszulegen und mit der anderen werde ich vesuchen, ein paar stachelritter von meinen Tauwürmern zu überzeugen.

Um die Erfolgschancen auf Karpfen zu erhöhen, habe ich vor einer Woche einiges an Hartmais eingeweicht (gärt schon richtig schön [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]) und jetzt am Dienstag, Mittwoch und heute Abend jeweils gut 2 Kilo angefüttert, wobei ich auch immer etwas von dem "Wasser", mit dem der Mais eingeweicht ist in den see geschüttet, hab gedacht, schaden kanns ja nicht, hat auch einen "guten" geruch... Jetzt habe ich mir gedacht, dass ich morgen abend, Samstag früh (also so ca 24h vor dem eigentlichen Angeln) und Samstag Abend nochmals jeweils 2 Kilo füttere.

Die Stelle schaut wie folgt aus: Es handelt sich um einen ca 5 Ha großen see (könnte aber auch mehr sein), der eine Halbinsel und im hinteren Teil eine sehr längliche Bucht hat (ca 80m lang und maximal knapp 35 Meter breit). Dort hinten wird relativ wenig gefischtm, die meisten fischen lieber vorne an der strasse (sind wohl zu faul, das zeugs so weit zu tragen [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]). In dieser Bucht habe ich vor 2 Jahren ungefähr um die gleiche Jahreszeit schon 3 Karpfen erwischt. Es gibt dort recht viele ins wasser gestürtze Stauden und ein paar überhängende Bäume. Das wasser dürfte so knapp 2 meter tief sein. Am "Übergang" von der Bucht zum Hauptsee gibt es eine Sandbank, wo das wasser ca. 1 m tief ist. Auf der Sandbank habe ich am dienstag gefüttert, aber weil man wegen dem verwachsenen Ufer schlecht hinwerfen kann, hab ich mir jetzt eine schöne stelle ca 20 meter weiter in der Bucht drinnen ausgesucht.

Heute habe ich in der Bucht einen Karpfen gesehen, allerdings nicht an der von mir angefütterten stelle

So, jetzt die eigentliche Frage:
Meint ihr meine Vorgehensweise ist erfolgversprechend? Soll ich Hart- oder Dosenmais als Köder verwenden??

Gruß , danke und Petri

essoxx
"Haben Sie die Fische, die Sie hier im Eimer haben, alle allein gefangen?"
- "Nein, ich hatte einen Wurm, der mir dabei half."

Zander2802
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 848
Registriert: 23 Jan 2005 03:01
Wohnort: bei Köln
Kontaktdaten:

Anfütterstrategie - Richtig?

Beitrag von Zander2802 » 03 Jun 2005 09:15

Hi also....
Wenn du nur Karpfen fangen willst würde ich Hartmais nehmen auf den normalen Dosenmais wirst du sicherlich zu viele Bisse von Brassen&Co. erhalten. Die stelle mit den überhängenden Bäumen hört sich ganz gut an.
Sorry ich hab leider keine zeit mehr zu posten. [img]images/smiles/icon_sad.gif[/img]
Sorry meld mich bald wieder nachher erst mal Nachtangeln [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]
[url=http://www.catch-release.de][img]http://www.anglerwebs.de/cur/cr100x50.gif[/img][/url]

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7812
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Anfütterstrategie - Richtig?

Beitrag von Thomas Kalweit » 03 Jun 2005 10:39

Auf jeden Fall den Hartmais als Köder benutzen, am besten fünf sechs Körner am Haar. Und dann mit Festblei damit sich die Karpfen selbst anschlagen.
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

ryvgach
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 121
Registriert: 24 Mai 2004 03:01

Anfütterstrategie - Richtig?

Beitrag von ryvgach » 03 Jun 2005 15:00

Hi, Ich finde den Hartmais auch gut!
Mach,wie Thomas gesagt hat.

Benutzeravatar
e$$oxX
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1466
Registriert: 13 Dez 2003 03:01
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Anfütterstrategie - Richtig?

Beitrag von e$$oxX » 03 Jun 2005 17:15

hmm, ich persönlich schlag lieber selber an. Auf 20 meter klappt das doch auch gut genug, oder? soll ich eurer meinung wirklich keine durchlaufblei-Montage verwenden?
"Haben Sie die Fische, die Sie hier im Eimer haben, alle allein gefangen?"
- "Nein, ich hatte einen Wurm, der mir dabei half."

Benutzeravatar
e$$oxX
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1466
Registriert: 13 Dez 2003 03:01
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Anfütterstrategie - Richtig?

Beitrag von e$$oxX » 03 Jun 2005 17:31

ach ja, bevor ichs vergess: falls ich eurer meinung nach nicht um festblei und haarvorfach herumkomme: reichen 60g als Festblei? wie lang sollte das vorfach sein? mono oder geflochtenes Vorfach?`

Aber irgendwie is mit durchlaufblei lieber, damit hab ich mehr erfahrung, was meint ihr?!
"Haben Sie die Fische, die Sie hier im Eimer haben, alle allein gefangen?"
- "Nein, ich hatte einen Wurm, der mir dabei half."

Benutzeravatar
e$$oxX
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1466
Registriert: 13 Dez 2003 03:01
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Anfütterstrategie - Richtig?

Beitrag von e$$oxX » 04 Jun 2005 08:43

so ich fahr jetzt gleich raus, nochmal füttern und auch ein bisschen angeln.

gestern abend konnte ich schon viele schleien und karpfen am platz beobachten, eine schöne 32er Schlei (eigentlich "einen" war nämlich ein milchner, wie man an den flossen schön erkennen konnte) konnte ich auch überlisten
"Haben Sie die Fische, die Sie hier im Eimer haben, alle allein gefangen?"
- "Nein, ich hatte einen Wurm, der mir dabei half."

Benutzeravatar
Karpfenfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1048
Registriert: 24 Okt 2004 03:01
Wohnort: Altmühltal

Anfütterstrategie - Richtig?

Beitrag von Karpfenfischer » 04 Jun 2005 09:27

na dann mal petri!!

Ich würd Dosenmais nehmen, weil ich noch nie mit Hartmais geangelt hab, sondern es nur zum füttern genommen hab. Festblei ist mir auch etwas unwoll, weil ich noch keine erfahrung damit hatte. Ich konnte lediglich eine Brachse überlisten und von der hab ich damals vom selbsthaken nichts bemerkt [img]images/smiles/icon_rolleyes.gif[/img] [img]images/smiles/icon_confused.gif[/img]

Wir haben demnächst auch Königsfischen, die letzten zwei Jahre konnte ich Platz 1. erreichen und das versuch ich nun dieses Jahr auch nochmal, dann bin ich der erste der es 3mal hintereinander wurde! Hab mir schon ne schöne Stelle gesucht, an der ich bereits vor einiger Zeit gefisch hab und viele große Karpfen fangen konnte. Mehr wenn es so weit ist
Gruß

Markus

www.sportangler-dietfurt.de

Zander2802
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 848
Registriert: 23 Jan 2005 03:01
Wohnort: bei Köln
Kontaktdaten:

Anfütterstrategie - Richtig?

Beitrag von Zander2802 » 04 Jun 2005 15:35

60g mhh
ich würde glaube ich mindestens 80g nehmen.
Das Vorfach würde ich aus ca.6kg Geflochtene machen.
[url=http://www.catch-release.de][img]http://www.anglerwebs.de/cur/cr100x50.gif[/img][/url]

Harry1
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1817
Registriert: 08 Okt 2003 03:01
Wohnort: Bergisch Gladbach

Anfütterstrategie - Richtig?

Beitrag von Harry1 » 04 Jun 2005 17:30

Viel Erfolg bzw. Petrie Heil für dein Fischen e$$oxX. [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]
mfG. Harry1

Benutzeravatar
e$$oxX
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1466
Registriert: 13 Dez 2003 03:01
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Anfütterstrategie - Richtig?

Beitrag von e$$oxX » 04 Jun 2005 18:54

hmm, ich war ja heute draußen. und hab schon mal "getestet". ich hab zwar karpfen gesehn (das wasser ist ja recht flach). aber ich konnte "nur" eine schleie fangen, das aber auch nicht mit der festbleimontage. ich werde morgen mit Dosenmais angeln, oder, ach ich weiß es noch nicht so genau. Bisschen blöd ist, dass es sehr viele rotaugen >20cm an dem platz gibz, die sich sofort auf den dosenmais stürzen. ich glaub ich nimm doch hartmais... ach ich kann mich nicht entscheiden... und ich nehm glaub ich auch keine festbleimontage.... [img]images/smiles/icon_rolleyes.gif[/img]
"Haben Sie die Fische, die Sie hier im Eimer haben, alle allein gefangen?"
- "Nein, ich hatte einen Wurm, der mir dabei half."

Benutzeravatar
Karpfenfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1048
Registriert: 24 Okt 2004 03:01
Wohnort: Altmühltal

Anfütterstrategie - Richtig?

Beitrag von Karpfenfischer » 04 Jun 2005 19:45

du gehst doch zum Testangeln, da kannst du doch beide Ruten auf Karpfen bestücken. Auf der eien Dosenmais auf der anderen Hartmais.
Oder dürft ihr so unterm Jahr auch nur mit Einer??
Gruß

Markus

www.sportangler-dietfurt.de

Zander2802
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 848
Registriert: 23 Jan 2005 03:01
Wohnort: bei Köln
Kontaktdaten:

Anfütterstrategie - Richtig?

Beitrag von Zander2802 » 04 Jun 2005 22:26

Hi natürlich auch vom mir viel Glück [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]
aber noch ein Tip für die Zukunft:
Wenn du eine stelle vorfütterst angel dabei nicht. Die Fische können dann in Ruhe fressen und es sinkt das Misstrauen.
[url=http://www.catch-release.de][img]http://www.anglerwebs.de/cur/cr100x50.gif[/img][/url]

Zander2802
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 848
Registriert: 23 Jan 2005 03:01
Wohnort: bei Köln
Kontaktdaten:

Anfütterstrategie - Richtig?

Beitrag von Zander2802 » 04 Jun 2005 22:27

Hi natürlich auch vom mir viel Glück [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]
aber noch ein Tip für die Zukunft:
Wenn du eine stelle vorfütterst angel dabei nicht. Die Fische können dann in Ruhe fressen und es sinkt das Misstrauen.
[url=http://www.catch-release.de][img]http://www.anglerwebs.de/cur/cr100x50.gif[/img][/url]

Benutzeravatar
e$$oxX
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1466
Registriert: 13 Dez 2003 03:01
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Anfütterstrategie - Richtig?

Beitrag von e$$oxX » 05 Jun 2005 12:28

... das ergebnis hab ich ja schon unter "zander - wieder frei" gepostet [img]images/smiles/icon_rolleyes.gif[/img]

danke für die tipps. ich werd heut nachmittag noch meine angefütterte stelle beharken [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]
"Haben Sie die Fische, die Sie hier im Eimer haben, alle allein gefangen?"
- "Nein, ich hatte einen Wurm, der mir dabei half."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste