Fischereikontrollen

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Wird an Euren Gewässern in regelmäßigen Abständen von den Fischereiaufsehern kontrolliert?

Umfrage endete am 24 Nov 2009 18:14

wöchentlich
0
Keine Stimmen
alle 14 Tage
0
Keine Stimmen
Einmal in drei Wochen
0
Keine Stimmen
1 x im Monat
2
15%
Tagsüber zwischen 6 bis 18 Uhr
0
Keine Stimmen
Abends oder Nachts zwischen 18.00 Uhr bis 06.00 Uhr
0
Keine Stimmen
Sehr selten
11
85%
 
Abstimmungen insgesamt: 13

flyfischer

Fischereikontrollen

Beitrag von flyfischer » 25 Okt 2009 18:14

Wird an Euren Hausgewässern in regelmäßigen Abständen von den Fischereiaufsehern kontrolliert?

Nachtrag: gemeint hatte ich eigentlich nur Deutschland!
Zuletzt geändert von flyfischer am 28 Okt 2009 00:53, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
bundyman
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1304
Registriert: 11 Mai 2004 03:01
Wohnort: Am Rande des Wahnsinns

Re: Fischereikontrollen

Beitrag von bundyman » 25 Okt 2009 18:33

Ick wurde in den letzten 9 Jahren 2x kontrolliert.
Einmal in Schweden, einmal auf dem Kummerower See.
An meinem Hausgewaesser noch nie...
----
"Du redest von Bier? Du redest in meiner Sprache!"
[Al Bundy]

Benutzeravatar
Karsten
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2109
Registriert: 03 Feb 2002 03:01
Wohnort: Waren/Müritz
Kontaktdaten:

Re: Fischereikontrollen

Beitrag von Karsten » 25 Okt 2009 18:59

Hallo!
Fehlt die Zeile: seeeeeeehr selten. :)
Bei und wird sehr selten kontrolliert, bzw. wurde ich in der ganzen Zeit, seit 2001 nur 5mal kontrolliert. Davon ineinem Jahr im Abstand von einer Woche gleich dreimal vom gleichen Aufseher.
Auf die Bemerkung, langsam solle er mich schon kennen, gab er die Antwort, Ich weis das du die Papiere hast. Nur hast du sie auch mit?
Gruß Karsten
[url=http://www.mueritzanglers.de]www.mueritzanglers.de[/url]

Christus ist ein Weg.
Der rechte Weg führt zur Wahrheit.
Der Schlüssel zur Wahrheit ist der freie Geist.

Lanmann
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 53
Registriert: 21 Mai 2009 14:37

Re: Fischereikontrollen

Beitrag von Lanmann » 25 Okt 2009 18:59

ich hab meinen fischereischein seit 21 jahren und wurde genau einmal kontrolliert. und zwar an meinem ersten offiziellen angeltag mit dem schein. 3 oder 4 tage nach der prüfung.

mfg

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: Fischereikontrollen

Beitrag von Barta0815 » 25 Okt 2009 20:15

An meinen Hausgewässern bin ich in 12 Jahren ca.2 mal kontrolliert worden. In NL jedoch in 3 Jahren ca. 30 mal :lol:


Gruß vom Niederrhein

Matthias
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

Der aus dem Süden kommt
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 116
Registriert: 25 Jun 2009 16:24

Re: Fischereikontrollen

Beitrag von Der aus dem Süden kommt » 25 Okt 2009 20:38

Also wir sind in 4 Jahren ein einziges Mal kontrolliert worden und dann hatten wir zu viele Ruten draussen...
Was macht der Fischereiaufseher? Ja, des passt scho. I mochs jo a net anders :lol:
So viel zum Thema...
Wer braucht Männer mit Niveau wenn es Männer mit STIHL gibt?

Niederbayer

Re: Fischereikontrollen

Beitrag von Niederbayer » 25 Okt 2009 20:46

Bei uns ist das auch seeeehhhhhhhr gewässerabhängig!
Ich glaub als ich das erste Mal kontrolliert wurde, war ich schon über 30...
Die letzten Jahre bin ich/sind wir an sehr viele neue Gewässer gefahren, die teilweise extrem kontrolliert wurden (manche kontrollieren wirklich jeden Tag)! Aber an vielen Gewässern wird eben fast gar nicht kontrolliert! :shock:

Benutzeravatar
Mr.Muffelmolch
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 329
Registriert: 21 Mär 2009 21:18
Wohnort: Salzlandkreis

Re: Fischereikontrollen

Beitrag von Mr.Muffelmolch » 25 Okt 2009 20:48

Stimmt, die Zeile sehr selten fehlt wirklich, das hätte ich nämlich auch angekreuzt.
Bin auch in 4 Jahren erst 2 Mal kontroliert worden, gleich am erten Angeltag meiner anglerischen Karriere und einmal von der Wasserschutzpolizei, weil wir morgens unter ner Autobahnbrücke geschlafen haben :D .
Aber ab nächstes Jahr läuft´s anders, da kontrollier ich selber, Verstöße bekommt man ja eh genug zu Gesicht.

Benutzeravatar
Fischmäx
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 480
Registriert: 24 Feb 2007 03:01
Wohnort: Oberschwaben

Re: Fischereikontrollen

Beitrag von Fischmäx » 27 Okt 2009 21:28

An meinen Hausgewässern wurde ich noch nie kontrolliert. :D
Gruß und Petri
Mäx

<:><:><:><:><:><:><:><:><:><:><:><:>:<:>

Benutzeravatar
Spalter
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 144
Registriert: 31 Mai 2009 17:26
Wohnort: Spalt
Kontaktdaten:

Re: Fischereikontrollen

Beitrag von Spalter » 27 Okt 2009 21:36

Ich bin selbst bei uns im Verein Fischereiaufseher und muss sagen, auch nicht sooo viel Zeit zu haben, um zu kontrollieren. Allerdings mach ich immer meine Runde wenn ich selbst an "meinen" Baggerweiher geh und das ist ja doch immerhin ca. 20 Mal im Jahr. Was die Kollegen machen, weiß ich erst am Ende vom Jahr, wenns ne Aufseherversammlung gibt. :)
Grüße aus Spalt

Benutzeravatar
1980ba
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1297
Registriert: 31 Jan 2009 11:34

Re: Fischereikontrollen

Beitrag von 1980ba » 27 Okt 2009 21:39

@spalter:

wooooo und wann warst du denn heuer schon 20mal angeln ?? :shock:

:wink:
gruß marcus/horst


aber zum thema, ich glaub ich wurde noch NIE kontrolliert, und ich angle schon sehr lange. kommt auch immer auf die gewässer an denke ich

Benutzeravatar
Spalter
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 144
Registriert: 31 Mai 2009 17:26
Wohnort: Spalt
Kontaktdaten:

Re: Fischereikontrollen

Beitrag von Spalter » 27 Okt 2009 21:44

@1980ba also noch net ganz 20 mal, aber 12 mal waren es heuer schon/erst. das jahr is ja noch net rum, musst halt bald wieder kommen, dann sinds schon 13 besuche!!! :-) schließlich musst du immernoch nen zander bei mir fangen... 8)
Grüße aus Spalt

Benutzeravatar
1980ba
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1297
Registriert: 31 Jan 2009 11:34

Re: Fischereikontrollen

Beitrag von 1980ba » 27 Okt 2009 21:46

richtig, weil solange lasse ich mir meine haare nimmer schneiden :!: :!: :!: :!:

8)

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Fischereikontrollen

Beitrag von lelox » 27 Okt 2009 21:51

An meinem "Hausgewässer" in Deutschland wurde ich genau 2 mal kontrolliert. Und das innerhalb einer Stunde. Aber wer geht schon am Wochende auf die Seebrücke? Hausgewässer ist in dem Fall allerdings ca. 1000 km entfernt.
Mein eigentliches Hausgewässer liegt im Ausland, 25km weg. Da wird "hinter der Brücke rechts", wo die Phalacrocorax humanoidoformes rumhängen sehr viel kontrolliert.

Benutzeravatar
Karpfenfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1048
Registriert: 24 Okt 2004 03:01
Wohnort: Altmühltal

Re: Fischereikontrollen

Beitrag von Karpfenfischer » 27 Okt 2009 22:49

1980ba hat geschrieben:richtig, weil solange lasse ich mir meine haare nimmer schneiden :!: :!: :!: :!:

8)
Ich würd mir aber eine Frist setzen, sonst hast bald so lange wie ich ^^
Gruß

Markus

www.sportangler-dietfurt.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste