Riesen-Musky

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7812
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Riesen-Musky

Beitrag von Thomas Kalweit » 05 Okt 2009 09:14

So sieht ein Fisch von 46 Pfund aus!
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Rico
User
User
Beiträge: 15
Registriert: 21 Sep 2009 13:33
Wohnort: Parchim M-V

Re: Riesen-Musky

Beitrag von Rico » 05 Okt 2009 09:16

Na wenn das nicht der Fisch des lebens ist :lol:
C&R Große fische starke nachkommen; )
Damit auch unsere kinder noch viel spaß haben!!!!!!

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Riesen-Musky

Beitrag von Ulli3D » 05 Okt 2009 09:21

Wow, Big Mama :shock:
Petri Heil aus Sankt Augustin

Ulli

Niederbayer

Re: Riesen-Musky

Beitrag von Niederbayer » 05 Okt 2009 10:02

Wahnsinnsfisch! Die Färbung, die Größe - ein Traum! :shock:

Dickes Petri

Der aus dem Süden kommt
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 116
Registriert: 25 Jun 2009 16:24

Re: Riesen-Musky

Beitrag von Der aus dem Süden kommt » 05 Okt 2009 15:44

Was für ein Fisch!!! :shock:
Muskie scheint die amerikanische Art von Hecht zu sein, oder?
Wer braucht Männer mit Niveau wenn es Männer mit STIHL gibt?

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7812
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Riesen-Musky

Beitrag von Thomas Kalweit » 05 Okt 2009 15:52

In Nordamerika kommen mehrere Hechtarten vor: Unser Esox lucius und dann noch der etwas größer wachsende Musky (Esox masquinongy), und dann noch der kleinwüchsige Kettenhecht (E. niger) und zwei ebenfalls kleinwüchsige Pickerel-Unterarten(E. americanus americanus und E. a. vermiculatus).
Zuletzt geändert von Thomas Kalweit am 05 Okt 2009 15:54, insgesamt 1-mal geändert.
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Der aus dem Süden kommt
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 116
Registriert: 25 Jun 2009 16:24

Re: Riesen-Musky

Beitrag von Der aus dem Süden kommt » 05 Okt 2009 15:53

Ah, ok.
Danke :D
Wer braucht Männer mit Niveau wenn es Männer mit STIHL gibt?

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Riesen-Musky

Beitrag von lelox » 05 Okt 2009 16:20

Northern pike = Esox lucius :?:

Niederbayer

Re: Riesen-Musky

Beitrag von Niederbayer » 05 Okt 2009 16:26

@ Thomas Kalweit

Aber der amerikanische "Standard-Musky" hat doch keine roten Punkte oder?
Also in den Videos und Filmen sind die eher weiß/silbern ohne Farbige Punkte und Flossen!

Ist das eine Laich-Färbung oder hab ich da was falsch interpretiert/gesehen?
(Mir persönlich gefällt diese farbenfrohe Variante deutlich besser!)

P.S.: Hab mal ein paar Fotos gesehen (ich glaub es war aus der Richtung Indien), da gibt's auch einen Hecht der schwarz/silber gesprenkelt ist! - Muss direkt nochmal nach dem Bild suchen! Sieht auch genial aus!)

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7812
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Riesen-Musky

Beitrag von Thomas Kalweit » 05 Okt 2009 16:40

Beim Musky gibt es eine gesprenkelte, eine ungesprenkelte und eine gestreifte Variante!
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Niederbayer

Re: Riesen-Musky

Beitrag von Niederbayer » 05 Okt 2009 20:08

@ Thomas Kalweit

Danke für die ausführlich Erklärung!
Das war wieder mal Thomas pur :lol:

Klasse Ausführung!

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Riesen-Musky

Beitrag von Uwe Pinnau » 06 Okt 2009 04:42

Schöner spotted Muskellunge, aber erstens nicht über jeden Zweifel erhaben und zudem noch scheinbar tot weil entnommen. Das wird die DNR und Muskies Inc. MI sicher nicht freuen wenn solche Rednecks sich mit dem Fisch brüsten weil man erst mühsam Bestände aufgebaut hat und eben solche Fische nicht entnommen werden sollten.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: Riesen-Musky

Beitrag von Smile » 06 Okt 2009 08:57

Was für ein wunderschöner Fisch!
Mir hätten ein paar Lebendphotos gereicht und mit dem Wissen, dass der Fisch wieder schwimmt hätte ich mich wohler gefühlt.
Hecht auf Eiswürfelbett, posieren mit dem Riesenbiest, Männerfaust im Rachen der Bestie etc. Das hat sowas von Großwildjagd. Wenn der Massa den schrecklichen Löwen besiegt hatte. Dieser Blickwinkel auf Raubfische (Räuber) sollte an sich der Geschichte angehören.

Aber wenn ich höre, dass in Schulung für die Fischereiprüfung erzählt wird, dass ein gefangener Lachs abgeschlagen und der unteren Fischereibehörde zugeführt werden soll (zur Zählung!!) weil die Entnahme für die Verwertung nicht statthaft ist , dass Hechte ab 80 cm zum Schutz des Gewässers unbedingt zu entnehmen sind weil die nur noch fressen aber nicht mehr wachsen und nur minderwertigen Nachwuchs produzieren der den Bestand auf Dauer in Frage stelllt, die Nichtentnahme eines maßigen Fisches in hohem Maße illegal ist . . . .
Was wollen wir den Amis erzählen, die noch über Gewässer verügen, von denen wir nicht mal zu träumen wagen.

Doch genug davon. Ein Traumfisch. Die Hälfte wäre schon ganz ordentlich am Wochenende. In 72 Stunden geht es los . . .
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Riesen-Musky

Beitrag von lelox » 06 Okt 2009 11:10

Wenigstens freut der sich über den Fisch. Macht ihn zwar nicht lebediger, aber in Ontario fliegen Hechte schon mal mit dem Kommentar "not a good eating fish" in den Busch.

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Riesen-Musky

Beitrag von Uwe Pinnau » 06 Okt 2009 13:31

Meistens aber eher auf den Filetiertisch. Muskies sind dort absolut heilige Kühe und würden niemals zum essen entnommen werden. Man sollte sich dabei nicht unbedingt sehen lassen, auch wenn der Fisch da sehr hohe Mindestmaß erfüllt.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste