Winterzeit, QuappenZeit

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Benutzeravatar
Jondalar
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2405
Registriert: 09 Nov 2004 03:01
Wohnort: Irlbach,bei Straubing
Kontaktdaten:

Winterzeit, QuappenZeit

Beitrag von Jondalar » 25 Nov 2004 00:33

Nun will ich hier auch mal einen zum Besten geben und ich frage mich schon seit längerem ob man Quappen im Winter schon mal mit der Spinnrute an den Haken locken kann.

Grüsse von der Donau
Grüsse von der Donau

Benutzeravatar
Karsten
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2109
Registriert: 03 Feb 2002 03:01
Wohnort: Waren/Müritz
Kontaktdaten:

Winterzeit, QuappenZeit

Beitrag von Karsten » 25 Nov 2004 02:23

Hallo!
Das kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Da die Quappe eben auch ein nachtaktiver und sehr scheuer Fisch ist, wird es so gut wie unmöglich sein, das sie auf einen Spinnköder beisst.
Gruß Karsten
[url=http://www.mueritzanglers.de]www.mueritzanglers.de[/url]

Christus ist ein Weg.
Der rechte Weg führt zur Wahrheit.
Der Schlüssel zur Wahrheit ist der freie Geist.

Benutzeravatar
e$$oxX
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1466
Registriert: 13 Dez 2003 03:01
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Winterzeit, QuappenZeit

Beitrag von e$$oxX » 25 Nov 2004 16:22

Das meine ich auch.

Außerdem ernähren sich Rutten meines Wissens doch nicht von lebenden Fischen sondern nur von Aas oder ?

Mit einem gaaaaaaaaaaaaanz langsam geführten Köderfisch an freier Leine geht wohl am ehesten was in richtung spinnfischen auf rutten.

Zumindest habe ich diesen Herbst eine 42er erwischt, als ich die Rute mit gezupftem köderfisch, der eigentlich für Hecht gedacht war, mal 5 minuten in eine Astgabel gelegt habe. [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]
"Haben Sie die Fische, die Sie hier im Eimer haben, alle allein gefangen?"
- "Nein, ich hatte einen Wurm, der mir dabei half."

Benutzeravatar
Jondalar
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2405
Registriert: 09 Nov 2004 03:01
Wohnort: Irlbach,bei Straubing
Kontaktdaten:

Winterzeit, QuappenZeit

Beitrag von Jondalar » 25 Nov 2004 23:49

Ich will diesen Winter mal versuchen eine auf nen Gummifisch zu kriegen. Wir haben hier ein Gewässer, in den es einen sehr guten Bestand an Quappen gibt.
Obwohl ich nun auch mehr zum langsam geführten Köfi tendiere.
Grüsse von der Donau

BigMouth
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 4
Registriert: 27 Nov 2004 03:01

Winterzeit, QuappenZeit

Beitrag von BigMouth » 27 Nov 2004 17:32

Hier bei uns in Sachsen ist die Quappe leider ganzjährig geschont! [img]images/smiles/icon_sad.gif[/img]
Trau keinem Hecht der still am Ufer liegt!

dan89
User
User
Beiträge: 17
Registriert: 30 Aug 2003 03:01

Winterzeit, QuappenZeit

Beitrag von dan89 » 27 Nov 2004 19:09

Gibt es Quappen eigentlich auch in Seen und Teichen??
[url=http://www.barsch-alarm.de]www.barsch-alarm.de[/url] --> voll geile Seite!

Benutzeravatar
e$$oxX
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1466
Registriert: 13 Dez 2003 03:01
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Winterzeit, QuappenZeit

Beitrag von e$$oxX » 27 Nov 2004 22:41

Also in Seen auf jeden Fall, siehe Beispiel Müritz oder im Walchensee gibt es glaub ich auch welche. Im Allgemeinen sagt man meines Wissens, dass ein stehendes Gewässer recht tief sein muss (nagut, das trifft auf die Müritz nicht zu) und zudem einiges an unterständen haben sollte, wenn möglich auch Felsen.
"Haben Sie die Fische, die Sie hier im Eimer haben, alle allein gefangen?"
- "Nein, ich hatte einen Wurm, der mir dabei half."

Just
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1688
Registriert: 20 Dez 2000 03:01

Winterzeit, QuappenZeit

Beitrag von Just » 28 Nov 2004 01:56

Ja dan89, die Seen im Alpen- und Voralpenland beherbergen tlw. Ruttenbestände, u.a. der von e$$oxX angesprochene Walchensee. Dort beginnt für mich im März immer mein aktuelles Fischerjahr - mit Ruttenfischen [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]
Rutten in Teichen kann ich mir allerdings nicht vorstellen, sie kommen aber noch in diversen Fliessgewässern in Deutschland vor.
Manch ein Verein hat möglicherweise einen Ruttenbestand in seinem Fliessgewässer, ohne es zu ahnen, denn die Fischerei ähnelt der auf Aal - und wer macht sich schon die Mühe, sich im Winter auf Aal anzusetzen [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]

Benutzeravatar
Flo86
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1280
Registriert: 16 Dez 2002 03:01
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Winterzeit, QuappenZeit

Beitrag von Flo86 » 28 Nov 2004 13:59

An welchen Stellen lohnt es sich denn auf Quappen anzusitzen?
"In einer Million Jahren, ja schon in tausend wird der Mensch wieder Kohlenstoff sein", [...] "Weil er dumm ist. Und auch Gentechnik wird ihm nicht helfen."
-Steve Jones-

Benutzeravatar
Karsten
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2109
Registriert: 03 Feb 2002 03:01
Wohnort: Waren/Müritz
Kontaktdaten:

Winterzeit, QuappenZeit

Beitrag von Karsten » 28 Nov 2004 21:38

Hallo!
@ e$$oxX
Woher weißt du denn das die Müritz nicht tief ist? Reichen dir 35m?
Meines Wissen sollte doch eher eine Möglichkeit zum Wandern gegeben sein(Laichwanderung).
Die Quappen werden bei uns auch meist im Flachen gefangen. Die Zeit beginnt jetzt schon.
Gruß Karsten
[url=http://www.mueritzanglers.de]www.mueritzanglers.de[/url]

Christus ist ein Weg.
Der rechte Weg führt zur Wahrheit.
Der Schlüssel zur Wahrheit ist der freie Geist.

Benutzeravatar
bundyman
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1304
Registriert: 11 Mai 2004 03:01
Wohnort: Am Rande des Wahnsinns

Winterzeit, QuappenZeit

Beitrag von bundyman » 28 Nov 2004 23:24

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Karsten:
<STRONG>
Die Zeit beginnt jetzt schon.
</STRONG><HR></BLOCKQUOTE>

Jetzt schon? Von Quappenangelei hab ich wirklich keinen Schimmer, aber wir haben (allerdings in Schweden) Quappen im August gefangen. Ick dachte es wird langsam dafür zu kalt...
----
"Du redest von Bier? Du redest in meiner Sprache!"
[Al Bundy]

Benutzeravatar
Jondalar
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2405
Registriert: 09 Nov 2004 03:01
Wohnort: Irlbach,bei Straubing
Kontaktdaten:

Winterzeit, QuappenZeit

Beitrag von Jondalar » 29 Nov 2004 00:08

In dem Flüsschen von dem ich vorher sprach, werden die Quappen auch ab August gezielt beangelt. Allerdings mit recht bescheidenem Erfolg. Die meisten Fische werden zwischen Oktober und März, auf Tauwürmer oder Köfis gefangen. Man sollte sich jedoch auf frostige Nächte einstellen, denn sie ist ein ausgesprochener Nachtfisch.
Grüsse von der Donau

Benutzeravatar
Karsten
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2109
Registriert: 03 Feb 2002 03:01
Wohnort: Waren/Müritz
Kontaktdaten:

Winterzeit, QuappenZeit

Beitrag von Karsten » 29 Nov 2004 21:29

Hallo!
@ bundyman - ja das ist richtig. Quappen bekommt man bereits ab Juli.
Die Hauptfangsaison beginnt aber jetzt. Muß nur schön gleichmäßig kalt sein. Dann machts auch ein Nachtansitz. Die genaue Fang(uhr)zeit kann aber sehr variieren. Da die Quappe Winterlaicher ist, begibt sie sich jetzt auf Wanderschaft und ist somit etwas leichter zu bekommen. Zu beachten sind allerdings die meistens im Januar beginnende Schonzeit. großes hauptfanggebiet ist die Oder. Bei uns werden die Quappen nicht sehr groß, es angeln auch nur wenige gezielt auf sie.
Gruß Karsten
[url=http://www.mueritzanglers.de]www.mueritzanglers.de[/url]

Christus ist ein Weg.
Der rechte Weg führt zur Wahrheit.
Der Schlüssel zur Wahrheit ist der freie Geist.

Benutzeravatar
myArt
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 981
Registriert: 01 Nov 2003 03:01
Wohnort: Modautal
Kontaktdaten:

Winterzeit, QuappenZeit

Beitrag von myArt » 29 Nov 2004 21:54

So nu machen wir mal ein auf völlig ahnungslos und....

Fragen maöl ganz blöd [img]images/smiles/icon_confused.gif[/img] Quappen..Quappen ?? mhmm
also so bisl sehn die doch aus wie minie Welse oder ? geh mal davon aus das es die bei mir in der umgebung nicht gibt oder jemand hat denen meine Visietenkarte gegeben und sie meiden mich aufs strengste ;-)

Ich hatte sowas noch nie am Haken, sind die so lecker oder warum fischt man auf die baby's oder sind es gar kleine Kamfmonster ??

klärt mich doch bitte mal auf*

(ja ich hätte auch über googl oder fachbücher gekonnt aber ich bin ja im Forum [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
Beim Tanzen tritt man sich öfter mal auf die Füsse, bricht aber deshalb nicht gleich den Abend ab und geht nach Hause.

Benutzeravatar
Jondalar
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2405
Registriert: 09 Nov 2004 03:01
Wohnort: Irlbach,bei Straubing
Kontaktdaten:

Winterzeit, QuappenZeit

Beitrag von Jondalar » 29 Nov 2004 22:54

Hm , auf was willst denn sonst im Winter angeln wenns bitterkalt und frostig ist? [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
Grüsse von der Donau

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste