Angeln im TV

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7823
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Angeln im TV

Beitrag von Thomas Kalweit » 24 Sep 2004 15:08

[img]images/smiles/icon_smile.gif[/img] Hallo Leute,
der berühmteste Fernsehangler der USA ist vor wenigen Tagen mit über 90 Jahren gestorben. Virgil Ward, der "Godfather of TV fishing shows", moderierte seit 1962 (!) regelmäßige Angelsendungen im Fernsehen. Hollywood- und Sportstars waren seine Gäste. Heute gibt es zig Angelsendungen in den USA. Die letzte Schwarzbarsch-Weltmeisterschaft soll vom Outdoor-Sender ESPN mit einem Team von über 200 Leuten live im TV übertragen worden sein.

Im Vergleich dazu ist Deutschland ein anglerisches Entwicklungsland (40 Jahre zurück!).

Wie ist Eure Meinung: Brauchen wir auch mehr Angeln im TV - die FISCH & FANG-DVD ist ja schon ein erster Schritt dahin [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img] ...
Sind "amerikanische Zustände" überhaupt wünschenswert?

[ 24. September 2004: Beitrag editiert von: Thomas Kalweit ]
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
e$$oxX
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1466
Registriert: 13 Dez 2003 03:01
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Angeln im TV

Beitrag von e$$oxX » 24 Sep 2004 16:22

Mit sicherheit!

Ich schau mir alles im TV an, was mit angeln zu tun hat! Und wenn es nur ein Report über die Müritz ist, in dem 5 min ein Fischer gefilmt wird ^^
"Haben Sie die Fische, die Sie hier im Eimer haben, alle allein gefangen?"
- "Nein, ich hatte einen Wurm, der mir dabei half."

Just
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1688
Registriert: 20 Dez 2000 03:01

Angeln im TV

Beitrag von Just » 24 Sep 2004 19:02

Bayern 3 hat des öfteren einige Filmchen im Programm, die mich interessieren und die ich tlw. auch aufnehme, um sie auf den Vorbereitungskursen zu zeigen.
"Hochzeit der Fische" beispielsweise, in dem Films werden exemplarisch verschiedene Fischarten im Laufe der Jahreszeiten beim Laichen gezeigt, Rudi Heger war schon einige Male vertreten, u.a. wurde gezeigt, wie er einen kapitalen Huchen mit der Fliege fängt und vor ca. 2 Wochen kam ein 45-Minuten-Film über die Berufsfischer am Chiemsee - solche Dinge schaue ich mir gern an. Irgenwelche fischereilichen Massenveranstaltungen können sie sich in die Haare schmieren, die würde ich mir sicher nicht anschauen.

Benutzeravatar
TincaTinca
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 843
Registriert: 28 Okt 2003 03:01

Angeln im TV

Beitrag von TincaTinca » 24 Sep 2004 19:11

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von e$$oxX:
<STRONG>Mit sicherheit!

Ich schau mir alles im TV an, was mit angeln zu tun hat! Und wenn es nur ein Report über die Müritz ist, in dem 5 min ein Fischer gefilmt wird ^^</STRONG><HR></BLOCKQUOTE>

hihi...genauso geht es mir auch...

Benutzeravatar
TincaTinca
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 843
Registriert: 28 Okt 2003 03:01

Angeln im TV

Beitrag von TincaTinca » 24 Sep 2004 19:12

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Just:
<STRONG>Bayern 3 hat des öfteren einige Filmchen im Programm, die mich interessieren und die ich tlw. auch aufnehme, um sie auf den Vorbereitungskursen zu zeigen.
"Hochzeit der Fische" beispielsweise, in dem Films werden exemplarisch verschiedene Fischarten im Laufe der Jahreszeiten beim Laichen gezeigt, Rudi Heger war schon einige Male vertreten, u.a. wurde gezeigt, wie er einen kapitalen Huchen mit der Fliege fängt und vor ca. 2 Wochen kam ein 45-Minuten-Film über die Berufsfischer am Chiemsee - solche Dinge schaue ich mir gern an. Irgenwelche fischereilichen Massenveranstaltungen können sie sich in die Haare schmieren, die würde ich mir sicher nicht anschauen.</STRONG><HR></BLOCKQUOTE>


die chiemseefischer-reportage habe ich auch gesehen. war recht interessant...

Bernie
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 536
Registriert: 05 Mär 2003 03:01
Wohnort: 26903 Surwold

Angeln im TV

Beitrag von Bernie » 25 Sep 2004 02:48

Hallo Thomas: Ein Nachbar installierte sich TV-Schüsseln am Haus für vier relevanten Sateliten.
Er berichtete mir, er hätte jetzt "tausende Programme".
Was mich vordergründig interessiert, war seine Aussage, er hätte jetzt ein Programm was sich vorzüglich nur mit Tier und Fisch beschäftigt.

Ist etwas darüber bekannt?

Ich habe leider nur Kabel.


Bernie

[ 25. September 2004: Beitrag editiert von: Bernie ]
bste

Bernie
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 536
Registriert: 05 Mär 2003 03:01
Wohnort: 26903 Surwold

Angeln im TV

Beitrag von Bernie » 25 Sep 2004 03:03

@ Just: Grüß dich!
Just, ich finde, es müßte im Deutschen Fernsehen mehr - länderübergreifend - über das Thema was uns interessiert - Fisch und seinen Lebensraum - berichtet werden - mit all seinen Fassetten.
Ich kann berichten, das das Norddeutsche Fernsehen (dazu gehören auch teilw. die "Neuen Länder" verstärkt glaubwürdige Reportagen von der heutigen Situation (???) sendeten.

Danach, als Resultat, gehts Aufwärts mit dem Fischbestand, wenn auch langsam.

Bernie
bste

Benutzeravatar
bundyman
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1304
Registriert: 11 Mai 2004 03:01
Wohnort: Am Rande des Wahnsinns

Angeln im TV

Beitrag von bundyman » 25 Sep 2004 18:35

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Thomas Kalweit:
<STRONG>
Wie ist Eure Meinung: Brauchen wir auch mehr Angeln im TV - die FISCH & FANG-DVD ist ja schon ein erster Schritt dahin [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img] ...
Sind "amerikanische Zustände" überhaupt wünschenswert?
</STRONG><HR></BLOCKQUOTE>

IMHO wären ein mehr an Angelsport im Fernsehen wünschenswert. "Seasons" war ja mal ein sehr guter Ansatz, leider ohne größere Resonanz. "Hechtsprung" ist leider nur regional verfügbar und sonst gibts überregional keine Sendung, die sich mit dem schönsten Hobby von allen, beschäftigt.
Ein monatliche F&F-Special im Fernsehen, das wär mal ne Sache! [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]
----
"Du redest von Bier? Du redest in meiner Sprache!"
[Al Bundy]

kaulqappe
User
User
Beiträge: 27
Registriert: 26 Sep 2004 03:01
Wohnort: Schwabhausen
Kontaktdaten:

Angeln im TV

Beitrag von kaulqappe » 26 Sep 2004 18:50

servus,

ich finde doch auch das es mehr angelsendungen im deutschen fernsehen geben sollte , wie wärs mit einer kombination aus jagd- und fischerserie?!
bei den meisten filmen im fernsehen werden angler schlecht dargestellt, das finde ich zu unrecht!!

Benutzeravatar
e$$oxX
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1466
Registriert: 13 Dez 2003 03:01
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Angeln im TV

Beitrag von e$$oxX » 26 Sep 2004 20:35

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR> bei den meisten filmen im fernsehen werden angler schlecht dargestellt, das finde ich zu unrecht!!
<HR></BLOCKQUOTE>

Ich denke da wirst du hier niemanden finden, der anders denkt... [img]images/smiles/icon_sad.gif[/img]
"Haben Sie die Fische, die Sie hier im Eimer haben, alle allein gefangen?"
- "Nein, ich hatte einen Wurm, der mir dabei half."

hakenbieger
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 5
Registriert: 03 Mai 2004 03:01
Wohnort: kuppenheim

Angeln im TV

Beitrag von hakenbieger » 27 Sep 2004 01:57

es sollten wirklich mehr filme und sendungen im tv gezeigt werden.die resonanz bei über 4 millionen anglern müsste doch da sein.aber leider zählen für die sender doch nur noch die quoten......,denn angler haben doch keine lobby,oder? ich selbst schaue alles was irgendwie mit fischen zu tun hat an.mein favorit dessen sendung ich sehr gern anschaute war unterwegs mit malcon douglas.es gab dort ganz tolle filme über sein angeln...

Sieg-Angler
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 240
Registriert: 18 Dez 2002 03:01
Wohnort: 51597 Morsbach

Angeln im TV

Beitrag von Sieg-Angler » 29 Sep 2004 23:13

Hallo,
hat zufällig jemand eben auf ndr3 die Sendung über die norwegischen Fjorde gesehen?
Ich war sehr erstaunt, dass es dort ein Korallenriff, Anemonen und auch die bis zu 2m großen Riesenkrabben gibt.
Gruß Guido
eat, sleep, go fishing

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7823
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Angeln im TV

Beitrag von Thomas Kalweit » 30 Sep 2004 10:28

Ich habe gestern Abend einen Bericht über den Fischer am Plauer See gesehen (MDR oder NDR?). Es waren auch einige Angelszenen mit Gummifisch auf Hecht dabei.

Erstaunlich für mich ist, dass diese Angelbeiträge im deutschen Fernsehen immer nach dem gleichen Schema ablaufen: Nachdem ein paar Hechte mit Augengriff in die Kamera gehalten werden (die natürlich in einem viel zu kleinen Fischkasten mit nur 5cm Wasser schwimmen oder durch das Boot poltern), endet der Beitrag immer mit dem Spruch: "Das Abendessen ist gesichert..."

Ich habe in meinem Leben schon mindestens 20 identisch gestrickte Beiträge von norddeutschen Fernsehanstalten gesehen. Kein Wunder, dass die meisten Normalverbraucher Angler für Dödel halten [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img], wenn sie nur mit solchen Klischees bedient werden ...
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Harry1
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1817
Registriert: 08 Okt 2003 03:01
Wohnort: Bergisch Gladbach

Angeln im TV

Beitrag von Harry1 » 30 Sep 2004 18:54

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Thomas Kalweit:
<STRONG>Ich habe gestern Abend einen Bericht über den Fischer am Plauer See gesehen (MDR oder NDR?). Es waren auch einige Angelszenen mit Gummifisch auf Hecht dabei.

Erstaunlich für mich ist, dass diese Angelbeiträge im deutschen Fernsehen immer nach dem gleichen Schema ablaufen: Nachdem ein paar Hechte mit Augengriff in die Kamera gehalten werden (die natürlich in einem viel zu kleinen Fischkasten mit nur 5cm Wasser schwimmen oder durch das Boot poltern), endet der Beitrag immer mit dem Spruch: "Das Abendessen ist gesichert..."

Ich habe in meinem Leben schon mindestens 20 identisch gestrickte Beiträge von norddeutschen Fernsehanstalten gesehen. Kein Wunder, dass die meisten Normalverbraucher Angler für Dödel halten [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img], wenn sie nur mit solchen Klischees bedient werden ...</STRONG><HR></BLOCKQUOTE>

[img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] Das Statement ist Klasse.

Tut sich für Fisch&Fang auf diesem Sektor nicht vieleicht eine Marktlücke auf?

Wäre doch zu schön in den kalten Wintermonaten einen guten Angelbeitrag im Fernsehn anschauen zu können. [img]images/smiles/icon_cool.gif[/img]
mfG. Harry1

kaulqappe
User
User
Beiträge: 27
Registriert: 26 Sep 2004 03:01
Wohnort: Schwabhausen
Kontaktdaten:

Angeln im TV

Beitrag von kaulqappe » 16 Okt 2004 00:33

@siegangler

ja des war echt atemberaubend!!!
korallenriffe kennt man sonst nur aus der karibik oder südafrika!! [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste