Wie haltet Ihr es mit dem Fischausnehmen ?

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Udolf
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 77
Registriert: 04 Mär 2008 02:28
Wohnort: Lahn Dill Kreis / Hessen

Re: Wie haltet Ihr es mit dem Fischausnehmen ?

Beitrag von Udolf » 04 Jul 2008 02:29

Ich finde es unschön, die Fische direkt am Wasser auszunehmen, es sei denn es ist ein richtiger und geeigneter Schlachtplatz vorhanden.

Es ist doch so, das wir Angler es nicht verstehen, das sich Tierschützer (Peta und Co) und Fußgänger über unser Hobby aufregen und dann wollen einige ihre Fische am Wasserr ausnehmen, sie aufschneiden, die Innereien rausholen und dann auch noch ins Wasser schmeißen.
Das ist genau der Stoff, den diese Leute suchen und wir bieten denen dann die Angriffsfläche.

Leute, es gibt doch Kühltaschen wenn man am Fluß ist und wenn man an einem Weiher oder See ist, nutzt man einen ausreichend großen Setzkescher.

Gesetzlich ist es ohnehin so geregelt, das man Fische nicht am Wasser ausnehmen darf und die Reste im Gewässer entsorgen darf.

Wenn wir also keine Skandalberichte von Naturschützern lesen wollen, sollten Wir uns einfach an geltende Gesetze halten um möglichst unangreifbar zu bleiben.

Gruß... Udo

Benutzeravatar
Chinook
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2301
Registriert: 10 Mai 2005 03:01

Re: Wie haltet Ihr es mit dem Fischausnehmen ?

Beitrag von Chinook » 04 Jul 2008 08:54

... überwiegen zu Hause. Nur manchmal, wenn ich mir den Mageninhalt ansehen möchte, auch am Wasser. Oder ein Fang kommt mir "verdächtig" vor und weckt den kleinen Quincy in mir ...
Aber, wie gesagt, überwiegend zu Hause, da ich Organteile meist auch verwerte.

Optimist
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 902
Registriert: 28 Aug 2005 03:01
Wohnort: Kerpen - Horrem

Re: Wie haltet Ihr es mit dem Fischausnehmen ?

Beitrag von Optimist » 04 Jul 2008 09:27

Sehr interessant, an was man so alles denken muss beim Fischausnehmen. :roll:

Tierschutz, Mikrobiologie, verschiedenen Ansichten und vor allem die Argumentation für und gegen.
Aber wie gesagt: überwiegend zu Hause, da ich Organteile meist auch verwerte.
Beim Lesen dieses Satzes musste ich laut lachen. Da mir erst jetzt auffiel, dass ich die Forellen auch selten an Wasser ausnehme.
Begründung ist ganz einfach, ich mag auch Forellenleber. :lol:

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7822
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Wie haltet Ihr es mit dem Fischausnehmen ?

Beitrag von Thomas Kalweit » 04 Jul 2008 10:33

Du musst Dir die ganzen Eingeweide (samt Kiemen und Bandwurm) in den Fischmagen krempeln und die daraus eine australische Buschmann-Fischwurst backen! Habe ich jedenfalls so mal im Fernsehen bewundern dürfen... :roll:
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
Plötzenburger
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 240
Registriert: 02 Jul 2008 14:33

Re: Wie haltet Ihr es mit dem Fischausnehmen ?

Beitrag von Plötzenburger » 04 Jul 2008 10:48

Ich hab so einen tollen Rucksack mit Kühlfach drin. Echt praktisch.

ManniBw
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 54
Registriert: 09 Mai 2007 21:49
Wohnort: BW

Re: Wie haltet Ihr es mit dem Fischausnehmen ?

Beitrag von ManniBw » 04 Jul 2008 19:50

[quote="ChinookAber, wie gesagt, überwiegend zu Hause, da ich Organteile meist auch verwerte.[/quote]
das wäre mal interessant zu erfahren( was du mit den Organteilen machst)

Benutzeravatar
Chinook
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2301
Registriert: 10 Mai 2005 03:01

Re: Wie haltet Ihr es mit dem Fischausnehmen ?

Beitrag von Chinook » 04 Jul 2008 23:39

... ich lese die Zukunft aus den Organen, wie die in der Antike!
Quatsch!
Leber und Herz (püriert) kann immer gut in eine Fischsuppe rein.
Etwas wenig in der Menge aber sehr, sehr lecker, kleine Leberkekse.

Dann habe ich mal von einem russischen Rezept gehört, wo dem Hecht seine
Haut mit Kopf abgezogen wird. Alles, Innereien, Muskelfleisch und Gräten werden
fein püriert und wieder in die Hechthaut gefüllt. Zugenäht kommt das Tier dann in den Ofen.

Optimist
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 902
Registriert: 28 Aug 2005 03:01
Wohnort: Kerpen - Horrem

Re: Wie haltet Ihr es mit dem Fischausnehmen ?

Beitrag von Optimist » 05 Jul 2008 00:51

Du musst Dir die ganzen Eingeweide (samt Kiemen und Bandwurm) in den Fischmagen krempeln und die daraus eine australische Buschmann-Fischwurst backen! Habe ich jedenfalls so mal im Fernsehen bewundern dürfen...
Thomas : Für uns wäre so etwas unvorstellbar. Aber die wissen, was Sie essen und brauchen keine Zusatzpillen zur Verdaung oder um die Abwehrkräfte zu stärken (deshalb machen sie sich auch keine Gedanken über Bandwürmer).

Ich möchte niemandem den Appetit verderben, aber wissen "wir", was in XYWurst oder in Fertiggerichten enthalten ist :?

Wer von uns Anglern macht sich die Arbeit und säubert die Forellenleber zum Verzehr ? :roll: Sehr Viele wissen doch gar nicht, dass man die essen kann und was das für eine Spezialität ist :lol:

Spezialität deshalb, weil sie so klein :wink: und "Forellenleber" ist.

Benutzeravatar
Chinook
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2301
Registriert: 10 Mai 2005 03:01

Re: Wie haltet Ihr es mit dem Fischausnehmen ?

Beitrag von Chinook » 05 Jul 2008 08:55

Spezialität deshalb, weil sie so klein und "Forellenleber" ist.
... und nicht zu vergessen, die Bäckchen!

Holomann1234
User
User
Beiträge: 13
Registriert: 05 Jul 2008 08:10

Re: Wie haltet Ihr es mit dem Fischausnehmen ?

Beitrag von Holomann1234 » 05 Jul 2008 09:56

Ich finde das Ausnehmen am Wasser auch kein Problem, doch wenn man die Innereien ins Wasser wirft ist das nicht mehr OK!

Optimist
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 902
Registriert: 28 Aug 2005 03:01
Wohnort: Kerpen - Horrem

Re: Wie haltet Ihr es mit dem Fischausnehmen ?

Beitrag von Optimist » 05 Jul 2008 09:58

Bei dieser Gelegenheit eine ernsthafte Frage an die Runde:

Aalblut sollte giftig sein; die haben auch schöne große Leber, die ich noch nicht probiert habe. Das gleiche gilt für die Hechtleber.

Hat sie schon jemand probiert ? (und lebt immer noch ? :lol: )

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7822
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Wie haltet Ihr es mit dem Fischausnehmen ?

Beitrag von Thomas Kalweit » 05 Jul 2008 10:03

Bei Aalen würde ich mal über die Schwermetallbelastung der Leber nachdenken :wink:. Das Aalgift zersetzt sich jedenfalls beim Erhitzen.
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
Jondalar
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2405
Registriert: 09 Nov 2004 03:01
Wohnort: Irlbach,bei Straubing
Kontaktdaten:

Re: Wie haltet Ihr es mit dem Fischausnehmen ?

Beitrag von Jondalar » 05 Jul 2008 13:40

Die Schwermetallbelastung ist allgemein doch immer noch zeimlich hoch und deshalb verzichte ich gerne auf Innereien jeglicher Art. DIe Leber hat doch die Aufgabe Stoffe die der Körper nicht ausscheiden kann abzubauen und gleichzeitig so umzuwandeln, das diese Schädlichen Stoffe ausgeschieden werden können. Natürlich funktioniert das nicht immer 100%ig und deshalb lagern sich in der Leber solche Überbleibsel an.
Grüsse von der Donau

Benutzeravatar
Iceman1
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2265
Registriert: 26 Jan 2006 03:01
Wohnort: Wassenberg ( NRW )
Kontaktdaten:

Re: Wie haltet Ihr es mit dem Fischausnehmen ?

Beitrag von Iceman1 » 06 Jul 2008 19:58

Hallo !
Immer zu Hause Ausnehmen und entsorgen !
Dort hat man bessere verhältnise wegen der Hygene.

Gruss Iceman 8)
[img]http://img50.imageshack.us/img50/3438/iceman1nt0.png[/img]

http://img50.imageshack.us/img50/3438/iceman1nt0.png

wonne
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 390
Registriert: 18 Apr 2006 03:01
Wohnort: 72160 Horb

Re: Wie haltet Ihr es mit dem Fischausnehmen ?

Beitrag von wonne » 06 Jul 2008 21:20

[quote="Iceman1"]Hallo !
Immer zu Hause Ausnehmen und entsorgen !
Dort hat man bessere verhältnise wegen der Hygene.

So sehe ich das auch.

Gruss Wonne

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 62 Gäste