Hetzjagd auf Lebköfi-Angler

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7824
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Hetzjagd auf Lebköfi-Angler

Beitrag von Thomas Kalweit » 10 Jun 2008 14:23

Am Biggesee geht es jetzt den ewig gestrigen an den Kragen...

http://www.sauerlandkurier.de/einsatz-t ... 57439.html
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: Hetzjagd auf Lebköfi-Angler

Beitrag von Barta0815 » 10 Jun 2008 14:45

da stimme ich voll und ganz zu... gibt wirklich noch sehr viele, die mit lebendem köfi fischen... ist ja bei uns am see leider auch standart :evil:
dagegen sollte noch viel härter vorgegangen werden!!!

gruß vom niederrhein

matthias
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

Benutzeravatar
Raptorfalk
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 63
Registriert: 29 Apr 2007 17:38
Wohnort: Heinsberg

Re: Hetzjagd auf Lebköfi-Angler

Beitrag von Raptorfalk » 10 Jun 2008 14:57

Grundsätzlich sollte viel intensiver Kontrolliert werden, nicht nur das Angeln mit lebendem Köfi sonder auch ob ein BuFi vorhanden ist.

Gruß
Frank
„Mancher denkt zu fischen und krebst nur.“ :lol:

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7824
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Hetzjagd auf Lebköfi-Angler

Beitrag von Thomas Kalweit » 10 Jun 2008 14:59

Ich finde es nur etwas problematisch, die Jagd über eine Tageszeitung zu eröffnen. Das Bild der Angler in der Öffentlichkeit ist schon schlecht genug...
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
Spanier
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 237
Registriert: 10 Aug 2007 18:23
Wohnort: Spanien Torroella de Montgri

Re: Hetzjagd auf Lebköfi-Angler

Beitrag von Spanier » 10 Jun 2008 15:18

Hallo Thomas,

ich gehe davon aus, dass sich ein Reporter dieser Zeitung, ein willkuerliches Thema herausgegriffen hat, um eine sogenannte " Saure Gurkenzeit " zu ueberbruecken. Ich glaube nicht, dass es vom hier zitierten Revierfoerster und Fischereiaufseher ausgeht. Allerdings bin auch ich der Meinung das der Gebrauch des lebenden Koederfisches staerker kontrolliert werden sollte, denn es geht nicht an, den Tieren unnoetige Schmerzen zuzufuegen und bestehende Gesetze mit Fuessen zu treten.

Gruesse Guenter
Hab' Sonne im Herzen.......

A bad day fishing is better than a good day working!!!!!!!!

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: Hetzjagd auf Lebköfi-Angler

Beitrag von Smile » 10 Jun 2008 16:58

Ich finde stärkere Kontrollen gut und richtig. Das hängt mit dem Respekt vor der Kreatur zusammen.
Aber die Schmwerzargumentation geht vorbei. Schließlich ist schon oft genug öffentlich gemacht worden, dass Fische keinen Schmerz spüren weil Ihnen die entsprechenden Rezeptoren fehlen.
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Eisangler

Re: Hetzjagd auf Lebköfi-Angler

Beitrag von Eisangler » 10 Jun 2008 17:14

Ich finde es nur etwas problematisch, die Jagd über eine Tageszeitung zu eröffnen. Das Bild der Angler in der Öffentlichkeit ist schon schlecht genug
... unter den Teppich kehren halte ich auch für falsch.
Wenn es denn die Tageszeitungen nicht tun, wer dann?
Ich hab selbst noch in keiner Angelzeitung einen kritischen Bericht darüber gelesen, der das Lebköfi-Problem angegangen ist...
Ich hab da zu dem Thema eine ziemlich kurze Zündschnur... :evil:

Benutzeravatar
bundyman
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1304
Registriert: 11 Mai 2004 03:01
Wohnort: Am Rande des Wahnsinns

Re: Hetzjagd auf Lebköfi-Angler

Beitrag von bundyman » 10 Jun 2008 18:10

Wobei der Titel nun wirklich extrem ungluecklich gewaehlt ist.
Das mehr kontrolliert und bei Vergehen bestraft werden muss (muss ja nicht haerter sein, ueberhaupt wuerde ja schon reichen) ist sinnvoll, noetig und auch wuenschenswert (ja, ick wuensche mir tatsaechlich mehr kontrolliert zu werden), aber gleich eine 'Hetzjagd'?
Und was dann, wenn man derer habhaft wurde? Kasernieren? Pogrome?
Hat man sich dieser Substitute entledigt, die naechste 'Hetzjagd', gegen eine unliebsame Gruppe?
Bei aller liebe, aber es gibt auch Grenzen... :roll:
----
"Du redest von Bier? Du redest in meiner Sprache!"
[Al Bundy]

G**********

Re: Hetzjagd auf Lebköfi-Angler

Beitrag von G********** » 10 Jun 2008 20:43

Fische haben Nerven und sollen keine Schmerzen empfinden??

Wenn dem so sei, was spricht dann gegen den Einsatz als Lebköfi??

Gruß und Petri Heil
Peter

Tropheus
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 181
Registriert: 24 Mai 2008 14:31
Wohnort: Horb am Neckar / BW

Re: Hetzjagd auf Lebköfi-Angler

Beitrag von Tropheus » 10 Jun 2008 21:38

Gewässer hat geschrieben:Fische haben Nerven und sollen keine Schmerzen empfinden??

Wenn dem so sei, was spricht dann gegen den Einsatz als Lebköfi??

Gruß und Petri Heil
Peter
Lassen wir die Sache mit dem Schmerz mal dahingestellt.

Nehmen wir an, man würde dir einen riesigen Haken durchs Kinn ziehen und dich in Afrika so an einen Baum hängen,
dass du knapp über dem Boden baumelst.

Okay, du hast ja keine Schmerzrezeptoren, also tut die Sache nicht weh. Soweit - so gut....

Jetzt gehen wir allerdings mal davon aus, daß die Löwen dort groß genug sind um dich mit einem Haps zu verschlingen
und die ganze Aktion nur dafür gut war, um genau diese Löwen an den Haken zu bekommen....

Was würdest Du davon halten ? Wäre die ganze Sache nicht Quälerei ?
Du siehst den Löwen kommen, kannst nicht abhauen ?? Todesangst ?
Und selbst wenn kein Löwe kommt ist die ganze Sache bestimmt nicht so ganz angenehm....
An einer Leine zu hängen und sich nicht vom Fleck bewegen können...

Das ganze ist Quälerei, und damit ist das Angeln mit lebendem Köderfisch verwerflich.
Darüber hinaus verstößt es gegen geltendes Recht.

Benutzeravatar
Blauhai
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1589
Registriert: 14 Feb 2006 03:01
Wohnort: Niederbayern/ Landkreis Kelheim

Re: Hetzjagd auf Lebköfi-Angler

Beitrag von Blauhai » 10 Jun 2008 22:15

Kann mich dem Tropheus nur anschließen....

Schmerz hin oder her.
Sowas kann und will ich gar nicht tollerieren
:evil:
Meiner Meinung nach nur eine vieler Ausreden :roll:
www.donaupirsch.de.tl

http://www.youtube.com/watch?v=tycQCRqcYg4&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=HmAKaOC3Cbo

hodi
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 263
Registriert: 28 Jan 2007 03:01
Wohnort: Erlenbach

Re: Hetzjagd auf Lebköfi-Angler

Beitrag von hodi » 10 Jun 2008 22:45

In dem Bericht steht drin, dass die Fischereiaufseher Angler antreffen, die lebende Köderfische dabei haben, nicht dass die Angler damit angeln. Es wird nur vermutet, dass mit lebenden Köfi gefischt wird.

Ich habe auch schon lebende Köfis am Wasser dabei gehabt, aber immer vorm anködern getötet. Der Generalverdacht ist schon etwas überzogen.

[/i]

Fischchen
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 161
Registriert: 19 Jul 2002 03:01
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Hetzjagd auf Lebköfi-Angler

Beitrag von Fischchen » 10 Jun 2008 23:15

Hetzjagd auf Angler mit lebendigen Köderfischen????????????

Wir sollten doch zur Kenntnis nehmen, das dieses Thema, s. w. ich es mitbekommen habe, über die Tagespresse und nicht etwa über eine unserer vielen s.g. Fachzeitschriften publiziert wurde, für mich schon erstaunlich da das Thema doch seit Jahren kursiert,

Ja es stimmt. In meinem Angelkreis wird immer noch von einer grossen Anzahl von s.g. Sportskollegen der lebende Köder, vorzugsweise Forellen, für das Hecht – u. Zanderangeln verwendet.

Da kannst Du dir den Mund fusselig reden, die wollen einfach nicht davon ablassen.
Deren Begründungen spar ich mir, die hat wohl jeder schon von uns x-mal gehört.

Aber nicht nur in meinem Freundeskreis ist der lebende Köder noch der Topköder. Da ich auf Raubfisch ausschliesslich mit Kunstködern unterwegs bin und dadurch bedingt grössere Strecken auf dem Gewässer zurücklege, begegne ich immer wieder vielen Raubfischanglern mit Ihren Posen welche eindeutig durch ihre Bewegungen auf den lebenden Köderfisch schliessen lassen.

Kontrolle am Gewässer…………………, die Punkte könnten unendlich weiter gehen, weil nämlich, zumindest in meinem Angelbereich, das sind z. B. die Sauerländischen Talsperren, der Rhein, die NRW-Kanäle, eine Reihe von Vereinsgewässer u.s.w Kontrollen nicht stattfinden.

Eins vielleicht noch zum Abschluss, ich fische seit Jahren in der dänischen Ostsee, in Regel werde ich hier mindestens 1-bis 2-mal auf ,See’ von der dänischen Fischereibehörde kontrolliert.

F.
???

Benutzeravatar
Blauhai
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1589
Registriert: 14 Feb 2006 03:01
Wohnort: Niederbayern/ Landkreis Kelheim

Re: Hetzjagd auf Lebköfi-Angler

Beitrag von Blauhai » 10 Jun 2008 23:38

Fischchen hat geschrieben:Eins vielleicht noch zum Abschluss, ich fische seit Jahren in der dänischen Ostsee, in Regel werde ich hier mindestens 1-bis 2-mal auf ,See’ von der dänischen Fischereibehörde kontrolliert.
Schon faszinierend daß es manche Kontrolleure nicht auf die Reihe bekommen an weitaus kleineren Gewässern den Überblick zu behalten (oder vielleicht auch mal kontrollieren)

Klingt vielleicht lächerlich, aber ich wäre froh darüber, mal kontrolliert zu werden :roll:
www.donaupirsch.de.tl

http://www.youtube.com/watch?v=tycQCRqcYg4&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=HmAKaOC3Cbo

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Hetzjagd auf Lebköfi-Angler

Beitrag von Ulli3D » 10 Jun 2008 23:55

Ich muss auch sagen, es wird zu wenig kontrolliert. Vielleicht ist es ja nur Glück? Ich habe meinen Fischereischein, bis auf beim Lösen von Tageskarten, noch NIE zeigen müssen. Das kann es doch nicht sein, oder? Das demotiviert doch jeden ehrlichen Angler :!:
Petri Heil aus Sankt Augustin

Ulli

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 35 Gäste