PETA gegen Angel-Unterricht

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Antworten
Chriss
User
User
Beiträge: 17
Registriert: 31 Mär 2004 03:01
Wohnort: Olsberg

PETA gegen Angel-Unterricht

Beitrag von Chriss » 25 Mai 2004 16:56

Hallöchen,
das ist ja wohl eine riesen Schweinerei. Bei diesen öffentlichen Anschuldigungen, ist es nicht weiter verwunderlich, dass man als Angler immer noch von einigen wenigen Leuten schief angeguckt wird. Außer ihr Mundwerk aufzureißen, Antipelzkampagnen zu starten oder ähnliche krasse Aktionen durchzuführen, hat die PETA doch noch nichts zu Stande gebracht. Als ob sich deren Mitglieder jemals zum Beispiel daran beteiligt hätten, Müll aus der Natur zu entfernen. Eigentlich sollte man mal einen Test zwischen PETA-Mitgliedern und Anglern bzw. auch Jägern machen. Fragen zum aktiven Naturschutz gäbe es mit Sicherheit genug. Ich möchte wetten, die Angler und Jäger würden haushoch gewinnen.
Als ob es nicht sinnvoller wäre, als Kind angeln zu gehen, als zu Hause den ganzen Tag fernzusehen oder aus Langeweile einfach sachen zu zerstören. Von diesen Jugendlichen gibt es leider jetzt schon zu viele.

Petri

Chriss

A.....Blex
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 71
Registriert: 17 Mai 2004 03:01
Wohnort: nähe Kiel
Kontaktdaten:

PETA gegen Angel-Unterricht

Beitrag von A.....Blex » 25 Mai 2004 20:49

Ist ja klar....
die Tierschützer mal wieder!!! Bild

Immer wieder die gleiche Leiher. Den Sch.... kann doch kein Mensch mehr hören. Der Angler als das Blutrünstiges Monster. Bild

Gebt den Tierschützern doch einfach Recht und haltet die Kids bloß von den Gewässern und der Natur fern. Schickt sie lieber in die Städte zum U-Bahn-Surfen, Omas die Handtaschen klauen, sich gegenseitig abziehen und ab und zu auch mal eine Schlägerei anzetteln - natürlich nur nach ner Extasy-Pille.
Bild
Ein Gruß in diese Richtung: Bild

Ich finde die Idee mit dem Angelunterricht an Ganztagsschulen schon gar nicht so schlecht. Die Tierschützer sind natürlich erst mal dagegen, weil sie gar nicht wissen wovon sie überhaupt reden.

Gruß A.....Blex Bild
[url=http://www.leidenschaft-meerforelle.de][img]http://www.leidenschaft-meerforelle.de/banner/01.jpg[/img][/url]

Sieg-Angler
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 240
Registriert: 18 Dez 2002 03:01
Wohnort: 51597 Morsbach

PETA gegen Angel-Unterricht

Beitrag von Sieg-Angler » 25 Mai 2004 22:10

Hi,
ein gewissenhafter Angler trägt mehr zum aktiven Umweltschutz bei als alle PETA- Aktivisten zusammen [img]images/smiles/icon_eek.gif[/img] [img]images/smiles/icon_eek.gif[/img]
Die können nicht mehr, als sich lächerlich machen [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
Gruß Guido
eat, sleep, go fishing

Coachman
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 83
Registriert: 05 Aug 2003 03:01
Wohnort: Bad Neustadt
Kontaktdaten:

PETA gegen Angel-Unterricht

Beitrag von Coachman » 25 Mai 2004 22:28

Halo Leute,

nene, da versteht Ihr was falsch. Das sind keine Tierschützer sondern Tierrechtler. Bei denen hat auch ein Bakterium ein recht auf Leben [img]images/smiles/icon_confused.gif[/img]

Da kann man nur hoffen daß die mal ne Lungenentzündung oder was Ähnliches kriegen und wehe einer von denen schluckt Antibiotika [img]images/smiles/icon_mad.gif[/img]

Eines muss man denen lassen: In Sachen PR sind die uns Anglern Lichtjahre voraus.

Kann sich noch jemand an den Brief von P.... an den Bürgermeister von Fischen im Allgäu erinnern? Falls nicht: schaut malHier
Walter[img]http://www.saalefischer.de/webpics/ff.gif[/img]

[url=http://www.saalefischer.de]www.saalefischer.de[/url]

Heinzmann

PETA gegen Angel-Unterricht

Beitrag von Heinzmann » 25 Mai 2004 23:01

Jau, der Brief an den Bürgermeister ist ja der Hammer. Jungangler werden später gewalttätig und kriminell. [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] dann knapp 10 Jahre später ist aus dem Verbrecher ein Angler geworden...
[img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]

[ 25. Mai 2004: Beitrag editiert von: Heinzmann ]

Silencio
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 59
Registriert: 09 Mai 2004 03:01
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

PETA gegen Angel-Unterricht

Beitrag von Silencio » 25 Mai 2004 23:26

[img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
Ich finde diese Diskussion sehr befremdend!!
War gerade auf der Seite dieser Hardcoretierschutzrechtler Sie labern nur unverständlichen Mist.
Beim Durchlesen der Seiten hatte ich das Gefühl auf einer dieser Sektenhomepage gelandet zu sein.
Aber genau das ist es was diese Typen wollen!!
Wir sollen uns Aufregen !!!!
Deren Ziel ist in dem Moment erreicht sobald in einem Forum in irgenteiner Weise über die Gruppe gepostet wird.
Ich habe schon einmal von dieser Vereinigung was gelesen und die Reaktionen der Forumsmitglieder waren ähnlich wie Eure.
Meine war allerdings nicht besser! Vorschlag von mir:
Laßt die Irren in Frieden sterben,die Maden erledigen denn Rest. Vielleicht haben wir die mal als Köder am Haken?

[img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]

[ 25. Mai 2004: Beitrag editiert von: Silencio ]
Carpe diem

Benutzeravatar
bundyman
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1304
Registriert: 11 Mai 2004 03:01
Wohnort: Am Rande des Wahnsinns

PETA gegen Angel-Unterricht

Beitrag von bundyman » 26 Mai 2004 00:11

PETA ist auch gegen Fußball, da der Lederfußball ja auch aus einem Tier gemacht wurde und so die Würde der Kreatur buchstäblich mit Füßen getreten wird...

Aber mal ehrlich, wozu sich darüber aufregen? Wer die besseren Argumente hat, braucht die Meinung anderer nicht zu fürchten.
[img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]
----
"Du redest von Bier? Du redest in meiner Sprache!"
[Al Bundy]

Benutzeravatar
myArt
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 981
Registriert: 01 Nov 2003 03:01
Wohnort: Modautal
Kontaktdaten:

PETA gegen Angel-Unterricht

Beitrag von myArt » 26 Mai 2004 00:12

Gruß in die Runde,

ich kann mich Heinzemann nur anschliesen..früher habe ich nur gefischt und wenig von den süßen, ssigen Sünden mit bekommen... doch dann Kam die Musik der Alkohol und auch mal ... es gab Punkte, Blaue Augen und immer Ärger mit Mutti..

Seit Paar Jahren geh ich zum Glück wieder jedes W-ende und auch sonst Fischen. Seit dem bin ich auch wieder Mamas Liebling und meine Eltern haben nichts mehr auszusetzen bzw. sind ab und an mal stolz wenn ich Ihnen nen Bildchen von nem Großen zeige.

Wäre froh wenn so etwas in der Schuhle mal im Ansatz vorgestellt werden würde..
Beim Tanzen tritt man sich öfter mal auf die Füsse, bricht aber deshalb nicht gleich den Abend ab und geht nach Hause.

Hausi
User
User
Beiträge: 31
Registriert: 20 Apr 2002 03:01
Kontaktdaten:

PETA gegen Angel-Unterricht

Beitrag von Hausi » 26 Mai 2004 01:51

Peta ------------ ignorieren, alles andere ist genau das was die wollen..... gäääääääähn

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7803
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

PETA gegen Angel-Unterricht

Beitrag von Thomas Kalweit » 26 Mai 2004 02:20

Die dpa berichtete heute:

Tierschützer kritisieren den geplanten Angelunterricht

Landesverband und Bildungsministerium weisen Vorwürfe zurück

Potsdam (dpa) Tierschützer haben den geplanten Angelunterricht an Brandenburgs Ganztagsschulen heftig kritisiert. Damit würden Kinder und Jugendliche zu "potenziellen Tierquälern" erzogen, teilte die Tierrechtsorganisation
PETA gestern in Potsdam mit. Angeln sei "töten" und habe nichts mit Achtung vor Flora und Fauna zu tun. Der Landesanglerverband will den Unterricht nach den Sommerferien anbieten. Eine entsprechende Vereinbarung mit dem Bildungsministerium war im April unterzeichnet worden.

Nach Ansicht der Tierschützer verstärkt Angeln die "Empfindungslosigkeit und Ignoranz" gegenüber dem Leben und trage erheblich "zur Verrohung" der Gesellschaft bei.

Der Landesanglerverband wies die Vorwürfe scharf zurück. "Jeder Angler weiß, dass er es mit lebenden Kreaturen zu tun hat", betonte Hauptgeschäftsführer Andreas Koppetzki. Die Schüler sollen sich in dem Unterricht aktiv mit der Natur auseinander setzen. Das Naturbewusstsein stehe im Vordergrund; neben Gewässerkunde würden die Schüler lernen, welche Fische es in den einheimischen Gewässern gibt und welche davon geangelt werden dürfen.

Für den Unterricht seien zwei Stunden pro Woche vorgesehen. In Brandenburg ist Kindern ab acht Jahren das Angeln mit einem entsprechenden Angelschein erlaubt. "Angeln hat nichts mit Tierquälerei zu tun" unterstrich auch der Sprecher des Bildungsministeriums, Thomas Hainz. Ziel des Angelunterrichts, der im Rahmen der Nachmittagsbetreuung angeboten wird, sei u. a. ein "Naturbewusstsein" zu wecken. Die Schüler würden auch etwas über die Aufrechterhaltung des ökologischen Gleichgewichts in Gewässern lernen. Denn daran ist laut Hainz ein guter Angler interessiert. Nach Angaben des Deutschen Anglerverbandes (DAV) gibt es in Brandenburg in beinah jedem vierten Haushalt Angler - ein bundesweiter Spitzenwert.
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
TincaTinca
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 843
Registriert: 28 Okt 2003 03:01

PETA gegen Angel-Unterricht

Beitrag von TincaTinca » 26 Mai 2004 10:34

Ich warte auf den Tag bis mir so ein Peta Pan beim Angeln auflauert und anpflaumt... Hat man bestimmt was zum lachen [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]

reverend
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1019
Registriert: 13 Jan 2003 03:01
Wohnort: B.E./Obb.

PETA gegen Angel-Unterricht

Beitrag von reverend » 26 Mai 2004 12:20

Da sieht man halt mal wieder, wozu Eiweißmangel im Gehirn führen kann!
Wie schon der Schwabe sagt: "Wann d'Leit z'Schpinne afanget, no fangt's moischtns im Kopf aa."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste