PETA zeigt 50 Angelteich-Besitzer an

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7812
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

PETA zeigt 50 Angelteich-Besitzer an

Beitrag von Thomas Kalweit » 31 Jul 2007 10:59

Neuigkeiten von der Tierrechtsfront. Das gibt auch wieder eine Nullnummer, denn ich frage mich, wie die das im Nachhinein beweisen wollen:

http://www.ksta.de/html/artikel/1182933980135.shtml

Das Beruhigende: Wenn das Angeln an Teichen illegal ist, dann ist das übliche Angeln in den Augen der Peta legal. Auich schon ein Fortschritt... :wink:

http://www.peta.de/sonstiges/petadeutsc ... .1192.html
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
blinkerbub
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 168
Registriert: 11 Jul 2007 00:35
Wohnort: Büdingen (Hessen/Rhein-Main)
Kontaktdaten:

Re: PETA zeigt 50 Angelteich-Besitzer an

Beitrag von blinkerbub » 31 Jul 2007 11:25

Ouuh mann, bei dem Verein von selbsternannten Tierrechtlern sträuben sich bei mir die Haare und die Fußnägel klappen nach oben.
Naja, man hätte sich auch gewundert, dass man von denen so lange nix gehört hat.
Die PETA...tztz...ich erwarte den Tag, dass die mir mal am Gewässer auflauern und 'nen Haken ins Maul stecken mit Campingschnur dran, ins Wasser werfen und 'ne Runde durch den See drillen. DAS wäre in DEREN Augen gerecht. Hab' da mal an der Uni ein paar von den Nasen erlebt und das Adjektiv "penetrant" ist noch sehr verniedlichend ausgedrückt :x :x :x.

Benutzeravatar
Wasserhopser
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 112
Registriert: 06 Jul 2007 16:49
Wohnort: Büdingen (Hessen Rhein / Main)

Re: PETA zeigt 50 Angelteich-Besitzer an

Beitrag von Wasserhopser » 31 Jul 2007 11:31

Wenn diese Spinner müde sind vom überlegen, wie sie ihre Mitmenschen traktieren können, gehen sie nach Hause und hauen sich ein Schnitzel in die Pfanne! :roll:
Die Angelpuffbetreiber sind ja eigentlich auch selber daran schuld, wenn sie sich nicht an die Gesetze halten und nur an ihren Profit denken. Also müssen sie auch, im Falle des erwischt werdens, den Kopf dafür hin halten! Geht ja dem kleinen Parksünder genauso!!!!

Es grüßt de Wasserhopser.
Der größte Feind des Menschen wohl, das ist und bleibt der Alkohol. Doch in der Bibel steht geschrieben: Du sollst auch deine Feinde lieben!

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7812
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: PETA zeigt 50 Angelteich-Besitzer an

Beitrag von Thomas Kalweit » 31 Jul 2007 11:32

Die wollen halt das Sommerloch ausnutzen und hoffen, während der Sauregurkenzeit in die Medien zu kommen.
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
blinkerbub
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 168
Registriert: 11 Jul 2007 00:35
Wohnort: Büdingen (Hessen/Rhein-Main)
Kontaktdaten:

Re: PETA zeigt 50 Angelteich-Besitzer an

Beitrag von blinkerbub » 31 Jul 2007 11:38

Naja, bedenklich finde ich bei der Sache nur, dass Kontrollen auch an manchen "normalen" Flüssen/Gewässern Mangelware sind und sich manche "Angler" dabei nicht waidgerecht verhalten - klar, eine klare Minderheit.
Wenn nun aber genau diese "Angler" mal in die Mangel der PETA oder sonstigen Tierschutzorganisationen geraten, dann müssen am Ende ALLE Angler drunter leiden. Man kennt die deutsche Gesetzeslage und da findet jeder seine Nische, um mit etwas durchzukommen, was entweder ganz und gar nicht fundiert ist oder aber nicht den Tatsachen entspricht und viele andere darunter leiden müssen...
Ganz ungefährlich sind diese Aktionen der PETA jedenfalls nicht, auch wenn sie auf den ersten Blick lächerlich wirken :?. Ich werde jedenfalls tunlichst einen Sicherheitsradius von 1km um diese Leute halten...

Benutzeravatar
Iceman1
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2265
Registriert: 26 Jan 2006 03:01
Wohnort: Wassenberg ( NRW )
Kontaktdaten:

Re: PETA zeigt 50 Angelteich-Besitzer an

Beitrag von Iceman1 » 31 Jul 2007 23:24

Immer diese Peta die sollte mann in eine Dose einkochen.
Und dann ins Meer versenken . :D :D

Gruss Iceman 8)
[img]http://img50.imageshack.us/img50/3438/iceman1nt0.png[/img]

http://img50.imageshack.us/img50/3438/iceman1nt0.png

Benutzeravatar
Karsten
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2109
Registriert: 03 Feb 2002 03:01
Wohnort: Waren/Müritz
Kontaktdaten:

Re: PETA zeigt 50 Angelteich-Besitzer an

Beitrag von Karsten » 01 Aug 2007 00:31

Na gut, gegen die See-Betreiber haben die vielleicht so unrecht nicht, da gibt es schon einige, die nicht nach einem Schein fragen.
ob dies aber auch mit einer landesregierung aufnehmen?
Meine damit den Urlauberfischerreischein. Die haben ja auch keinen Lehrgang.
Gruß Karsten
[url=http://www.mueritzanglers.de]www.mueritzanglers.de[/url]

Christus ist ein Weg.
Der rechte Weg führt zur Wahrheit.
Der Schlüssel zur Wahrheit ist der freie Geist.

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7812
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: PETA zeigt 50 Angelteich-Besitzer an

Beitrag von Thomas Kalweit » 01 Aug 2007 13:29

Ich bin an einem Forellenp**** noch nie nach einem Schein gefragt worden. Im Schaukasten hing immer nur (zur juristischen Absicherungen) eine kleine Mitteilung. Sicher 70 Prozent der Angler haben an den Teichen keinen Fischereischein, und dafür sind sie ja auch da: zur kontrollierten Triebabfuhr.

Richtige Naturschützer sind froh, dass es solche Einrichtungen gibt, wo die Angler in einem Industrieland ihren Druck ablassen können, ohne naturnahe Gewässer zu belasten.

@karsten: Dagegen haben die meines Wissens auch schon erfolglos geklagt...
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
schuppe
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 169
Registriert: 31 Okt 2006 03:01
Kontaktdaten:

Re: PETA zeigt 50 Angelteich-Besitzer an

Beitrag von schuppe » 01 Aug 2007 14:10

An Land ersticken sie qualvoll, werden mit Knüppeln oder Stöcken erschlagen oder man schneidet ihnen bei vollem Bewusstsein die Kiemen und die Bäuche auf.

ich weis ja nicht wie ihr das sehtr aber die fisvhe werden mit den "knüppeln" nicht "erschlgen" sonden beteubt und ich habe auch noch niemanden gesehen der den fischen bei vollem bewustsein den bauch aufgeschlitzt hat...
Gruß und Petri vom Schuppe

Benutzeravatar
Chinook
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2301
Registriert: 10 Mai 2005 03:01

Re: PETA zeigt 50 Angelteich-Besitzer an

Beitrag von Chinook » 01 Aug 2007 15:52

Peta hat mal wieder erreicht, was sie will. Öffentlichkeit!
Das Geld für Prozesse ist doch Bestandteil der Werbeabteilung und als Verlust eingeplant. Die einen machen Werbung mit Plakaten die anderen mit pressewirksamen Prozessen.
Ich bezweifle allerdings mal wieder ob die Klage angenommen wird.
Aber dieses Ergebnis wird dann wohl kaum in der Presse erwähnt.

mzg
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 674
Registriert: 12 Mai 2002 03:01

Re: PETA zeigt 50 Angelteich-Besitzer an

Beitrag von mzg » 01 Aug 2007 16:29

Tja.
Und dann fahren sie heim und dünsten sich das ökologisch korrekte Ocean trader Seelachsfilet (aus tierschutzgerecht erstickten oder erdrückten oder bei lebendigem Leib aufgeschlitzen Trawler-Fischen) zu ihrem Gemüse.
Zuletzt geändert von mzg am 01 Aug 2007 16:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7812
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: PETA zeigt 50 Angelteich-Besitzer an

Beitrag von Thomas Kalweit » 01 Aug 2007 16:39

Am meisten ärgert mich, dass die Kölner Rundschau (meine "ehemalige" Heimatzeitung :roll: ) den Quatsch ungeprüft abdruckt. Offenbar sitzt da eine Tierrechtlerin in der Redaktion...
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Stefan von Hatten

Re: PETA zeigt 50 Angelteich-Besitzer an

Beitrag von Stefan von Hatten » 01 Aug 2007 17:26

Auch auf die Gefahr hin, daß ich hier gesteinigt werde - aber ich finde das Verhalten der "Angler" an den Forellenteichen auch unter aller Sau bisweilen. Was man da zu sehen bekommt, geht teilweise gar nicht und daher ist eine Anzeige gegen die Teichbesitzer, die das wissentlich dulden, auch gerechtfertigt.

Es wäre ja in Ordnung, wenn es ein Gesetz gäbe, welches das Angeln ohne Fischereischein an einem solchen Teich erlaubt, aber dann nur in Begleitung einer Person, die den BuFi hat und dementsprechend ein Auge auf den Kollegen haben muß.

Petri!

Stefan

Streamer

Re: PETA zeigt 50 Angelteich-Besitzer an

Beitrag von Streamer » 01 Aug 2007 19:48

Keiner hier hat nicht meine meinung zu teilen -
PETA = jeder kann fuer seiner selbst die translation machen und weis dann das die leuten NUR GUTES fuer alle tieren wollen.
Ob das die hunter sind oder die angler oder leuten die tieren zuchten, alle sind pi$$ed weil da viele augen schauen , was sie mit tieren tun und wie sie tieren behandel.
Oft ich habe NICHT mit den tun von PETA ein verstehen aber in general diese leuten haben recht. Wenn ALLE menschen ein respect fuer andre lebenwesen haben und das immer beweisen,
es wurde keine PETA notig sein und geben.

Zu die situation mit den fishing ponds bei euch is fremd zu mir,
nur aber ein gedanken an das - wenn ich wie andre tourist nach Deutschland kommen fuer fishing ich soll einen test machen aber an diese teichen jeder hillbilly kann fishing machen ohne das.

Wenn angler ein guten verhalten zeigen PETA hat nix zu reden und schreiben.

Tight lines

Georg Baumann
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 375
Registriert: 09 Okt 2003 03:01

Re: PETA zeigt 50 Angelteich-Besitzer an

Beitrag von Georg Baumann » 01 Aug 2007 19:52

@Stefan: Da reicht ein verantwortungsvoller Betreiber, der ein Auge auf seine Pappenheimer hat. Ich kann's nicht oft genug wiederholen: Ein Schein macht noch lange keinen "guten" Angler.
Habe für ein Sonderheft viele Reportagen an Forellenteiche gemacht und muss sagen, dass ich äußerst positiv überrascht war. Erstens sind viele Anlagen richtig schön, und zweitens habe ich nie das von Euch beschriebene negative Verhalten beobachten können. Alle Angler sind völlig korrekt mit den Fischen umgegangen. Wir sollten uns wirklich nicht gegenseitig das Leben schwer machen - von außen kriegen wir Angler Druck genug!
Immer dicke Fische!
Georg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste