Angelzeug im Supermarkt

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7803
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Angelzeug im Supermarkt

Beitrag von Thomas Kalweit » 16 Apr 2007 12:41

Nicht nur in Deutschland haben Supermarktketten Angelgeräte im Angebot.

Der englische Hechtanglerclub PAC hat sich jetzt an den Versandhändler Argos (vergleichbar Quelle, Neckermann) gewendet, keine Kunstköder mehr an jedermann zu verkaufen.

"Kunstköder können Menschen und Fische stark verletzten, vor allem wenn man nicht richtig damit umgehen kann", warnt der PAC.

http://www.argos.co.uk/static/Product/p ... sories.htm

Wie ist Eure Meinung? Fördert das überall erhältliche Angelzeug die Schwarzangelei? Werden dadurch mehr Fische verangelt?

Besonders seltsam finde ich, dass in den Lidl-Prospekten steht: "Geprüft vom Rheinischen Fischereiverband" :roll:
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Eisangler

Re: Angelzeug im Supermarkt

Beitrag von Eisangler » 16 Apr 2007 13:40

Wie ist Eure Meinung? Fördert das überall erhältliche Angelzeug die Schwarzangelei? Werden dadurch mehr Fische verangelt?
Könnte durchaus passieren, wenn das Zeug verramscht wird, heißt, für jeden
erschwinglich wird und in Massen auf den Markt geferkelt wird...
Bei nem qualitativ hochwertigen Wobbler lässt man da als Schwarzangler eher die Finger weg.
Sollte die Qualität des Materials zu schlecht sein, besteht natürlich auch die Gefahr des Verangelns, insbesondere auch dann, wenn "Unerfahrene" mit den Ködern hantieren... (Falsche Montage, Schnur zu dünn, Vorfachmaterial, etc.)
Gruß
OLE

Benutzeravatar
Iceman1
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2265
Registriert: 26 Jan 2006 03:01
Wohnort: Wassenberg ( NRW )
Kontaktdaten:

Re: Angelzeug im Supermarkt

Beitrag von Iceman1 » 16 Apr 2007 14:05

Ich finde man sollte Angelgerät nur in Fachgeschäften kaufen.
Nicht immer was in Lidl Aldi und co Angeboten wird ist schlecht aber wenn jeder das im Supermarkt kaufen kann meinen manche sie könnten damit überall Angeln.

Da sind wieder die Schwarzangler !!!!

Ich habe mir auch mal so ein Raubfischset geholt noch nie was mit gefangen.
Wenn man keine Ahnung davon hat sollte man sich vorher informieren.

Gruss Iceman 8)
[img]http://img50.imageshack.us/img50/3438/iceman1nt0.png[/img]

http://img50.imageshack.us/img50/3438/iceman1nt0.png

Benutzeravatar
spinner
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 781
Registriert: 12 Jan 2006 03:01
Wohnort: Illingen

Re: Angelzeug im Supermarkt

Beitrag von spinner » 16 Apr 2007 15:17

Thomas Kalweit hat geschrieben:
Wie ist Eure Meinung? Fördert das überall erhältliche Angelzeug die Schwarzangelei? Werden dadurch mehr Fische verangelt?
Bei uns im Aldi haben sehr viele diesen Ramsch gekauft-es sind doch recht wenig brauchbare Sachen dabei.Ich weiss auch das es Stellen gibt an denen einige Auslänische Kollegen abends/nachts schwarzfischen gehn-den Kram haben die auch vom Lidl gekauft.Ebenso wurde ich öfters von Jüngeren um die 16-20 Jahren gefragt, ob sie da auch angeln dürften-sie hätten ja schon ne Angel und Zubehör vom Lidl. Die musste ich dann erst aufklären das man nen Schein haben muss,Vereinsmitglied,Karte usw... konnten sie nicht ganz verstehn wozu das ganze, weil sie ja auch so einfach ans Wasser können um ein bisschen zu angeln.
Fisch verangeln-das kommt wenn ich mir so einige Ruten,Schnüre usw anseh davon das die Meissten mit viel zu dicker Schnur fischen,Prügel einsetzen die man zum Pilken verwenden kann und die Fische leicht ausschlitzen-sei es beim Anschlag oder im Drill weil Bremse zugeknallt ist und vollgas gegeben wird.Natürlich wird dabei auch jeder gefangene Fisch mitgenommen.Schonmaße/Zeiten kennt ein Schwarzfischer wohl kaum.
[img]http://s16.photobucket.com/albums/b12/knifeartist/th_bass_ani_lures.gif[/img]

Gruß Micha

Benutzeravatar
Oblivion
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 61
Registriert: 13 Mär 2007 03:01
Wohnort: Schwabenländle (in der Nähe von Ludwigsburg)

Re: Angelzeug im Supermarkt

Beitrag von Oblivion » 16 Apr 2007 18:18

Ich finde die Discounter sollten es erkenntlich machen, dass man mit seiner Discount-Angel nicht an den nächsten Fluss oder See laufen und dort sein Glück versuchen darf. Ich denke dieses Schwarzangeln geht auf Unwissenheit zurück, was jedoch keine Entschuldigung ist :!:

Besonders halte ich es für unverantwortlich, dass diese Laien angeln und somit auch Fische töten, dies kann ein schlechtes Licht auf uns Angler werfen, die einen Fischereischein gemacht haben.
Perti Heil

Oblivion

- - - Wo geangelt wird sterben Köder *g* - - -

Wanka4
User
User
Beiträge: 34
Registriert: 15 Feb 2007 03:01
Wohnort: Kenzingen

Re: Angelzeug im Supermarkt

Beitrag von Wanka4 » 16 Apr 2007 20:41

Wie ist Eure Meinung? Fördert das überall erhältliche Angelzeug die Schwarzangelei? Werden dadurch mehr Fische verangelt?


Hallo Erstmal....
Ich glaube nicht, dass überall erhältliche Angelzeug Schwarzanglerei fördert. Denn das Schwarzangeln ist die frage des Charkters und der Erziehung. Wir leben in einem Zeitalter der Informationen, daher müsste jeder Bürger wissen, welche Voraussetzungen man haben muss um in Deutschland angeln zu dürfen.

Ich wurde noch nie in einem Fachgeschäft nach dem Fischereischein gefragt bei kauf einer Rute oder Zubehör. Was soll es denn für einen Sinn haben das Angelzeug nicht bei ALIDL zu verkaufen?? (Die Qulität der Ware nicht berücksichtigen. Vll. gibt es irgendwannmal Rapal Wobbler und Balzer Ruten bei ALIDL)

PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf die behalten

:lol:

Benutzeravatar
Ultimate@grins
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 243
Registriert: 01 Jan 2007 03:01
Wohnort: Biesingen
Kontaktdaten:

Re: Angelzeug im Supermarkt

Beitrag von Ultimate@grins » 17 Apr 2007 15:28

Ich hab mir auch mal ein Aldi Komplettset geholt(ohne Rute und Rolle nur Zubehör) also die Wirbel fand ich super,bei den Spinnern hat einer nicht ganz Funktioniert, die Posen hab ich alle weggeschmissen(war nur billirramsch) und bei den Blinker und wobblern bin ich ganz zufrieden nur die Gummifische sind ein bischen hart. Im großen und ganzen fand ich das Zeug ok. Zu den Schwarzanglern:
1.Die Schwarzangler bei uns fangen meisst sowiso nicht weil sie fast nichts vom Fischverhalten wissen.
2.Ich kenn einen Schwarzangler(aus meinen eigenen Schwarzanglerzeiten :roll: ) der hat mal einen gar nicht so kleinen Hecht gefangen, den er irgenwie auch landen konnte.

Er hats nie wieder versucht :D

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: Angelzeug im Supermarkt

Beitrag von Smile » 17 Apr 2007 19:17

Wer sich als Schwarzangler betätigen will der kann sich bei Aldi genauso wie bei Versendern großzügig bedienen. Der läßt sich auch in einem Angelgeschäft nicht aufhalten lassen. Das Risiko ist, dass Omi sich bequatschen läßt und mal was für den Nachwuchs rausrückt. Kinder sind superscharf auf Angeln - meine Tochter ist sieben und bohrt immer und immer wieder.
Wenn dann ein junges Kaliber mal was großes am Haken hat ist das Verludern der Beute praktisch vorprogrammiert. Stahlvorfächer gibt es nicht oder es wird kein Geld dafür ausgegeben.
Solange Lidl, Aldi oder wer auch immer mit dem Zeug Geld verdient liegt das im Regal. Und bei Ebay geht es sogar noch billiger (auch wenn es Ramsch ist!)
http://cgi.ebay.de/ANGELSET-ANGEL-FUR-K ... dZViewItem
Deswegen finde ich es toll, wie ernsthaft Leute wie gerade Eisangler (noch mal vielen Dank Ole!) sich mit meinen Fragen auseinandergesetzt haben. Und deswegen freue ich mich wie ein Schneekönig auf den nächsten Monat. Das verhindert Ramschkäufe.
Ja ich halte weiter die Hufe still - na ja fast :D
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Eisangler

Re: Angelzeug im Supermarkt

Beitrag von Eisangler » 17 Apr 2007 20:35

Deswegen finde ich es toll, wie ernsthaft Leute wie gerade Eisangler (noch mal vielen Dank Ole!) sich mit meinen Fragen auseinandergesetzt haben.
Gerne!!! Ich bin sicher, das würden fast alle hier tun, also reiche ich das Lob gerne an alle weiter!!!
Gruß
OLE

Benutzeravatar
Der Wanderwolf
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 68
Registriert: 19 Nov 2006 03:01
Wohnort: Waldbröl
Kontaktdaten:

Re: Angelzeug im Supermarkt

Beitrag von Der Wanderwolf » 17 Apr 2007 21:01

Thomas schreibt:
Besonders seltsam finde ich, dass in den Lidl-Prospekten steht: "Geprüft vom Rheinischen Fischereiverband"
Finde ich auch sehr seltsam, auf der Website des Verbandes steht (http://www.rheinischer-fischereiverband.de):
Der Verband zeichnet Angelgerätehändler deren Sortiment überzeugt und mit denen eine gute Zusammenarbeit besteht mit dem Verbandslogo aus.


Dann folgt eine Liste regionaler Fachhändler, von Lidl kein Wort - die kriegen sicher gut Kohle dafür.
[img]http://www.wanderwolf.de/resources/Stockforelle.jpg[/img]

Benutzeravatar
JonnyX
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 112
Registriert: 01 Jan 2007 03:01
Wohnort: Herborn (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Angelzeug im Supermarkt

Beitrag von JonnyX » 18 Apr 2007 14:37

Ich glaube, dass es zwar praktisch sein kann auch im Supermark Angelzubehör zu bekommen, jedoch fördert es auch die Schwarzangelei. Letztes Wochenende war ich an meinem Hausgewässer angeln, als ein mann mit drei Kindern einfach kam und neben mir seine Kinder hat angeln lassen. Ich machte ihn darauf aufmerksam, dass sich das Gewässer in Vereisbesitz befindet, woraufhin dieser wieder die Segel strich. Am nächsten Tag erfuhr ich, dass der Mann 500m weiter von einem Angler wieder aufgegriffen wurde. Ich glaube, um soetwas zu verhindern hilft nur ein Verbot für den Verkauf von Angeln bei Lidel und Co weil sojemand bestimmt nicht in ein Angelfachgeschäft geht.
auch wenn ich selten schreibe, lese ich immer mit...

G**********

Re: Angelzeug im Supermarkt

Beitrag von G********** » 18 Apr 2007 15:42

Hallo liebe Mitstreiter,
ich glaube nicht, daß der Verkauf von Angelgeräten - bei Aldi und co - das Schwarzangeln fördert.
Einige - viele - Jährchen zurück, es gab noch kein Aldi und co., saß ein kleiner Junger an einem Kanal, mit einer Weidenrute, dicker Schnur, Hacken und mit einer Schrippe bewaffnet.
Er machte die ersten Versuche ein Fisch zu fangen!
Und es gelang auch. Dieser Junge war ich!

Gruß und Petri Heil
Peter.

Benutzeravatar
Fischmäx
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 480
Registriert: 24 Feb 2007 03:01
Wohnort: Oberschwaben

Re: Angelzeug im Supermarkt

Beitrag von Fischmäx » 18 Apr 2007 17:37

Ich glaube nicht, dass eine(r) schwarz angelt, weil das Gerät und Zubehör billig zu haben ist. Auch kann ich mir nur schwer vorstellen, dass Schwarzangler sich ihres Tuns nicht bewusst sind.
Abgabe von Angelzubehör mit Hinweis auf die gesetzlichen Voraussetzungen oder womöglich noch nur unter Vorlage des Fischereischeines mit gültiger Jahreskarte (oder mindestens Tageskarte) halte ich für keine ernsthafte Überlegung.
Dass es durch billiges Zubehör mehr verluderde Fische gibt kann wohl sein, wobei ich der Meinung bin, dass der umsichtige und verantwortungsbewusste Angler mit einfacher Ausrüstung weniger anrichtet, als im Umkehrfall.
Gruß und Petri
Mäx

<:><:><:><:><:><:><:><:><:><:><:><:>:<:>

Benutzeravatar
Da Bass
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 624
Registriert: 19 Jan 2007 03:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Angelzeug im Supermarkt

Beitrag von Da Bass » 20 Apr 2007 15:00

vielleicht hat sich aber auch jm bei den discountern beschwert wegen erhöhter zahl an schwarzanglern, denn jedem set bei lidl lag diesesmal ain zettel auf dem stand dass köder gefährlich sind ( man beim angeln einen helm und schutzbrille tragen sollt :lol: ) und dass man sich vor dem angeln über die örtlichen bestimmungen informieren soll :!:

Mario
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 9
Registriert: 22 Mai 2007 12:53
Kontaktdaten:

Re: Angelzeug im Supermarkt

Beitrag von Mario » 22 Mai 2007 13:58

Ich finde das die Angelgeräte von Lidl und co keine Quallitet haben.
Mein lieblings Geschäft ist Zoo und Angel Bornemann in Northeim.
Zuletzt geändert von Mario am 22 Mai 2007 20:40, insgesamt 2-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste