Frau mit Steinen beworfen

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Benutzeravatar
maddin20
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 76
Registriert: 14 Mär 2007 03:01
Wohnort: koblenz- Güls
Kontaktdaten:

Re: Frau mit Steinen beworfen

Beitrag von maddin20 » 27 Mär 2007 13:31

Hi leute ich bin da gans eurer meinung mit dem vertändnis auf beiden seiten mir wurde auch schon mal die rute von den ruderern reingezogen und die ruderer haben nichts gemerkt aber hab sie mir wiederbesorgt und die ruderer haben sich 1000 mal endschuldigt alsoooo rücksicht nehmen ------------------------------erzählt mal eure erlebnisse mit den bootsfahrern------------ :lol: :lol: :lol: :lol: :arrow: :arrow:
Ein großes petri heil an alle angelkolegen und immer dran denken"Angeln ist Geduld" euer martin denkel und Grüße ans Fisch und Fang team www.carp-gps.com KOBLENZ 4 LIVE :-) :-) :-) :-) und an matze koch

Bernie
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 536
Registriert: 05 Mär 2003 03:01
Wohnort: 26903 Surwold

Re: Frau mit Steinen beworfen

Beitrag von Bernie » 27 Mär 2007 20:38

Absolut kriminell und überreagiert!

Ich habe selber verschiedendlich solche ähnliche Situationen erlebt.
Mein Rat: Ruhig bleiben und sich dem Störer deutlich bemerkbar machen.
In den meisten Fällen erledigt sich die Sache.

Es gibt natürlich auch Idioten, die es darauf anlegen den "blöden Angler" bewußt zu ärgern. So etwas habe ich auch schon selbst erleben dürfen.
Ich saß an einem Kanal. Dieser gabelte sich. Der rechte Arm führt zu einem Jachthafen, zu dem linken Arm, der zu einem Wehr führt und an dem ich angelte, ist durch große Schilder absolutes Einfahrverbot gekennzeichnet.
Jugendliche von einem Millionärsboot aus dem Jachthafen vergnügten sich auf dem Gewässer (Küstenkanal-Abzweiger) mit einem super tollem Jetgleiter oder wie das Ding heißt. Abwohl sie wahrlich genug Platz für ihr (verbotenes) Vergnügen hatten, war ihnen dieses wohl zu langweilig und sie fuhren (verbotenerweise) in den Abzweiger zum Wehr - natürlich bewusst quer durch meine drei ausgelegten Schnüre. Ich sah die Situation kommen und machte mich laut bemerkbar. Dieses führte bei den Jugendlichen erst recht zu viel Heiterkeit.
Ich zog die Reste meiner Montagen ein und rief per Handy die Wasserschutzpolizei zu Hilfe. Diese trafen fünf Minuten später ein und machten dem Treiben ein Ende.
Ich erstattete Anzeige gegen die Jugendlichen. Kurzzeitig habe ich eine Schadensersatzklage gegen die Jugendlichen eingereicht. Für diese wahrscheinlich ein Taschengeld. Immerhin erhielt ich nach einigem Hin und Her 250,- Euro Schadenersatz/Schmerzensgeld.

Geärgert habe ich mich trotzdem!

Bernie
bste

Benutzeravatar
maddin20
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 76
Registriert: 14 Mär 2007 03:01
Wohnort: koblenz- Güls
Kontaktdaten:

Re: Frau mit Steinen beworfen

Beitrag von maddin20 » 27 Mär 2007 20:54

:lol: :lol: Ey es soll auch mal jemand durch meine schnüre fahren lol :D echt was war dem kaputt maddin :?:
Ein großes petri heil an alle angelkolegen und immer dran denken"Angeln ist Geduld" euer martin denkel und Grüße ans Fisch und Fang team www.carp-gps.com KOBLENZ 4 LIVE :-) :-) :-) :-) und an matze koch

Benutzeravatar
Ultimate@grins
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 243
Registriert: 01 Jan 2007 03:01
Wohnort: Biesingen
Kontaktdaten:

Re: Frau mit Steinen beworfen

Beitrag von Ultimate@grins » 28 Mär 2007 14:10

Ich hatte mal beim Nachtangeln in einem Hafen in der Schweiz ein Boot am HAken. :D Habs nicht gemerkt und hab mich schon mit einem Kapitalen Heht vorgestellt.

Die Schiffschraube machte diesem treiben, nach dem sich das Boót gedreht hatte, ein schnelles Ende und erst kurz davor hab ichs gepeilt das die Schnur immer den bunten Lichtern hinterhergeht. :roll:
Ultimate 4 life

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste