Fangerfolg bei Aalen?

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Antworten
Baitrunner
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 73
Registriert: 03 Sep 2003 03:01
Wohnort: Rosenheim/Bayern
Kontaktdaten:

Fangerfolg bei Aalen?

Beitrag von Baitrunner » 13 Sep 2003 20:39

Hallo an Alle!!! [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]

Ich war jetzt bereits 3 mal beim Aalfischen und habe nur 3 Aale mit nach Hause getragen (letztes Jahr ist bei uns nie jemand unter 5 Aalen gegangen) bei uns war auch vor kürzerer Zeit eine Aalpest und viele Schlängler sind eingegangen.. Was ich von Euch wissen will, hattet Ihr in den letzten Wochen Erfolge auf Aale? Oder Zander?!

Bin dankbar für jede Antwort! [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]

Grüße und ein Petriheil!

Bait
Fishing isn´t a sport. It´s a passion!

reverend
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1019
Registriert: 13 Jan 2003 03:01
Wohnort: B.E./Obb.

Fangerfolg bei Aalen?

Beitrag von reverend » 13 Sep 2003 21:02

Weder auf das Eine, noch auf das Andere. [img]images/smiles/icon_sad.gif[/img]
Und das nun schon seit mehreren Wochen.
Erst hat die große Hitze die Fische träge gemacht, und jetzt dürften die in unserem Gewässer recht zahlreichen Waller die Aale dezimiert haben.
Die Hoffnung auf einen Zander hab ich aber noch nicht aufgegeben. Ab 1. Oktober ist an dem Gewässer, das ich befische, das Spinnfischen erlaubt. Und da beißt dann hoffentlich endlich mal ein Zander.

Benutzeravatar
Karsten
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2109
Registriert: 03 Feb 2002 03:01
Wohnort: Waren/Müritz
Kontaktdaten:

Fangerfolg bei Aalen?

Beitrag von Karsten » 13 Sep 2003 22:58

Hallo!
Mit drei Aalen bei 3 mal bist du gut dran, in den letzten Wochen lief in der Beziehung bei mir garnichts. Die Fangerfolge sind allgemein sehr schlecht, auch Bekannte sind nicht besser dran und die kommen an die Hot Spots mit Boot besser ran.
Gruß Karsten
[url=http://www.mueritzanglers.de]www.mueritzanglers.de[/url]

Christus ist ein Weg.
Der rechte Weg führt zur Wahrheit.
Der Schlüssel zur Wahrheit ist der freie Geist.

Just
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1688
Registriert: 20 Dez 2000 03:01

Fangerfolg bei Aalen?

Beitrag von Just » 14 Sep 2003 01:40

Stimmt, in den letzten 2 Monaten weder das eine noch das andere ...
Auf Aal habe ich gezielt nur ein einziges Mal in diesem Jahr gefischt - da blieb auch einer hängen.

nifish
User
User
Beiträge: 29
Registriert: 02 Sep 2003 03:01
Wohnort: Hamburg

Fangerfolg bei Aalen?

Beitrag von nifish » 14 Sep 2003 12:47

Hallo Baitrunner und alle anderen,

will nicht gerade pralen, aber ich kann mich dieses Jahr nicht über Aalmangel beklagen. Die Räuchertonne war dieses Jahr bestimmt schon 6mal an. Allerdings bin ich sehr häufig los gewesen. Aber unter drei Aalen bin ich mit einer Ausnahme in der ganz heißen Phase des Sommers nicht nach Hause gekommen.
Allerdings beziehen sich die Ergebnisse auf den Tidebereich der Elbe. Im Stillwasser war ich dies Jahr nicht auf Aal unterwegs.

Vielleicht wird es jetzt bei euch ja auch noch besser bei sinkenden Wassertemperaturen. Letzte Woche war bei mir sehr gut 9 Aale zwischen 1 und 1,5 Pfund. Denke das waren die ersten Abwandernden Aale. Also auf an die Flüsse!

Gruß

nifish

Benutzeravatar
petrijuenger
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 272
Registriert: 19 Mai 2003 03:01
Wohnort: Kreis Unna

Fangerfolg bei Aalen?

Beitrag von petrijuenger » 14 Sep 2003 21:28

Hallo!Hier an den Kanälen wie Dortmund-Ems-K.,Hamm-Datteln-K. im östlichen Ruhr-Rand-Gebiet zw.Dortmund u.Münster beißen wohl Aale, aber auch nicht so wie im Vorjahr.Pro Sitzung spätnachmittags bis ca 23/24 Uhr neben anderen Fischen 2 - 3 brauchbare Aale auf Tauwurm oder Kleinst-Köderfisch.Zander z.Zt. keinen.Petri!
Dieser Beitrag ist nur meine persönliche Meinung und erhebt keinen Anspruch auf Allgemeinverbindlichkeit.

Grüße und petriheil vom Petrijuenger !

Der Mensch braucht die Natur, die Natur den Menschen nicht !!!

rheinschneera
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 101
Registriert: 21 Sep 2003 03:01
Wohnort: 55758 hottenbach

Fangerfolg bei Aalen?

Beitrag von rheinschneera » 23 Sep 2003 00:10

Hallo miteinander.

Also bei uns am Rhein lief der Aal etwas Träge dafür aber große Kaliber (bis 3,5 Pfund) bis auf die letzten 6 Wochen.Da läuft nix mehr.Zander hab ich noch keinen aber gehört hab ich schon von guten Fängen.Vielleicht bin ich nur zu blöd zum Zander fangen. [img]images/smiles/icon_confused.gif[/img]
mit freundlichem anglergruß von patrizia und ronny
bin begeisteter Rheinangler und immer interressiert an neuen Angelplätzen.

http://www.patrizia-schneider-zwischen-federkiel-und-pergament.de/

Just
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1688
Registriert: 20 Dez 2000 03:01

Fangerfolg bei Aalen?

Beitrag von Just » 23 Sep 2003 01:55

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat
Vielleicht bin ich nur zu blöd zum Zander fangen.
Dann wären hier einige zu blöd, rheinschneera, mich inklusive [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
Aus dem nördlichen Süden ein herzliches Willkommen im Forum ... [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]

reverend
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1019
Registriert: 13 Jan 2003 03:01
Wohnort: B.E./Obb.

Fangerfolg bei Aalen?

Beitrag von reverend » 23 Sep 2003 02:26

Hi, rheinschneera!
Was meinst Du, wie oft ich es schon in dieser Saison auf Zander probiert habe?
Lag wohl an der Hitze dieses Sommers. Die macht die Fische träge. Und außerdem gab's jede Menge Weißfisch-und Barschbrut. DIe waren wohl auf meinen KöFi nicht angewiesen.
Lass Dich nicht verdrießen - tu ich auch nicht.
Willkommen im Forum. Und hoffentlich lässt Du's uns wissen, wenn Du Deinen Zander endlich an den Haken gekriegt hast!

[ 23. September 2003: Beitrag editiert von: reverend ]

Bernie
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 536
Registriert: 05 Mär 2003 03:01
Wohnort: 26903 Surwold

Fangerfolg bei Aalen?

Beitrag von Bernie » 24 Sep 2003 22:14

@ alle:

Erstmal herzlich willkommen im Forum rheinschneera.

Also, mit den Aalen scheint in diesem Jahr so eine Sache zu sein: Viele große sind verreckt, statt sich fangen zu lassen. Ein paar "ordentliche" habe ich gefangen. In den letzten Tagen tut sich nichts mehr. Die Aale scheinen sich wieder verzogen zu haben - Wohin? Jedenfalls beißen sie an den bekannten "trächtigen" Stellen nicht mehr.
Ich angele in Kanälen, Baggerseen und in der Ems z. Zt.

Bernie

[ 24. September 2003: Beitrag editiert von: Bernie ]
bste

rheinschneera
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 101
Registriert: 21 Sep 2003 03:01
Wohnort: 55758 hottenbach

Fangerfolg bei Aalen?

Beitrag von rheinschneera » 25 Sep 2003 11:29

hallo an alle

dankeschön für die nette begrüßung

morgen gehts wieder los ans wasser.will endlich mal wieder fische fangen,konnte letztes wochenende nicht [img]images/smiles/icon_sad.gif[/img] .
ich werde euch dann am sonntag berichten wie es war.

petri heil vom rheinschneera und seiner frau
mit freundlichem anglergruß von patrizia und ronny
bin begeisteter Rheinangler und immer interressiert an neuen Angelplätzen.

http://www.patrizia-schneider-zwischen-federkiel-und-pergament.de/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste